Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Die seufzende Wendeltreppe (Lockwood & Co. 1) Hörbuch

Die seufzende Wendeltreppe (Lockwood & Co. 1)

Regulärer Preis:13,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Geister, Ghoule, Grabgeflüster: Die Agenten von LOCKWOOD & CO. sind allem gewachsen. London, England: In den Straßen geht des Nachts das Grauen um. Unerklärliche Todesfälle ereignen sich, Menschen verschwinden und um die Ecken wabern Schatten, die sich nur zu oft in tödliche von Geisterwesen ausgesandte Plasmanebel verwandeln. Denn seit Jahrzehnten wird Großbritannien von einer wahren Epidemie an Geistererscheinungen heimgesucht. Überall im Land haben sich Agenturen gebildet, die in den heimgesuchten Häusern Austreibungen vornehmen. Hochgefährliche Unternehmungen bei denen sie, obwohl mit Bannkreisketten, Degen und Leuchtbomben ausgerüstet, nicht selten ihr Leben riskieren.

So auch die drei Agenten von LOCKWOOD & CO: Dem jungen Team um den charismatischen Anthony Lockwood ist allerdings bei einem Einsatz ein fatales Missgeschick passiert. Um die Klage abwenden und den Schadenersatz dafür aufbringen zu können, müssen die drei Agenten von LOCKWOOD & CO. einen hochgefährlichen und zutiefst dubiosen Auftrag annehmen. Dieser führt sie in eines der verrufensten Herrenhäuser des Landes und stellt sie auf eine Probe, bei der es um nichts weniger als Leben oder Tod geht.

©2013 cbj (P)2013 cbj audio

Hörerrezensionen

Bewertung

4.2 (264 )
5 Sterne
 (136)
4 Sterne
 (74)
3 Sterne
 (40)
2 Sterne
 (8)
1 Stern
 (6)
Gesamt
4.4 (245 )
5 Sterne
 (147)
4 Sterne
 (67)
3 Sterne
 (24)
2 Sterne
 (5)
1 Stern
 (2)
Geschichte
3.7 (245 )
5 Sterne
 (85)
4 Sterne
 (70)
3 Sterne
 (50)
2 Sterne
 (21)
1 Stern
 (19)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Berta 17.02.2014
    Berta 17.02.2014

    Wautje

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    12
    Bewertungen
    Rezensionen
    5
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Tolles Buch - leider unheimlich schlecht gelesen"

    Ich kenne fast alle Bücher von Jonathan Strout und ich muss sagen hier ist ihm wieder einmal etwas Tolles gelungen! Allerdings bin ich total enttäuscht von der Sprecherin. Die einzelnen Personen sind nicht auseinander zu halten, so dass man sich manchmal fragt, wer nun spricht. Die schauspielerische Leistung ist leider mangelhaft, keine Emotionen, holprich gelesen. Wirklich schade um dieses tolle Hörbuch!

    12 von 13 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Jen 12.08.2014
    Jen 12.08.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    84
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Geisterjäger mal anders"
    Welchen drei Worte würden für Sie Die seufzende Wendeltreppe (Lockwood & Co 1) treffend charakterisieren?

    Spannend, bildhaft, witzig


    Welches andere Buch würden Sie mit Die seufzende Wendeltreppe (Lockwood & Co 1) vergleichen? Warum?

    Das Graveyard-Buch - Nicht nur, weil es thematisch ähnlich einzuordnen ist. Auch die Erzählweise erinnert stark an Neil Geiman.


    Wie hat Ihnen Judith Hoersch als Sprecher gefallen? Warum?

    Frau Hoersch hat eine angenehme Stimme, der man gerne lauscht. Manches Mal betont sie Sätze jedoch falsch, bzw. man hört, dass sie einen Satz von der Tonalität her zu früh beendet hat, so dass der Rest noch "nachgerückt" wird. Das kommt jedoch nicht so oft vor, dass es das Gesamterlebnis beeinträchtigen würde.


    Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

    Das weniger.


    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Es handelt sich hier nicht um eine klassische Geistergeschichte, in denen die Untoten die direkte Kommunikation mit den Lebenden suchen. Vielmehr haben wir es hier mit Geister jagenden Kindern/ Jugendlichen zu tun, die ihren Job machen und dabei ihr Leben aufs Spiel setzen. Die eigentlich ernste Thematik wird dabei durch die sympathischen und oft unfreiwillig komischen Charakter wieder aufgefangen - die Protagonisten reißen einen einfach mit.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Andrea F. Deutschland 14.08.2015
    Andrea F. Deutschland 14.08.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    11
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Ich konnte ja nicht hören!"
    Würden Sie dieses Buch einem Freund empfehlen? Warum oder warum nicht?

    Ich hätte es ja besser wissen müssen.Viele bemängeln die Sprecherin!

    Ich hab gedacht, so schlimm kann das ja nicht sein, aber nach spätestens 1 Stunde musste ich ausmachen. Es tut mir leid, aber ich kann dieser langweiligen, monotonen Stimme nicht zuhören. Schade, denn eigentlich ist die Geschichte ganz nett.


    5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    PetraNRW MOENCHENGLADBACH, Deutschland 06.11.2014
    PetraNRW MOENCHENGLADBACH, Deutschland 06.11.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    16
    Bewertungen
    Rezensionen
    10
    8
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "So schlecht gelesen, es ist unglaublich"

    Ich bin dann jedes mal wieder völlig überrumpelt, wenn ich an ein so schlecht gelesenes Hörbuch gerate.
    Das hat doch jemand produziert, der möchte damit Geld verdienen, das muss doch bei der Produktion auffallen, wie kann man so etwas abliefern?

    Emotionslos gesprochen, unpassend oder garnicht betont, man kann die unterschiedlichen Personen nicht unterscheiden.

    Ich fand es so schlecht, dass ich der Meinung war, da spricht ein Laie, der meint, er könnte total toll flüssig lesen. Pustekuchen, die Dame ist von Beruf Schauspielerin. Vielleicht fehlt ihr für Emotionen beim Synchronsprechen die Bühne, wer weiß.

    Ich empfinde solche Hörbücher als farblos, denn sie wecken keine Bilder und holen einen nicht in die Geschichte.

    Kurzum: Keinen Cent wert, egal was man bezahlt hat.

    5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    M. Herrmann Saar 27.11.2016
    M. Herrmann Saar 27.11.2016

    Matzcom

    Bewertungen
    Rezensionen
    7
    4
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "GeisterKrimi"

    die geschichte fängt unspektakulär an was auch u. U. an der Betonung der Leserin liegen mag.
    Im späteren verlauf wird die Geschichte richtig spannend und entweder wird der lesestil besser oder man gewöhnt sich an die unkorrekte betonung der sätze.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Jörg 19.11.2016
    Jörg 19.11.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    8
    5
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "eine Frauenstimme ist hier völlig unpassend!"

    Ich liebe diese Art von Geschichten, aber die Stimme der Sprecherin zerstört hier das Gesamtbild!

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Christian Krick 09.11.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    11
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "gesamte Spannung kaputtgelesen"

    die Geschichte ist gut und fesselnd und mit Guten zu Stroud passenden Elementen gespickt. Die gesamte Spannung ist durch die grottenschlechte Leseleistung dahin und das Hören ist eine Qual. aber für die Geschichte durchgehalten

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    mister x 09.05.2016
    mister x 09.05.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    1
    Gesamt
    "Story gut aber..."

    Die Story gut die Sprecherin Flop hoffe die im Teil 2 ist besser ist aber nur meine Meinung

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Tim-Oliver Horz 06.05.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    20
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Sprecher nicht fliessend, Geschichte vom Stil gut"

    Alles in allem fand ich die Geschichte unterhaltsam, wobei mich einige Punkte dermassen stoerten, dass ich es bei Buch 1 belassen werde.

    Vom Inhalt her empfand ich die Protagonisten als höchst inkompetent. Lediglich George erscheint mir vernünftig, wird aber nicht so recht ernst genommen.

    Statt ihn seine Nachforschungen machen zu lassen, stuermen Lockwood und sie anfangs in ein Haus, werden von einem Geist angegriffen, der wesentlich gefährlicher ist als erwartet und statt vernünftigerweise den Rückzug anzutreten und mit passender Ausrüstung zurückzukehren (Zeitnot bestand nicht), wird der Chef von der neuen Angestellten bedrängt, weiterzumachem, woraufhin das Unheil seinen Lauf nimmt. Statt dann aber zuzugeben, dass man Mist gebaut hat, solle sich der Kunde wegen des abgefackelten Hauses nicht beschweren und die Polizei sei auch kleinlich.

    Derart unvernünftige und inkompetente Vorgehensweisen durchziehen das Buch.

    Der Antagonist handelt auch unlogisch. Der angebliche Beweis wäre für ihn in seiner Position kaum ein Problem.

    Aber leider sind in dem Buch alle Erwachsenen gemein, inkompetent, unfähig und stehen generell nur im Weg rum bestenfalls.

    Allerdings ist der Schreibstil recht gut und fliessend.
    Bedauerlicherweise wird der Eindruck durch die unrunde Sprechweise der Sprecherin wieder zunichte gemacht. Sie liest, als wäre es ein Aufsatz in der Schule.

    Deshalb lass ich als Erwachsener (gehöre wohl eh nicht zur Zielgruppe) die Finger von den Nachfolgebänden.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    FastReader Sta 14.01.2016
    FastReader Sta 14.01.2016

    TaB

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    10
    Bewertungen
    Rezensionen
    83
    7
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Nicht ganz das was man erwartet hat..."

    Ich muss als erstes sagen, dass ich grosser Fan von Jonathan Stroud bin und mich daher sehr auf diese Geschichte gefreut habe.

    Leider hat mir die Sprecherin keinen wirklichen Zugang verschaffen können und es hat mich viel Mühe gekostet nicht nach den ersten 2 Stunden aufzugeben.

    Es hat sich trotzdem gelohnt. Die Geschichte ist mal wieder etwas "Neues" und hat mir nach einer gewissen Eingewöhnung gut gefallen - und sie ist sicher noch ausbaufähig.

    Bin schon sehr auf den nächsten Teil gespannt und zum Glück hat man die Sprecherin gewechselt.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.