Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Sharpes Feuerprobe (Richard Sharpe 1) Hörbuch

Sharpes Feuerprobe (Richard Sharpe 1)

Regulärer Preis:17,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

"Sharpes Feuerprobe" spielt 1799 in Indien. Die Kolonialmacht Britannien versucht, immer größere Gebiete für den Handel zu erschließen und den Einfluss der Franzosen zurück zu drängen. Die Festung Seringapatam soll erobert werden. Richard Sharpe wird - um einer Bestrafung zu entgehen - beim Feind eingeschleust. Eine kluge junge Frau, halb Inderin, halb Britin, begleitet ihn.

Die historischen Romane "Richard Sharpe" vom Bestsellerautor Bernard Cornwell (seine Bücher wurden mehr als 15 Millionen mal verkauft, Teile der Sharpe-Reihe wurden verfilmt) werden gern mit "Hornblower" von Forester oder "Captain Aubrey" von O'Brian verglichen. Meisterlich verbindet der Autor den historisch korrekten Ablauf mit dem interessanten und liebenswerten Richard Sharpe, der ziemlich unmoralisch ist, aber auch seine Stärken zeigt.

(c) 2009 Lübbe Verlag(p) 2010 KueblerTelevision AG

Kritikerstimmen

Consistently exciting ... these are wonderful novels.
-- Stephen King

All the perfect ingredients for an action-packed and page-turning read... What makes these books such a successful formular ist the blend of action, well-researched historical setting, colourful characterization and a juicy sub-plot.
-- The Times

Hörerrezensionen

Bewertung

4.4 (475 )
5 Sterne
 (276)
4 Sterne
 (137)
3 Sterne
 (45)
2 Sterne
 (11)
1 Stern
 (6)
Gesamt
4.4 (261 )
5 Sterne
 (154)
4 Sterne
 (75)
3 Sterne
 (24)
2 Sterne
 (6)
1 Stern
 (2)
Geschichte
4.7 (265 )
5 Sterne
 (199)
4 Sterne
 (50)
3 Sterne
 (10)
2 Sterne
 (5)
1 Stern
 (1)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    senseless33 Lampertheim, Deutschland 16.08.2010
    senseless33 Lampertheim, Deutschland 16.08.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    29
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Sharpe in Hochform"

    Ein interessanter Typ, dieser Richard Sharpe: Ein ungebildeter Mann aus der englischen Unterschicht, Analphabet, etwas jähzornig, unmoralisch, unfair im Kampf - aber er hat auch liebenswerte Seiten, die vor allem die Frauen an ihm entdecken. Er wird von seinem Sergeant und seinem Kompaniechef schlecht behandelt - natürlich spielt ein Frau dabei eine Rolle - und schließlich in eine Falle gelockt. Er kann sein Leben nur retten, indem er einen fast selbstmörderischen Auftrag annimmt: Er muss sich als vermeintlicher Deserteur in ein feindliche Stadt einschleichen. Sobald er dem Drill und Zwang seiner Einheit entkommt, zeigt er seine Fähigkeiten.
    Eine Besonderheit bei diesem Autor ist es, dass die historischen Details exakt ermittelt sind und in die fiktive Handlung eingebaut werden. Der Alltag wird so geschildert, dass man meinen kann: so war es damals. Brutal und drastisch. Nichts für feinere Gemüter. Ich halte die Richard-Sharpe-Romane für die Meisterwerke von Bernard Cornwell und ich verstehe nicht, dass seine andere Werke in Deutschland beliebter sind.
    Ich habe sowohl das englische Original wie die deutsche Buchausgabe gelesen und war sehr erstaunt - und erfreut -, dass im Hörbuch viele Fehler und Ungereimtheiten der Übersetzung berichtigt wurden. Manche Szenen sind erst im Hörbuch verständlich.
    Dabei hilft, dass der Sprecher Torsten Michaelis ausgezeichnet liest. Dass er der Synchronsprecher von Sean Bean ist, ist mir eigentlich egal. Aber er spricht so, dass keine Langeweile aufkommt, er kann den Figuren - obwohl er nicht jeder eine eigene charakteristische Stimme gibt - unglaublich nuanciert darstellen und arbeitet Feinheiten heraus, die selbst beim Lesen nicht immer sichtbar sind. Für mich eines der Beispiele, wo das Hörbuch besser ist wie die Buchausgabe.

    29 von 30 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Bakerman Berlin 21.04.2010
    Bakerman Berlin 21.04.2010

    hahohe

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    66
    Bewertungen
    Rezensionen
    134
    7
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Abenteuer und Pulverdampf mit einem Schuß Humor"

    Sehr unterhaltsamer und kurzweiliger Beginn der Sharp-Reihe. Wieder mal eine Glanzleistung von Torsten Michaelis, der meiner Meinung nach immer noch zu wenig als Hörbuchsprecher eingesetzt wird. Ich erinnere nur an seine guten Leistungen bei Martyrium und der Tripods Trilogie.
    Ich hoffe die von Kuebler Hörbuch angekündigten Fortsetzungen der Reihe werden auch bei audible erscheinen.
    Ich hätte auch gerne weitere, aktuelle Romane von Bernard Cornwell auf Deutsch bei audible, der sehr unterhaltsame Abenteuer Romane schreibt.

    15 von 18 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Wolfram Ottenbach, Deutschland 13.01.2012
    Wolfram Ottenbach, Deutschland 13.01.2012

    Ich fahre täglich mindestens 2 Stunden Auto und da begleitet mich stets eine Geschichte. Danke, daß es Hörbücher gibt.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    848
    Bewertungen
    Rezensionen
    292
    234
    Mir folgen
    Ich folge
    55
    3
    Gesamt
    "Indien, Rotröcke, Helden, Bösewichter = Abenteuer"

    Wer gerne Abenteuergeschichten hört und nicht zart besaitet ist, ist hier gut aufgehoben. Private Sharpe ist ein Held aus dem einfachen Volk. Man sollte sich nich fragen, warum ein Dieb und Mörder, der bei den Rotröcken gelandet ist letztlich zum Helden wird. Der Moral und Kampfesmut für ein Gesellschaft entwickelt, die er zutiefst verabscheut. Die Story kommt ehrlich, hart, nicht naiv und daher umso erwachsener daher. Ob ein Mann all dies schaffen kann bleibt ungewiß, jedoch ist es schön zu glauben, daß dies möglich wäre. Wir alle suchen Helden. Hier ist einer.

    5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Marcus 15.05.2015
    Marcus 15.05.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    9
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Klassische Leichte Unterhaltung."

    Gute, aber einseitige Zeichnung der Charaktere, eine simple Story und eine Menge Action mit teilweise knackiger Spannung der Verlauf der Story ist vorhersehbar.
    Der Sprecher macht seine Sache wirklich gut.
    quasi ein Actionfilm zum lesen/ hören angesiedelt im beginnenden 19 Jahrhundert.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Tobias Hamburg, Deutschland 10.04.2015
    Tobias Hamburg, Deutschland 10.04.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    392
    Bewertungen
    Rezensionen
    32
    24
    Mir folgen
    Ich folge
    14
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Großartige Serie, großartiger Sprecher"

    Bernard Cornwell produziert Romane beinahe wie am Fließband. Allein über die Abenteuer Richard Sharpes gibt es mehr als 20 Bücher und zwei Kurzgeschichten. Was daran das großartige ist? Jede dieser Erzählungen ist packend, dramatisch, spannungsgeladen und schriftstellerisch auf angenehm guten Niveau. Also: Kein Hohlbein-Fastfood im Stile eines Groschenromans, sondern eben Militärliteratur der wirklich guten Sorte.

    Auch die Arthuschroniken Cornwells sind phantastisch. Am meisten haben es mir jedoch die Geschichten rund um den einfachen Soldaten Richard Sharpe angetan, der - im Laufe der langen Serie - peux a peux aufsteigt. In der britischen Armee König Georgs alles andere als selbstverständlich, schließlich ist Sharpe ein ehemaliger Dieb und einfacher Mann, kein "Gentleman", der - hochwohlgeboren - sich einen Offiziersrang durch Abstammung und Geld kaufen kann.

    Immer spannend und manchmal recht drastisch schildert Cornwell in der Sharpe-Serie die napoleonischen Kriege. Inzwischen kann ich es immer kaum noch abwarten, wann der Kuebler-Hörbuchverlag endlich eine neue Folge veröffentlicht.

    Sprecher Torsten Michaelis, der durchaus eine "spezielle" Art hat, Bücher zu lesen, ist für die Lesung der Shapre-Bücher eine absolute Optimalbesetzung. Er verleiht den Hörbüchern das besondere Extra gegenüber den (Lese-) Büchern.

    Die Sharpe-Bücher wurden übrigens auch von der BBC verfilmt. Die Serie (mit Sean Bean in der Hauptrolle) ist ebenfalls klasse. Man kann sie ansehen, ohne sich selbst die Spannung auf die Bücher zu nehmen, zu unterschiedlich wurden die Drehbücher umgesetzt.

    Ebenfalls empfehlenswert: Die Aubrey/ Maturin-Hörbücher (die Geschichten von Corwell wurden im Kino in dem Film "Master and Commander" umgesetzt und oskarprämiert). Leider kommt der Hörbuchverlag mit weiteren Folgen irgendwie nicht aus dem Quark...

    Von mir gibt es hier eine bedenkenlose und absolute Kaufempfehlung für alle, die historische Romane mögen und nicht zu zart besaitet sind!

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    H. Petersmann 16.07.2014
    H. Petersmann 16.07.2014

    hp_molotow

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    30
    Bewertungen
    Rezensionen
    25
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Gelungener Serienauftakt"

    Mein erster Roman der Serie. Ich werde mcih in der hier angegebenen Reihenfolge durcharbeiten und freue mich schon auf Band 2.

    Der erste jedanfalls hat mir sehr gefallen. Einzig die inkonsequenz des Autors stört ein wenig. Im ersten Kapitel heißt es noch, Sharpe habe zuvor nur in einem kleinen Scharmützel gestanden und auch dort nicht richtig gekämpft, am Ende metzelt er die Elitesoldaten reihenweise hin. Da hätte ich mir eine etwas realistischere Entwicklung gewünscht. Aber das ist Jammern auf ganz hohem Niveau. Sieht man von dieser Schwäche ab ist "Sharpes Feurprobe" ein sehr gelungener EInstieg in eine (hoffentlich) tolle Serie.

    Ein Wort noch zu "Serie". Ich bin riesiger Fan der Aubrey/Maturin- Reihe (Master & Commander). Sollte Kuebler sich bei Sharpe ebenfalls erdreisten, die Serie vorzeitig einzustellen, werde ich mir ein bis zwei Kompanien ebenso miussmutiger Fans rekrutieren und da einmarschieren...

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    kajotter Gütersloh, Deutschland 14.03.2011
    kajotter Gütersloh, Deutschland 14.03.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    21
    Bewertungen
    Rezensionen
    12
    12
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Spannend und super gesprochen"

    Das Buch gibt gute Einblicke in die englisch/indische Kolonialgeschichte. Die sehr drastischen Schilderungen von Schlachten und sonstigen blutigen Szenen sind nicht unbedingt etwas für schwache Gemüter. Aber toll gelesen und sehr spannend.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Corry 16.04.2011
    Corry 16.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Sharpe unser Held und Gauner"

    Bernard Cornwell hat sich mit dieser Romanreihe ein Denkmal gesetzt und mit Richard Sharpe einen Helden mit zum Teil sehr widersprüchlichen Charaktereigenschaften geschaffen. So ist er beispielsweise unbarmherzig zu seinen Feinden, oder, wie er selber sagt "zu den Feinden des Königs" und doch kann er auch mitfühlend sein. Eine Frau zu schlagen käme ihm beispielsweise nie in den Sinn. Er ist unmoralisch und hat doch seine eigenen fest verankerten Moral- und Wertevorstellungen. Er ist ungebildet, jedoch keinesfalls unintelligent. Und er liebt die Frauen und diese lieben ihn. Er steht treu zu seinen Gefährten und hasst Verrat, diesen bestraft er Erbarmungslos. Sharpe macht das Kämpfen Spaß und er macht es gut. Er ist ein sympatischer Held und ein liebenswerter Gauner. Und er ist UNSER Held und Gauner. In den ersten fünf Bänden (bis jetzt) wird die Vorgeschichte des verwegenen Soldaten erzählt der es während der Revolutions- und Napoleonischen Kriege zu Rang und Ehren bringen wird.
    Sean Bean, der in der TV-Serie den Richard Sharpe verkörperte und ihm damit ein Gesicht verlieh, war eine Großartige Wahl. Torsten Michaelis - in der Serie und auch vielen anderen Rollen der Synchronsprecher von Sean Bean, ist somit nicht nur die logische, sondern vor allen Dingen die richtige Wahl als "Vorleser". Man hat durch ihn beim Hören das Gesicht des Richard Sharpes vor Augen und dank Thorsten Michaelis und seiner Art der Lesung gewinnt man einen Einblick in die Seele des Richard Sharpe. Auch nuanciert Thorsten Michaelis die weiteren Charaktere so, das man auch dabei die einzelnen Gesichter (ich denke hier besonders an Obadiah Hakeswill, welcher in der Fernsehserie geradezu Göttlich von dem leider Anfang 2011 verstorbenen Pete Postlethwaite dargestellt wurde) vor Augen hat. Ich habe die TV Serie geliebt, ich liebe die Bücher und ich liebe diese Hörbuchreihe und freue mich schon jetzt auf weitere Teile

    2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    PMcKenzie Teltow 19.10.2010
    PMcKenzie Teltow 19.10.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    30
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Hörenswert"

    Mit der Sharpe-Reihe behandelt Historienautor Cornwell die Napoleonischen Kriege. Spannend und mit großer Sachkenntnis erzählt die Reihe den Werdegang des einfachen englischen Soldaten Richard Sharpe. Gekrönt wird dieses Hörbuch jedoch vom Sprecher: Torsten Michaelis schafft es, die heißen Schlachtfelder Indiens vor dem geistigen Auge entstehen zu lassen. Ich war so begeistert, dass ich Teil 2 gleich nachgekauft habe. Ab Teil 3 habe ich dann gelesen, werde aber sicher, mit zeitlichem Abstand, nochmal die Hörbuchversionen von Michaelis bei Audible kaufen.

    2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    amybuddy09 Marth, Deutschland 25.04.2011
    amybuddy09 Marth, Deutschland 25.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Spannend und gut vorgelesen"

    Hallo, das war mein erstes Hörbuch überhaupt.
    Es hat mir mehr Spass gemacht als ich erwartet hatte.
    Es ist ein spannendes und unterhaltsames Buch. Der Vorleser hat einen guten Job gemacht.
    Das nächste Buch ist bereits heruntergeladen.
    Also bis dann.

    3 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.