Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Die Verratenen (Eleria 1) Hörbuch

Die Verratenen (Eleria 1)

Regulärer Preis:10,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Sie ist beliebt, privilegiert und talentiert. Sie ist Teil eines Systems, das sie schützt und versorgt. Und sie hat eine glänzende Zukunft vor sich - Rias Leben könnte nicht besser sein. Doch dann wendet sich das Blatt: Mit einem Mal sieht sich Ria einer ihr feindlich gesinnten Welt gegenüber und muss ums Überleben kämpfen. Es beginnt ein Versteckspiel und eine atemlose Flucht durch eine karge, verwaiste Landschaft. Verzweifelt sucht Ria nach einer Erklärung, warum ihre Existenz plötzlich in Trümmern liegt. Aber sie kann niemandem mehr vertrauen, sie ist ganz auf sich allein gestellt.

Die Verratenen ist der erste Band einer Trilogie.

©2012 Loewe (P)2012 Jumbo Neue Medien & Verlag

Hörerrezensionen

Bewertung

4.4 (74 )
5 Sterne
 (42)
4 Sterne
 (23)
3 Sterne
 (7)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (1)
Gesamt
4.4 (62 )
5 Sterne
 (32)
4 Sterne
 (22)
3 Sterne
 (7)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (1)
Geschichte
4.5 (61 )
5 Sterne
 (34)
4 Sterne
 (23)
3 Sterne
 (4)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Bernhard 24.09.2014
    Bernhard 24.09.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    6
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Top Geschichte, tolle Sprecherin, leider gekürzt"

    Eine wirkliche tolle Geschichte, die von einer klasse Sprecherin erzählt wird. Leider bemerkt man an einigen Passagen, dass hier gekürzt wurde. Der Handlungsfaden reist ab und man muss sich in der Geschichte erst wieder orientieren. Mir ist es ein Rätsel, wieso ein Autor mit so etwas einverstanden sein kann. Alle vorherigen Bücher, die von dieser Autorin bei Audible als Hörbuch veröffentlicht wurden, waren top. Leider reicht es bei diesem abgeschnittenen Werk, meiner Meinung nach, in der Gesamtwertung nur für drei Sterne, obwohl Sprecherin und Geschichte mehr wert sind!

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Hermi 18.09.2016
    Hermi 18.09.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    37
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Empfehlung für Dystopie Fans"

    Spannende und kurzweilige dystopische Geschichte. Die sympathische Stimme der Sprecherin bringt die Geschichte toll rüber.
    Meine Empfehlung für Freunde von Tribute von Panama, Die 5. Welle, Die Auserwählten  ( Maze runner), Die Bestimmung, Die Auswahl (matched), the Selektion, Elias & Laila, Das Tal, Ender's Gameboy, die Abnorme, Méto, Miss Peregine, young World,...

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Ava 13.07.2016
    Ava 13.07.2016

    Hobbies: Lesen, Schreiben, Flitzebogen schießen.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    17
    Bewertungen
    Rezensionen
    16
    14
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Bin ich noch wach?"

    Ich habe lange überlegt, wieviele Sterne ich diesem Buch geben soll, denn am Anfang habe ich mich durchaus noch gut unterhalten gefühlt. Die Sphärenwelt ist interessant und schien gut durchdacht. Das genaue Gegenteil ist die Welt außerhalb. Die ist strunzlangweilig und voller Klischees. Als der vermeintliche Verschwörertrupp dorthin gerät, ist es mit der Geschichte aus und "Lustlos" wohl das einzige Wort, dass die Protagonisten ab diesem Zeitpunkt noch umfassend charakterisiert. Diesen traurigen Haufen Leute habe ich schon ähnlich unmotiviert durch 1001 Barbarenepen stiefeln gesehen. Die haben kein Ziel, die haben nichts zu sagen, und kaum trifft die Truppe rund um Ria "draußen" ein, hat auch sie nichts mehr zu sagen. Spannungslos dümpelt die Story vor sich hin. Wir gehen mit auf die Jagd, graben Überreste der alten Zivilisation aus, nur leider führt das Ganze zu nichts. Die Beziehungen unter den Figuren bleiben völlig unklar. Sind Aureljo und Ria wirkich zusammen? Was soll diese alberne Andeutung, Sandor könnte ein Auge auf Ria geworfen haben? Das alles wird nur erzählt, aber nicht wirklich durch glaubhafte Handlung dargestellt.

    Das leidige Thema: erzählen und nicht zeigen ist auch hier mal wieder das Hauptproblem des Buches. Alles wird dem Leser vorgekaut und auf die Nase gebunden, nichts wird herausgefunden, nicht passiert überraschend. Selbst die Enttarnung der Verräters gerät zur langweiligen Farce!

    Hinzukommen unglaubwürdigen Figuren, von denen keine einzige einen klaren Plan verfolgt. Weder Ria, die als tolle Rhetorikerin vorgestellt wird, ihre Fähigkeiten jedoch nur zu gähnend langweiligen inneren Monologen nutzt, noch der angeblich geborene Anführer Aureljo, Nummer 1 der jungen Akademiker. Wo Ria durch Analysen nervt, nervt er durch sein naives Gehabe. Zu keiner Zeit habe ich begriffen, warum der Junge so unbedingt in die Sphären zurück will, obowohl er dort längst nur noch Nummer 1 auf der Abschussliste ist, denn das erklärt die Autorin dem Leser einfach nicht. Aureljos einzig gelieferte Begründung lautete: "Die sind uns doch eine Erklärung schuldig!" - "Nein, sind sie nicht, die wollen euch TÖTEN", will man schreien. Jedenfalls so lange, bis einem klar wird, dass die Autorin damit auf irgendein obskures Ziel hinzusteuern scheint, das selbstverständlich nur ihr bekannt ist und sich dem Leser vollkommen entzieht, weil hier beim Erzähltalent Ende der Fahnenstange ist. Solange der Leser jedoch nichts über Aureljos Hintergründe weiß, erscheint ihm diese Figur einfach nur schrecklich dumm. Und das ist bei einem potentiellen Loveinterest doch relativ ungeschickt.

    Das Einzige, das ich dem Buch anrechnen kann, ist, dass es mich trotz aller Langeweile dazu gebracht hat, es bis zum Schluss durchzuhören (selten habe ich mich durch eine so kurze Hörzeit so sehr quälen müssen). Einfach nur um zu erfahren, wer denn nun der Verräter ist und ob einige der aufgeworfenen Fragen beantwortet werden. Leider wird kein Frage beantwortet, der Leser steht so dumm da wie am Anfang, und ich denke, dass ist auch der Grund warum so viele danach weiterlesen. Die Rezensionen zu den Folgebänden verheißen leider nur eine Verschlechterung der Spannungssituation und dafür möchte ich kein Geld ausgeben. Also, ihr lieben, aalglatten Sphärenlieblinge, es ist aus mit uns. Ihr könntet mir nicht herzlicher egal sein, denn etwas Tolles habt ihr in diesen knappen 6 Stunden nicht angestellt.

    Gibt es den wirklich keine mitreißenden Geschichten mehr? Keine tiefgründigen Helden, mit denen man mitfiebern kann? Ist eine gut durchdachte Fantasywelt zu viel verlangt? Ein bisschen Action? Spannungsaufbau? Ich will doch nur ein gutes Buch lesen! Gebt mir eins, bitte!

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Marcel 12.04.2016
    Marcel 12.04.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    5
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Das Buch das pausenlos mitreißt"

    Wunderbar, nach vielen Hörbücher und der längst schon aufgegebenen Hoffnung das mich ein hörbuch in eine andere Welt reißt wurde mir hier anderes aufgezeigt. Es ist eine Pausenlos Spannung in dem Buch und in dem einen Moment wo man meint man habe die Geschichte schon durchschaut beweist Ursula Pozanski einen perfekten Twist in der Geschichte... Hier gibt es sehr viel Spannung und Rätsel bei den man gleichzeitig mit den Figuren mitdenken kann... jegliche Möglichkeiten des weiteren verlaufen werden dargestellt und das Resultat ist ein anderes...
    Kurz und knapp:
    Richtig gut !
    Zieht es euch rein !

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    wiebke oldenburg, Deutschland 19.03.2013
    wiebke oldenburg, Deutschland 19.03.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    5
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Spannender Anfang"

    Der Anfang der Triologie (das soll es ja werden), ist gut gelungen. Musste den Genuss des Buches verschieben, weil ich zuvor die Panem Bücher gelesen hatte und doch viele Parallelen deutlich werden.
    Mit Abstand gesehen und gehört kann ich das Buch empfehlen. Es steht den Jugendbüchern der Autorin in nichts nach und bleibt über den ganzen Plot spannend.

    1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.