Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Die Teufelshaube Hörbuch

Die Teufelshaube

Regulärer Preis:20,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Oxford 1176: Rosamund, die Geliebte von Henry II., wird vergiftet und der König verdächtigt seine Ehefrau Eleanor von Aquitanien, sie umgebracht zu haben. Der Bischof von St. Albans fürchtet einen Bürgerkrieg und bittet die Pathologin Adelia, sich des Falls anzunehmen. Die Ärztin der Toten versucht die Vorgehensweise des Mörders anhand der Leiche Rosamunds zu erkennen und schon bald kann sie den Kreis der Verdächtigen enger ziehen...

Beate Himmelstoß forscht als Adelia in den Abgründen des Verbrechens und lässt uns mit ihrer packenden Lesung das Mittelalter hautnah miterleben.

(c) + (p) 2008 Der Hörverlag

Hörerrezensionen

Bewertung

4.0 (147 )
5 Sterne
 (51)
4 Sterne
 (60)
3 Sterne
 (22)
2 Sterne
 (8)
1 Stern
 (6)
Gesamt
4.0 (35 )
5 Sterne
 (14)
4 Sterne
 (13)
3 Sterne
 (4)
2 Sterne
 (3)
1 Stern
 (1)
Geschichte
4.3 (36 )
5 Sterne
 (19)
4 Sterne
 (13)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (1)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    kedikroegis Engelskirchen, Deutschland 28.09.2008
    kedikroegis Engelskirchen, Deutschland 28.09.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    25
    Bewertungen
    Rezensionen
    9
    9
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Pathologie im Mittelalter"

    Eine Kollegin hat mir dieses Hörbuch so wärmstens empfohlen, dass ich Historienmuffel mir tatsächlich das Hörbuch von ihr geliehen habe. Ich habe mir dann, zuerst etwas widerwillig muss ich gestehen, einige längere Autofahrten mit Mittelalterfeeling gegönnt. Es war toll! Die Geschichte zieht einen sofort in den Bann !!! Adelia die junge Totenleserin (eine mittelalterliche Medica mit Fachrichtung Pathologie) ermittelt in einem besonderen Mordfall. Die Lieblings-Mätresse des Königs wurde vergiftet und natürlich fällt der Verdacht zuerst auf die von der Rivalin böse provozierte Königin. Spannende Handlungsbögen, tolle Charaktere und eine starke Hauptfigur mit Ecken und Kanten... Das Ganze wunderbar facttenreich gelesen. Mein Resümeé: Mittelalter im Ohr kann wirklich Spaß machen !

    5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    momoluna Schweiz 05.02.2011
    momoluna Schweiz 05.02.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Geschichte spannend verpackt."

    So wie bereits bei der "Die Totenleserin" hat mich "Die Teufelshaube" ganz in den Bann der Geschichte gezogen. Adelia, eine aussergewöhnliche Frau, welche in einer für sie schwierigen Zeit lebt und trotzdem zu sich selber steht. Spannend und lebendig erzählt ohne Kitsch und Pathos.
    Ich hoffe, dass es von Ariana Franklin resp. Diana Norman bald mehr von Adelia zu hören gibt.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    thajet Kelheim, Deutschland 15.01.2009
    thajet Kelheim, Deutschland 15.01.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    52
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "toller Mittelalter Krimi - mieses Hörbuch"

    Tolles Buch, spannende Geschichte mit einer sympathischen Hauptprotagonistin! Ich habe beide Bücher verschlungen und mir begeistert das Hörbuch gekauft um dann eine der größten Enttäuschungen in Sachen Hörbücher überhaupt zu erleben. Die Sprecherin fällt mit einer sehr unangenehmen zum Teil auch unpassenden Betonung auf. Viel schlimmer finde ich allerdings dass man diesen großartigen Roman stellenweise bis zur Sinnlosigkeit gekürzt hat. Meine Empfehlung - nichts zum Hören lieber Lesen!

    2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Gudrun Eppelheim, Deutschland 29.08.2016
    Gudrun Eppelheim, Deutschland 29.08.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    26
    Bewertungen
    Rezensionen
    97
    39
    Mir folgen
    Ich folge
    3
    2
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Urlaubslektüre"

    ich fand dieses Hörbuch nicht schlecht würde mir allerdings kein zweites davon kaufen.
    Es ist nett (wenn man dies von Büchern überhaupt sagen kann) kurzweilig aber ohne weiteren Tiefgang. Deshalb nur 3 Sterne allerdings volle Sternchen für die Vorleserin.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    bugsy52 Hamburg, Deutschland 14.04.2014
    bugsy52 Hamburg, Deutschland 14.04.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    13
    Bewertungen
    Rezensionen
    69
    18
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    3
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Gelungene Fortsetzung"

    Nachdem mir schon "Die Totenleserin" sehr gut gefallen hat, habe ich mich auf die Fortsetzung der Reihe um "Adelia" gefreut. Sie ist gelungen, aber trotzdem zum ersten Teil der Serie, etwas abgeflacht. Zur Mitte hin, wurde für mich das Hörbuch sogar etwas langweilig und zog sich so dahin. auf der anderen Seite wird die Gegend um die Burg in der die Geliebte des Königs getötet wurde so plastisch beschrieben, dass man denkt man ist mitten drin, Eis und Schnee, zugefrorener Fluss, da habe ich mich dann schon mal gefragt, wo um alles in der Welt bekommt man bei dieser Jahreszeit frische Pilze her? Aber gut darüber kann man hinweg sehen, alles in allem war es eine gelungene Fortsetzung. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und kann das Hörbuch nur weiter empfehlen.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Daniela Sandsbach, Deutschland 03.12.2010
    Daniela Sandsbach, Deutschland 03.12.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    67
    Bewertungen
    Rezensionen
    32
    32
    Mir folgen
    Ich folge
    2
    0
    Gesamt
    "Gelungener zweiter Teil"

    Auch wenn der Schreibstil von Ariana Franklin für mich im ersten Hörbuch "Die Totenleserin" eher gewöhnungsbedürftig war und einiges an Konzentration erforderte, so zog die Autorin mich mit Ihrer Art zu schreiben doch tief in den Bann ihrer Geschichte. Auch beim zweiten Hörbuch "Die teufelshaube" schaffte sie dies wieder, da ich mich an den Stil schon gewohnt hatte diesmal noch wesentlich schneller. Die historisch belegten Personen im Hintergrund gefielen mir wieder sehr gut und ich finde die Helden der Hörbücher wie in diesem Adelia (die Totenleserin), Sir Rowley (Adelias ehemaliger Liebhaber) oder die unheimliche Magd der ermordeten Rosamund sehr plastisch und lebendig. Die Figuren nahmen vor meinem inneren Auge wirklich Gestalt an, man fühlt mit ihnen.

    Wie im ersten Band überrascht die Autorin mit unerwarteten Wendungen, was die Geschichte sehr spannend und mitreißend werden läßt. Auch die Teufelshaube ist eher ein Kriminal- als ein Liebesroman. Ariana Franklin lässt zahlreiche Emotionen hochkommen, aber es wird nie schnulzig oder rürseelig.

    Die Lesestimme von Beate Himmelstoß fand ich sehr angenehm und sehr gut zum Stil der Autorin passend. Sachlich aber nicht nüchtern und sehr eingängig liest die Sprecherin dieses fesselnde Buch und verstand es die Spannung und die Emotionen gut aufzubauen.

    Am Ende des Hörbuches überzeugte mich ein stimmiger und nicht kitschiger Schluss davon, daß auch der zweite Teil der Totenleserin eine lohnende Anschaffung war.

    Ich war wirklich traurig daß es zu Ende war und hoffe, daß Ariana Franklin die Geschichte um Adelia in einem anderen Hörbuch mit fortführen wird.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    mg10er Kornwestheim, Deutschland 12.08.2008
    mg10er Kornwestheim, Deutschland 12.08.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    36
    Bewertungen
    Rezensionen
    60
    45
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "spannend"

    Sch?n gelesen, spannend.

    0 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    24437489 Lippstadt, Deutschland 01.07.2008
    24437489 Lippstadt, Deutschland 01.07.2008
    Bewertungen
    Rezensionen
    9
    2
    Gesamt
    "Absolut nicht hörenswert"

    Ich habe selten so einen Quatsch gehört.Jeglicher Menschenverstand soll bei diesem Buch wohl ausgeschaltet werden.Finger weg!

    0 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.