Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Altes und Neues Testament Hörbuch

Altes und Neues Testament

Regulärer Preis:34,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Das Alte und das Neue Testament komplett und ungekürzt zum sensationellen Preis.

Als Textgrundlage dient die unrevidierte Elberfelder Übersetzung aus dem 19. Jahrhundert. Sie ist konfessionsunabhängig, moderner als die Luther-Bibel und gilt als diejenige deutsche Bibelübersetzung, die den Originaltexten am nächsten kommt. Eine literarische Lesung für alle, klar und fesselnd vorgetragen von Sven Görtz.

Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.

(c)+(p) 2007 Diogenes Verlag AG

Hörerrezensionen

Bewertung

3.7 (156 )
5 Sterne
 (68)
4 Sterne
 (32)
3 Sterne
 (20)
2 Sterne
 (16)
1 Stern
 (20)
Gesamt
4.4 (45 )
5 Sterne
 (32)
4 Sterne
 (5)
3 Sterne
 (4)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (3)
Geschichte
3.9 (45 )
5 Sterne
 (19)
4 Sterne
 (12)
3 Sterne
 (9)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (4)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Hans Weidenberg, Deutschland 08.12.2011
    Hans Weidenberg, Deutschland 08.12.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    19
    Bewertungen
    Rezensionen
    18
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Großer Sprecher"

    Über den Inhalt muss man hier wohl kaum streiten, weshalb er nicht mit in meine Bewertung einfließt. Den Sprecher jedoch finde ich großartig. Er hat eine sehr eigenwillige Betonung, die als konstruiert oder leiernd bezeichnet werden kann, meiner Meinung nach aber die beste Möglichkeit ist, ein fraglos sehr speziell geschriebenes Buch vorzutragen. Am ehesten trifft für mich die Bezeichnung "episch" als jugendsprachlicher Begriff für "Geil und Ehrfurcht in einem" zu, wenn ich Herrn Görtz Stil beschreiben wollte.
    Ich habe nicht den geringsten Bezug zu Bibel oder Christentum, momentan aber viel Zeit, und nur Sven Görtz ist es zu verdanken, das Stephen King sich noch 104 Stunden gedulden muss, bevor er wieder mein Ohr findet.

    16 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    karina82 Bremen, Deutschland 08.06.2010
    karina82 Bremen, Deutschland 08.06.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    11
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "leider nicht ganz was ich gesucht habe"

    Nicht schlecht gelesen, aber leider sind die einzelnen Bücher nicht direkt anwählbar und wenn man eine bestimmte Stelle sucht, muss man schon lange suchen und eigentlich wissen was da steht, da keine besondere Ansage der Kapitel vorkommt.
    Also Interessant wenn man die ganze Bibel mal hören will, aber wer gezielt anwählen will ist hier fehl am Platz.
    Für Schulunterricht also kaum brauchbar, lieber selbst vorlesen.

    11 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Dorothea Kassel, Deutschland 10.12.2012
    Dorothea Kassel, Deutschland 10.12.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Schöne Aufnahme, schlechte Übersicht!"

    Die Elberfelder Übersetzung mit ihrem Bemühen um angemessene Sprache ist eine angenehme Alternative zu Luthers oft sehr persönlich geprägten, wuchtig formulierten Texten (weitere Übersetzungen habe ich bisher als Hörbuch nicht finden können). Der Sprecher Sven Görtz bringt die Texte mit seiner großen Ausdrucksvielfalt wunderbar zur Geltung, man kann ihm ohne Ermüdung stundenlang zuhören...
    Einen Mangel hat die Aufnahme: Sie kommt in 12 Blöcken à 2 - 14 Stunden und hat keinerlei weitere Unterteilung. Die uns geläufigen Bezeichnungen (z.B. "Evangelium nach Lukas" oder "Brief des Apostels Paulus an...") werden zu Beginn des jeweiligen Abschnittes ausgesprochen, in der Datei sind sie leider als Startpunke zum gezielten Anhören einzelner Bücher nicht sichtbar. Auch das Auffinden der einzelnen Texte in den gesichtslos durchnummerierten Abschnitten ist nicht ohne weiteres möglich - das Genesis in Teil 1 und die Offenbarung des Johannes in Teil12 sein müssen, erschließt sich mir noch, alles dazwischen findet man dann eben beim Durchhören....
    Mein Fazit: der Kauf hat sich gelohnt, da ich die Aufnahme gern höre - aber sie eignet sich eben am besten zum Ausfüllen "toter Zeiten", die man nutzen möchte, ein gezieltes Hören ist nicht möglich.

    7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    asderrix Muldenhammer , Deutschland 07.09.2010
    asderrix Muldenhammer , Deutschland 07.09.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "erhoffte mir viel mehr"

    keine Bücher und Kapitel direkt anwählbar, dadurch langes suchen.
    Schlechte Betonung, streckenweise monoton gesprochen,

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    petra5911 Edemissen, Deutschland 21.10.2009
    petra5911 Edemissen, Deutschland 21.10.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    7
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "nicht der Inhalt, aber der Sprecher!"

    Über den Inhalt der Bibel gibt es nichts negatives zu sagen. Es ist das Buch der Bücher und ich lese auch oft darin und beschäftige mich mit dem Inhalt und den Personen aus den einzelnen Büchern. Es gibt immer Neues zu entdecken und etwas über den Gott zu erfahren, an den ich glaube.
    Von dem Hörbuch habe ich mir erhofft, mich noch mehr mit dem Inhalt vertraut machen zu können und es mir eben einfach vorlesen zu lassen. Leider liest der Sprecher stellenweise so unnatürlich akzentuiert und mit so unangenehmer Betonung, dass ich Mühe beim Zuhören habe. Ich habe gehofft, dass ich mich daran gewöhnen kann, aber es ist mir nicht gelungen. Diese Art vorzulesen stört mich dermaßen, das es mir nicht gelungen ist alle Teile anzuhören. Wirklich schade!!! Es gibt Sprecher, die wirklich viel Einfühlungsvermögen haben und Texte - allein durch die Art wie sie vorlesen - noch viel schöner werden lassen. Hier ist das Gegenteil der Fall.

    21 von 27 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    C. Boniberger 06.12.2007
    C. Boniberger 06.12.2007

    Bighope

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    33
    Bewertungen
    Rezensionen
    12
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Lebendige Bibel"

    Die Bibel wird duch den Sprecher so lebendig, wie ich sie noch nie gehört noch gelesen habe. Es ist einfach berühgend, dieses Hörbuch zu erleben. Zudem ist es wirklich auch spannend.

    31 von 44 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    MaGeKo WIEN, Österreich 04.02.2012
    MaGeKo WIEN, Österreich 04.02.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Oftmals eintönig gesprochen,"

    ...doch dies liegt wohl mehr am Inhalt des alten Testamentes, als am Sprecher. Begonnen habe ich mit dem - chronoLOGISCH, 1. Teil, aber alsbald habe ich auch damit aufgehört, weil mich der Sprecher, seine Stimme und der eintönige Sprachrhythmus zu sehr an die einschläfernden Synchronsprecherstimme des Erzählers alter Hollywood-Bibelverfilmungen, der fünfiziger-siebziger Jahre gemahnt hat. Im negativen Sinne daran gemahnt hat, denn, was in slchen Hollywood-Schinken nur ab und an, meist zu Beginn vorkam, zieht sich beim Hörbuch über TAGE, so man es ganz lauscht! Die fehlenden Unterteilungen verstärken diese Problem noch und so musste ich mich bis zum 11.Teil raufsuchen, immer wieder die Teile kuz angehöhrt und dann weiter, ehe ich beim Matthias-Evangelium ankam. Und diese Mammuth-Werk hat ja nur 12 Teile, also so wie es aussieht, finden sich die relavanten, die interessanten Teile nur in den letzten beiden! Ob ich mir die 10 davor jemals antun werde, ist fraglich.

    Jedenfalls ist besagter 11.Teil gut gesprochen und weil der Sprecher ja nichts dafür kann, dass die Teile vorher so ein schwerer Tobak sind, gebe ich diesem Projekt und auch dem Sprecher vier Sterne.

    5 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    dreoks Menden, Deutschland 03.08.2011
    dreoks Menden, Deutschland 03.08.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    29
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Mammutprojekt"

    Das Werk nur einfach hören zu können ist schon ein Erlebnis. Für die tiefere Lektüre ist das Blatt Papier nicht zu ersetzen. Die Umsetzung ist sehr wohl gelungen, jedoch merkt man dem Sprecher bisweilen an, was er sich da aufbürdete - 105h vorlesen kann nicht nur für den Zuhörer anstrengend sein, bedenkt man den Inhalt, der einem hier offenbart wird, so sollte jeder sich dies Werk sehr gut einteilen. Insgesamt aber gelungen. Es hat Spaß gemacht!

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    redwulf66 Deutschland 25.05.2011
    redwulf66 Deutschland 25.05.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "...doch gut gemacht!"

    Diese Hörbiebel ist nicht gemacht um durch schnelles mal-eben-durchhören seine Allgemeinbildung zu stärken. Sie ist im richtigen Tempo & Betonug vorgelesen.
    Die Kritik an der schlechten Abrufbarkeit der einzelnen Tracks nicht berechtigt: es gibt auf jeder CD mehrerer hundert abrufbare Tracks,genau nummeriert wie die Bibel selber,sie entspricht den Büchern darin,hat wer schwierigkeiten hier was zu finden...gut gucke in deine Bibel, so findet sich alles wieder.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Gustav Pfaff Cadolzburg, Deutschland 19.01.2010
    Gustav Pfaff Cadolzburg, Deutschland 19.01.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    15
    Bewertungen
    Rezensionen
    26
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "nicht zu empfehlen !"

    Das war leider ein Fehlkauf und kann nur abraten !
    (hallo audible : kann ichs "umtauschen" ?)
    ich kenn nun schon etliche bibel-lesungen- aber so etwas- z z z.....ebenso wie schon petra5911 schrieb : diese unnatürliche, pseudo-künstliche ,teils geleierte ,teils ironisch-spöttische Art ist der Bibel wirklich nicht angemessen !
    Wie`s besser, viel besser geht, kann man bei Reiner Unglaub (einem Blinden) anhören !
    Auch "Die grosse Hörbibel" mit verteilten Rollen ist vorbildlich und empfehlenswert ! Beide hier zu haben.

    15 von 23 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.