Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Das Phänomen Harry Potter. Das Hörbuch zum Buch Hörbuch

Das Phänomen Harry Potter. Das Hörbuch zum Buch

Regulärer Preis:14,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Die Bücher waren nur der Anfang, und doch sind sie das Herz von Harry Potter. Die Romane sind in 67 Sprachen übersetzt worden. Weltweit wurden mehr als 400 Millionen Exemplare verkauft. Harry Potter, ein Phänomen. Die Serie ist abgeschlossen, die Geschichte nicht vorbei. Ob im Gespräch mit J.K. Rowlings Lektoren, ihrem Agenten Christopher Little, Verlegern oder der Autorin selbst - Melissa Anelli nimmt uns mit auf eine ganz persönliche Reise durch Harrys Welt: von seinem ersten Zauberspruch bis hin zu dem bleibenden Einfluss, den er auf das Leben und die Träume seiner Fans hat.

Die Autorin Melissa Anelli
Sei es, Scholastic dabei zu helfen, Plagiatoren auf die Spur zu kommen oder PotterCasts in Buchhandlungen im ganzen Land zu hosten, sei es, mit der Rockband "Harry and the Potters" zu touren oder nach Edinburgh zu reisen, um J.K. Rowling persönlich zu interviewen: Melissa Anelli beschäftigt sich seit 2001 intensiv mit Harry Potter. Als Webmistress der Site "The Leaky Cauldron" ("Der Tropfende Kessel") schreibt und spricht sie für Potter-Fans auf der ganzen Welt. Nach ihrem Abschluss an der Georgetown University arbeitete sie einige Jahre als Journalistin in New York. Heute lebt die Autorin mit ihrer Katze Moochka in Brooklyn.

Die Sprecherin Irina von Bentheim
Als Schauspielerin, Synchronsprecherin, Entertainerin, Verlegerin und Autorin aus Berlin ist sie ein Multitalent. Die Stimme der Sarah Jessica Parker aus "Sex and the City" ist vor und hinter Kamera und Mikrofon groß geworden. In Bühnenshows, Lesungen, Kabarettprogrammen und Radiosendungen kümmert sie sich erfolgreich und voller Leidenschaft um die schönste Nebensache der Welt. Sie war Kinderfilmstar an der Seite von Größen wie Heinz Erhardt, Heinz Rühmann oder Peter Alexander. Seit sie "Carrie" aus "Sex and the City" ihre Stimme lieh, liest sie diverse Hörbücher und hat aus ihren vielfältigen Talenten eine eigene Bühnenshow kreiert, mit der sie durch den gesamten deutschsprachigen Raum tourt. Seit 2007 veröffentlicht sie in ihrem Verlag "hörbarWeiblich" Hörbücher, inzwischen auch mit eigenen Texten.

(c)+(p) 2009 edelkids GmbH

Kritikerstimmen

Dieses Buch zu lesen, war eine unglaubliche Erfahrung für mich. Es war so, als hätte ich endlich das getan, was ich mir seit Jahren wünschte: Unerkannt und unentdeckt zu einer Harry Potter-Veröffentlichung um Mitternacht in einen Buchladen zu gehen und einfach nur zuzusehen und zuzuhören...
--J.K. Rowling

Hörerrezensionen

Bewertung

3.7 (38 )
5 Sterne
 (15)
4 Sterne
 (8)
3 Sterne
 (9)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (5)
Gesamt
4.4 (16 )
5 Sterne
 (8)
4 Sterne
 (7)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.6 (16 )
5 Sterne
 (10)
4 Sterne
 (6)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Christian Berlin, Deutschland 25.10.2016
    Christian Berlin, Deutschland 25.10.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    64
    Bewertungen
    Rezensionen
    29
    12
    Mir folgen
    Ich folge
    2
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Kurzweiliges Hörbuch über das Harry Potter FANDOM"

    Über 400 Millionen verkaufte Romanexemplare. Hollywood-Verfilmungen. Release-Parties um Mitternacht. Conventions – Harry Potter hat die Buchwelt und die Leser nicht nur im Sturm erobert, er hat sie verändert. Manche von uns mehr, andere weniger.

    Melissa Anelli, Autorin des Sachbuchs “Das Phänomen Harry Potter“, hat J. K. Rowlings Saga um den Zauberlehrling stark verändert. Als aktives Mitglied in der Fanszene berichtet sie, warum ihrer Meinung nach die Romanreihe zu einem solchen Erfolg avancierte – und vor allem, wie sich dieser Erfolg ausdrückte und wie er die Fans beeinflusste und beflügelte …

    Bevor ich mir das Hörbuch zulegte, habe ich diverse Rezensionen im Netz gelesen, weil ich abschätzen wollte, ob es etwas für mich ist. Viele Rezensenten beklagen, dass das Buch eher eine Biographie von Melissa Anelli sei als ein Sekundärwerk über das “Phänomen Harry Potter”. Dem kann ich ehrlich gesagt nicht zustimmen.

    Ja, Anelli berichtet von diversen eigenen Erlebnissen – aber dieses Buch ist keine Biographie ihres Lebens. Es ist allerdings auch nicht unbedingt ein Werk, der das Phänomen Harry Potter ERKLÄRT. (Ich glaube, das haben viele – ich vermutlich zum Teil auch – erwartet, und das das Anelli nicht liefert, ist es, was den einen oder anderen nervt.)

    Vielmehr ist das Buch ein sehr persönlich, nicht allgemeingültiger Bericht darüber, was es bedeutet, ein Hardcore-Harry Potter Fan zu sein. Ja überhaupt was es bedeuten kann, ein Popkultur-Fan zu sein – und wie viele verschiedene Facetten es geben kann: Musik zur Vorlage, Conventions, Fanfictions, Treffen mit Freunden und hysterisch-fröhliches Geplapper über das neueste Buch – all das findet man hier wieder, aus der Sicht von Anelli, wie sie es erlebt hat, sowie diversen wirklich spannenden Hintergrundinformationen rund um die Publikationsgeschichte von “Harry Potter”. Anelli konnte mehrere exklusive Interviews mit J. K. Rowling und Leuten aus der Industrie führen, die mit der Reihe vertraut waren. Aus diesen zitiert sie – auch wenn die Informationen nicht allzu sehr in die Tiefe gehen. Hauptsächlich geht es nämlich wie gesagt um das kultige Fandom.

    Ich selbst habe mich als Fan unbedingt darin wiedergespiegelt gefühlt. Gerade als jemand, der an einer Fan-Website mitgearbeitet hat (ich war Redakteur bei Buffyverse) und einige Fan-Cons besucht hat (auch zu Buffy), fand ich es sehr spannend, wie die Autorin das alles erlebt hat, wozu sie das “Harry Potter”-Fansein gebracht hat und wie viele Überschneidungen es da auch bei mir gab. (Auch wenn ich nie J. K Rowling – naja, in meinem Fall wäre es Joss Wheden gewesen – getroffen habe und sie es insgesamt viel professioneller und intensiver aufgezogen und ausgelebt hat – sie war Redakteurin bei der beliebten Fansite Leaky Cauldron und hat Journalismus studiert).

    Schlussendlich klingt durch ihre Zeilen das durch, was ich selbst auch das Schönste am Fansein betrachte: Leute über ein Buch (oder einen Film, oder einen Comic) kennenzulernen, die dann zu guten Freunden werden – Leute, die man ohne dieses Buch nie getroffen hätte.

    Persönlich fand ich es sehr kurzweilig, Anellis Ausführungen zu lauschen – die herrlich charmant von Irina von Bentheim eingelesen wurden. Genau das richtige zum Abschalten nach einem langen Arbeitstag, wenn man sich wieder in die Stimmung versetzen möchte, in die einen Potter & Co. einst versetzt haben.

    “Das Phänomen Harry Potter” ist eine Hommage an eine tolle Reihe, eine Hommage an das Fansein.

    Für mich verging die Hörbuch-Zeit wie im Flug.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.