Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Blood Magic Hörbuch

Blood Magic: Weiß wie Mondlicht, rot wie Blut

Regulärer Preis:13,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Nach dem grausamen Tod ihrer Eltern findet Silla ein geheimnisvolles Zauberbuch. Sie ist fasziniert von den Zaubersprüchen, die allesamt mit Blut ausgeführt werden. Als Silla tief in den Strudel ihrer eigenen berauschenden Magie gezogen wird, gibt es nur einen, der sie warnt: Ihr Freund Nick, der ahnt, dass die Blutmagie dunkle, uralte Mächte heraufbeschwört...

©2011 cbj (P)2011 cbj audio

Hörerrezensionen

Bewertung

3.9 (16 )
5 Sterne
 (5)
4 Sterne
 (5)
3 Sterne
 (6)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Gesamt
3.7 (3 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (2)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
3.3 (3 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (2)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    kamelin 15.11.2011
    kamelin 15.11.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    155
    Bewertungen
    Rezensionen
    130
    43
    Mir folgen
    Ich folge
    14
    0
    Gesamt
    "Kurzweiliges Hörvergnügen"

    Der Klappentext hat mich neugierig gemacht, genau wie die Hörprobe. Außerdem geht es hier einmal nicht um die Blutsaugerfraktion, und die Idee der Blutmagie fand ich richtig klasse.
    Leider konnte mich die Geschichte insgesamt nicht überzeugen. Zum einen fehlte mir die Spannung, was an der - für meinen Geschmack - Vorhersehbarkeit der Story lag. Auf diese Weise konnte ich nicht so recht mitfiebern, zumal ich auch mit den Charakteren nicht wirklich warm wurde. Als Hörerin konnte ich deren Verhalten nicht immer nachvollziehen. Dazu blieben sie auch recht farblos, wie Sillas großer Bruder Reese, ihre Großmutter oder Lilith, Nicks Stiefmutter. Entsprechend blass war auch die Liebesgeschichte zwischen Nick und Silla, die ich emotional nicht nachempfinden konnte. Hier habe ich das Prickeln und die Schmetterlinge im Bauch vermisst sowie die Stelle, an der sich Silla in ihn verliebt hat - und warum.

    Womit ich auch nicht warm wurde, war der wechselnde Erzählstil und das damit einhergehende Sprecherhopping. Hier hätte ich mir gewünscht, dass Corinna Dorenkamp das Hörbuch als Ganzes vorträgt. Ihrer warmen Stimme zu folgen hat richtig Spaß gemacht, vielleicht habe ich das perspektivische Hin- und Her zwischen Silla, Nick und Josephine auch deswegen als unangenehm empfunden. Ich wäre gerne bei Silla geblieben, und fand den stimmlichen Perspektivwechsel als störend. Womöglich war das auch mit ein Grund dafür, dass ich keine echte Nähe zu einer der Figuren aufbauen konnte.

    Obwohl ich hier so viel zu bekritteln habe, war das Hörbuch insgesamt nicht schlecht - konnte mich allerdings auch nicht vom Hocker hauen.

    Fazit:
    "Blood Magic" ist ein kurzweiliges Hörvergnügen für ein verregnetes Wochenende, aber leider auch nicht mehr.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.