Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Nur der Tod bringt Vergebung (Schwester Fidelma ermittelt) Hörbuch

Nur der Tod bringt Vergebung (Schwester Fidelma ermittelt)

Regulärer Preis:6,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Im Jahre 664 kämpfen im Königreich Northumbrien die Anhänger der Kirche Roms gegen die Lehren des Kelten Columban von Iona. Um den Kirchenstreit beizulegen, wird in Witebia eine Synode einberufen. Als die Äbtissin Ètain ermordet in ihrer Zelle aufgefunden wird und wenig später zwei weitere Diener Gottes sterben, vermutet man zunächst kirchenpolitische Motive. Schwester Fidelma, eine irische Nonne königlichen Geblüts und gleichzeitig Anwältin bei Gericht in ihrer Heimat, geht diesen Gerüchten nach und macht eine grausige Entdeckung.

"Nur der Tod bringt Vergebung" ("Absolution By Murder", 1994) ist der erste Roman aus der Krimireihe um die im 7. Jahrhundert lebende Nonne Fidelma.

©2003 Rowohlt Taschenbuch Verlag GmbH (P)2007 RADIOROPA Hörbuch - eine Division der TechniSat Digital GmbH

Hörerrezensionen

Bewertung

3.8 (114 )
5 Sterne
 (34)
4 Sterne
 (42)
3 Sterne
 (27)
2 Sterne
 (8)
1 Stern
 (3)
Gesamt
4.2 (61 )
5 Sterne
 (32)
4 Sterne
 (16)
3 Sterne
 (8)
2 Sterne
 (4)
1 Stern
 (1)
Geschichte
4.0 (61 )
5 Sterne
 (24)
4 Sterne
 (20)
3 Sterne
 (10)
2 Sterne
 (4)
1 Stern
 (3)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    engel26 Brühl, Deutschland 31.07.2012
    engel26 Brühl, Deutschland 31.07.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    32
    Bewertungen
    Rezensionen
    190
    12
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "viel zu viele Namen!"

    Eigentlich ein schönes Hörbuch mit einer tollen Stimme
    Leider ist man nach den ersten 30 minuten so durcheinander weil nur mit Namen um sich geworfen wird, das man nicht mehr weiß wer gerade mit wem redet und wer das überhaupt ist.
    So durcheinander bin ich noch nie gekommen!
    Sehr schade!

    3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Bayernfan 27.08.2015
    Bayernfan 27.08.2015
    Bewertungen
    Rezensionen
    17
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Eigentlich tolles Buch"

    allerdings wäre eine andere Sprecherin wünschenswert. Ich habe vorher bereits ein Buch aus dieser Reihe gelesen und freute mich nun auf eine weitere Geschichte von Schwester Fidelma. Dieses Hörbuch war dann aber leider eher enttäuschend...

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Geibeli Schweiz 03.05.2015
    Geibeli Schweiz 03.05.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    31
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Schade"

    Die Ausgangslage tönt für jemanden der gerne historische Romane hört super. Aber das Buch kann kurz gesagt wie folgt zusammengefasst werden:
    bla bla bla.....Namen, Namen, Namen.....bla bla bla....Orte, Orte, Orte
    Schade, der Plot wäre grossartig, wurde aber aufs Übelste in den Sand gesetzt.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    BellaDonna Rheinland Pfalz 20.10.2013
    BellaDonna Rheinland Pfalz 20.10.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    19
    Bewertungen
    Rezensionen
    5
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Schade...."

    Ich hatte mir, in Kenntnis der Bücher, etwas anderes von diesem Hörbuch versprochen. Fidelma ist eine selbstbewußte Frau. Die Sprecherin macht aus ihr ein verhuschtes unsicheres Mädchen mit einem was-bin-ich-doch-so-süß Stimmchen. Ich fand es nur schrecklich und entsetzlich und konnte das Buch nicht zu Ende hören.
    Für die Geschichte gebe ich 5 Punkte. Für die Sprecherin nur einen. In meinen Augen eine absolute Fehlbesetzung. - Ein weiteres Hörbuch dieser Serie werde ich mir daher nicht herunterladen.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    sulasu Düsseldorf, Deutschland 25.07.2013
    sulasu Düsseldorf, Deutschland 25.07.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    74
    9
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Gute Geschichte, Sprecherin schlecht"

    Leider ist der lehrreichen und gut geschriebenen Geschichte kaum zu folgen, da die Sprecherin durch ihren schlechten Vortrag immer wieder von der Geschichte ablenkt.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Michael 30.06.2013
    Michael 30.06.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    56
    Bewertungen
    Rezensionen
    44
    17
    Mir folgen
    Ich folge
    9
    0
    Gesamt
    "schade"

    eine spannende Geschichte, wirklich gut erzählt. Eigentlich ist alles da was ich von einem historischen Roman erwarte. Aber schade, man kann dem Erzähler nur schwer folgen. Mir erschweren die vielen gälisch- keltisch klingende Namen das Verfolgen der Geschichte. Ich springe ständig zurück um noch einmal nachzuhören von wem gerade die Rede ist. Eine PDF mit einer Namesliste und einem historischen Abriss hätte dem Hörbuch gutgetan. Aber solange das nicht erfolgt, wird dieser " Fidelma " Roman mein letzter sein. Und das hat der Autor nicht verdient.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    brangaene 11.02.2013
    brangaene 11.02.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    8
    Bewertungen
    Rezensionen
    15
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Endlich Fidelma hören"

    Ich habe die Geschichten um Sister Fidelma und Brother Eadulf schon gerne gelesen und freue mich, sie jetzt endlich auch als Hörbücher bei Audible zu finden. Schade, dass es nicht die vollständige Reihe ist, sondern nicht-aufeinander-folgende Einzelbände...
    Sabine Swoboda liest wunderbar, ich kann ihr gut folgen.
    Ich stimme zu, die vielen Namen sind verwirrend - aber Tremayne ist ein Kenner der Zeit und Materie, und so hießen die Menschen damals nun mal...
    ich habe das Buch jetzt zweimal hintereinanderweg gehört, und beim zweiten Hören löst sich die Namensverwirrung. Aber natürlich hat die Geduld nicht jede/r...
    Mich reizt auch die Zeit, der Lokalkolorit, nicht nur der Krimi.
    Ich habe mir jedenfalls schon das nächste Buch runtergeladen und freue mich drauf.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    H. M. MCINTYRE 10.09.2012
    H. M. MCINTYRE 10.09.2012

    die neugierige

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    44
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "spannende Gleichberechtigung"

    Ich finde das Buch so spannend, dass ich mir jetzt schon die nächsten Titel auf Kindle und Hörbuch heruntergeladen habe. Spannend ist diese "toughe" Nonne, die Zeit, die Kultur, die Religionsstreitigkeiten und die Sprachen, uff, da muss ich der ersten Rezensentin recht gegeben, viele Namen, ungewohnte Aussprache, Latein ohne Übersetzung, etc., und die Stimme der Vorleserin gefällt mir nicht, mir klingt das alles zu nüchtern, zu tonlos, ohne Chuzpe. Und Chuzpe hat die Nonne.
    Aber dennoch schafft es die Vorleserin nicht, mich von weiteren Romanen dieser Serie abzuhalten. Beim selber lesen auf dem Kindle ist es einfacher. Aber Hörbuch liebe ich sehr bei langen Reisen.
    Es bleibt spannend, Teil 2 in Rom spielend war auch lesenswert, leider nicht hörbar.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Elvira Bruchköbel, Deutschland 15.10.2012
    Elvira Bruchköbel, Deutschland 15.10.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    27
    Bewertungen
    Rezensionen
    42
    40
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Naja, schon besseres gehört"

    Ehrlicherweise muß ich sagen, daß ich noch nicht so wirklick weiß, was ich von dieser Hörbuch-Reihe halten soll. Ich fand es ganz spannend, nur war mir nach etwa der Hälfte schon klar, wer und warum der/die Mörder/in ist. Auf Grund des Handlungsortes und vermutlich auch der Zeit in der das Buch spielt, war es für mich schwierig immer am Ball zu bleiben, da die vielen unbekannten Namen schwer zu behalten und zuzuordnen sind. Auch fiel mir manchmal das zuhören schwer, sodaß ich mich immer wieder dabei ertappte, das ich mit den Gedanken abgeschweift bin und nicht mehr zuhörte.
    Habe lange überlegt, ob ich mir das nächste Buch der Reihe runterlade, habe mich aber erst mal dagegen entschieden.

    0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.