Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Hamburg, 1800-1945 Hörbuch

Hamburg, 1800-1945: Wenn Pfeffersäcke lustwandeln

Regulärer Preis:11,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Hamburg könnte so schön sein, wäre da nicht das schon fast sprichwörtliche Hamburger "Schmuddelwetter". Der Franzose Jacob Gallois preist die Hansestadt gar als "irdischen Paradies der Regenschirmhändler". Viele mehr oder weniger berühmte Autoren berichten über das "Venedig des Nordens" und seine Vorstadt St. Pauli, mal freundlich, wie Joseph von Eichendorff, der "mit staunendem Entzücken" den Hafen passiert, mal weniger freundlich, wie Garlieb Merkel, der Hamburg als "geweihten Tempel der schlaffen Langeweile" beschreibt. Ein buntes Kaleidoskop unterschiedlichster Blickwinkel auf die Stadt, "in der Adam Riese den Voltaire ersetzt", aber auch der sehr persönliche Rückblick des Schauspieler Siegfried W. Kernen auf seine Wahlheimat Hamburg.

Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.

© Gemeinfrei (P)2000 audiolino

Hörerrezensionen

Bewertung

4.5 (2 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Gesamt
4.0 (1 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
5.0 (1 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher


Leider liegen hier noch keine Rezensionen vor.

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.