Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Das Happiness Projekt Hörbuch

Das Happiness Projekt

Regulärer Preis:13,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Wollen wir nicht alle glücklicher sein - und wissen nicht, wie? Erfolgsautorin Gretchen Rubin nimmt sich für jeden Monat im Jahr einen anderen Lebensbereich vor: vom eigenen Körper bis zur ganzen Familie, von Freundschaft und Liebe bis hin zu Geld und Beruf. Originelle Impulse und praxiserprobte Tipps, mit denen jeder Tag ein bisschen besser wird. Und noch bevor Sie sich versehen, haben Sie Ihr Leben zum Positiven verändert!

©2010 Der Hörverlag; (P)2010 Der Hörverlag

Hörerrezensionen

Bewertung

3.9 (52 )
5 Sterne
 (21)
4 Sterne
 (14)
3 Sterne
 (11)
2 Sterne
 (5)
1 Stern
 (1)
Gesamt
4.4 (19 )
5 Sterne
 (10)
4 Sterne
 (6)
3 Sterne
 (3)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.5 (19 )
5 Sterne
 (12)
4 Sterne
 (5)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    barbarafi Essen, Deutschland 17.01.2011
    barbarafi Essen, Deutschland 17.01.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    748
    Bewertungen
    Rezensionen
    139
    81
    Mir folgen
    Ich folge
    2
    0
    Gesamt
    "amüsant"

    Eine Freundin hat dieses Buch angefangen zu lesen und angeregt durch ihre ersten Worte dazu, hab ich es mir dann als HB gekauft.
    Zunächst möchte ich diejenigen warnen, die dieses Buch als Anleitung sehen wollen. Das ist es mE nicht. Frau Rubin erzählt über IHR eigenes Projekt. Sie erzählt, wie sie mit ihren Problemen und Vorsätzen zu kämpfen hat. Ich fand es amüsant, denn sie schildert die Dinge sehr lebensnah und mit einer gehrigen Portion Humor.
    Sehr witzig war ihr Vorsatz "eine Woche nett sein" - und witzig war auch, dass dieser Plan gleich am ersten Morgen, an dem sie ihren Mann anzickte, aufzeigte, wie schwer es wirklich ist eine Woche lang mal nur nett zu sein.
    Trotz allem konnte ich viele schöne Ideen aus diesem Buch aufgreifen und mir mal wieder vergegenwärtigen. Es ist ja nicht so, als hätte ich diese Dinge noch nie gehört - aber die Auflistung der Vorsätze und auch ihre Gedanken dazu, veranlassten mich dazu über viele Dinge nochmals nachzudenken und auch mal einen Schritt zu Seite zu machen, um die Perspektive zu ändern.
    Manche Dinge interessierten mich auch überhaupt nicht - zB hab ich das Kapitel über ihre Kinder übersprungen - aber das war ok, denn es eine Geschichte über IHR Projekt - und Kinder gehören zu ihrem Leben. Bedenkswert fand ich aber auch ihre Idee, sich mal mit Dingen zu beschäftigen, die so gar nichts mit dem eigenen Leben zu tun haben, ich hab mich sehr darüber amüsiert.

    Die Aufteilung in 12 Monate war mE sehr gelungen - sie bilden einen schönen Rahmen für das Buch und beinhalten auch die Aussage, nicht alles sofort anzugehen, was sehr glaubwürdig ist.

    Insgesamt war das Buch kurzweilig - und gerade durch die persönlichen Erlebnisse und Umsetzung im eigenen Leben der Autorin eine andere Art von "Lebenshilfebuch".

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Gioia Rüthen, Deutschland 26.04.2012
    Gioia Rüthen, Deutschland 26.04.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    44
    Bewertungen
    Rezensionen
    64
    29
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Was für Diziplinierte...."

    ...und Listenfetischisten. Denn die Autorin geht sehr struktiert durch ihr Leben und hat merklich Freude daran sich an all das zu halten was sie sich selber in Listen vorschreibt.
    Ich hätte mir mehr Vielfalt gewünscht und mehr Nachahmungswertes, bedenkenswert finde ich auch diese für mich verkrampfte Glückssuche. Natürlich ist es lächelnd leichter durchs Leben zu gehen aber es gibt nun mal Zeiten in denen ist Wut und Ärger angesagt und die sollte meiner Meinung nicht unterdrückt werden.
    Das Hörbuch hat mich trotzdem nicht gelangweilt und hier und da doch ein paar erhellende Momente gehabt, weil ich mich dann doch wiedererkannt habe in manchen Bereichen.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    libromanieblog Deutschland 03.04.2011
    libromanieblog Deutschland 03.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    5
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Zum Glück gezwungen"

    Eigentlich könnte Gretchen Rubin mit ihrem Leben zufrieden sein. Bevor sie beschlossen hat, lieber als Autorin zu arbeiten, war sie jahrelang eine erfolgreiche Anwältin, sie hat ihre große Liebe geheiratet, zwei gesunde kleine Töchter und genug Zeit, um zweimal die Woche zum Yoga zu gehen. Trotzdem sitzt sie eines Tages in ihrer Heimatstadt New York in einem Bus und stellt fest, dass sie nicht ganz so glücklich ist wie sie eigentlich sein könnte. Also schnappt sie sich sämtliche Pimp-up-your-Life-Ratgeber, die sie kriegen kann, und entwirft ein Happiness-Projekt, das sie ein Jahr lang knallhart durchzieht. Jeder Monat steht dabei unter einem Motto.

    Mein Fazit: Bloß nicht! Ein Jahr lang zwingt sich Gretchen Rubin dazu, so zu reagieren, wie ihr Umfeld es von ihr erwartet. Dabei ist sie zwar so angespannt, dass sie sich selbst als Glückstyrannin bezeichnet, weil ihr Projekt unbedingt einen positiven Ausgang nehmen soll, am Ende fühlt sie sich seltsamerweise aber tatsächlich besser. Wahrscheinlich, weil man das von ihr erwartet. Oder weil sie im Urlaub so viele Katastrophenberichte gelesen hat, dass sie einfach ein schlechtes Gewissen hätte, wenn sie nicht wenigstens ein kleines bisschen dankbar wäre für das, was sie hat.
    Die zwei Sterne gibt es für den tadellosen Vortrag von Désirée Nosbusch und aus Respekt davor, dass Gretchen Rubin das Projekt so diszipliniert durchgezogen hat. Mit Glück hat das Ganze für mich aber nicht das Geringste zu tun.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sarah 04.07.2015
    Sarah 04.07.2015
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "life changing"

    Antrieb an sich selbst zu arbeiten und Selbsterkenntnis übermittelte mir dieses Buch. die Ehrlichkeit der Autorin ließ es zu sich selbst zu reflektieren. wenn jeder dieses Buch hören/lesen würde, gäbe es nur noch gute Menschen und bessere zwischenmenschliche Beziehungen.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    claudi6666 Bergisch Gladbach, Deutschland 14.04.2011
    claudi6666 Bergisch Gladbach, Deutschland 14.04.2011
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Gesamt
    "Sehr interessant, zu empfehlen"

    Von Desiree Nosbusch excellent gelesen, informativ und regt zum Nachdenken an, was man an seinem Alltag, im Leben ändern bzw. verbessern kann. Ich kann es nur empfehlen, ich habe daraus Gedanken und Ideen geholt und setze sie in die Tat um.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    tkononenko Deutschland 12.04.2011
    tkononenko Deutschland 12.04.2011
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    1
    Gesamt
    "Ganz ok!"

    Wie so viele andere hab auch ich mir dieses Jahr was vorgenommen. Und zwar etwas für die eigene Zufriedenheit zu tun. Da kam das Happiness Projekt von Gretchen Rubin wie gerufen. Hat sich sehr gut angehört, und ebenso viel hab ich mir von diesem Hörbuch erwartet. Aber nix da!
    Gretchen Rubin, ehemals Anwältin, jetzt Autorin, führt meiner Ansicht nach ein Leben von dem so manch einer träumt. Sie hat Spaß an ihrem Job, einen liebenden Ehemann und zwei süße Kinder. Trotz dieses Lebens fehlt ihr etwas. Was, weiß sie selbst nicht genau. Und so macht sie sich auf in das Happiness Projekt. Für jeden Monat des Jahres nimmt sie sich in verschiedenen Bereichen ihres Lebens etwas vor.
    Die Vorsätze sind simpel formuliert und beschäftigen sich,meiner Meinung nach, teilweise mit total banalen Dingen des Alltags. Gerade die Vorsätze, die die Autorin in ihrem Happiness Projekt weitergebracht haben, waren für mich flach, abgedroschen und zum Teil auch naiv. Das was sie erzählt ist im Grunde genommen nichts Neues. Diverse Tipps und Anregungen zum sog. Glücklichsein hat man so schon zigfach woanders gelesen und gehört.
    Das Hörbuch war trotzdem durchaus unterhaltsam. Es war auch interessant zu hören was andere Menschen unter ihrem persönlichen Glück verstehen und welche Dinge in ihrem Leben dabei eine Rolle spielen, auch wenn sie einem selbst als total unwichtig erscheinen. Ein ernstzunehmenden Ratgeber auf der Suche nach dem Glück würde ich das Werk allerdings nicht bezeichnen, da es mich in dieser Hinsicht mehr als enttäuscht hat.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    francescadavini Berlin, Deutschland 06.04.2011
    francescadavini Berlin, Deutschland 06.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    38
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "eine Anregung ..."

    dieses Buch stand schon lange im Regal, ich tat mich schwer es zu lesen, dann hab ich mir das Hörbuch runtergeladen und es ging hinter einander weg, es hat mich gefesselt, die Beobachtungen die Gretchen durch ihre Vorsätze macht sind einfach grandios, wie gehe ich mit mir und mit meinem Mitmenschen um, was kann ICH selbst dafür tun dass ich glücklich bin ? Fragen über Fragen die jeder auf seine eigene Weise beantworten und leben muss, aber die Anregung finde ich toll
    es lohnt sich für alle die mal um die Ecke denken wollen und mal die Blickrichtung aufs Leben ändern möchten

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.