Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Über den Wolken Mordens (Die letzten Helden 1) Hörspiel

Über den Wolken Mordens (Die letzten Helden 1)

Regulärer Preis:9,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Das Konzil der Elemente. Ein sagenumwobener Ort, an dem unsterbliches Wissen verborgen liegt. Nur ein verbotenes Ritual zeigt demjenigen den Schlüssel, der sich seinem eigenen Tod stellen wird.

Als die Grafschaft von Falkenfels durch einen unbekannten, aber übermächtigen Gegner überfallen wird, sieht der Graf nur eine Möglichkeit, seinen Sohn Amon zu retten. Der Magier X soll mit ihm auf die Reise gehen, um das Konzil der Elemente zu finden. Doch bereits auf der ersten Etappe der Reise zeigt sich, dass ihnen dunkle Kräfte auf den Fersen sind. Denn über den Wolken Mordens kommt es zu einem heimtückischen Giftanschlag...

Mit mehr als 300 Sprechern und einer Laufzeit von weit über 30 Stunden zählt diese 24-teilige Fantasyproduktion zu den größten Werken der Hörspielgeschichte. Das Heldenepos, das in vier zeitgleich spielenden Akten nichts Geringeres als das Ende der Welt thematisiert, erscheint gesplittet auf 24 in sich abgeschlossenen Folgen über einen Zeitraum von 4 Jahren.

Cast / Sprecher:

  • Chronarius - Christian Rode
  • X - Dietmar Wunder
  • Amon - Kim Hasper
  • Eye - Engelbert von Nordhausen
  • Wanderer - Lutz Riedel
  • Store - Hans-Georg Panczak
  • Cadderly - Lutz Mackensy
  • Arachnae - Joseline Gassen
  • Captain Skyne - Mario Hassert
  • Kain, der Söldner - Bernd Rumpf
  • Gundel Regina - Lemnitz
  • Banon - Thomas Danneberg
  • Rimak - Santiago Ziesmer
  • Carbonius - Bert Stevens
  • Magister Deranod - Detlef Bierstedt
  • Beru - Claudia Urbschat-Mingues
  • Baby - Luke Elea Korthof
  • Aya - Yesim Meisheit
  • Türsteher - Henry Langner
  • Gobbel - Frank Keiler
  • Wirt - Gerard Bodo Henkel
  • Abenteurer - Tobias Kluckert
  • Zöllner - Florian Schädlich
  • Batros - Stefan Müller-Ruppert
  • Artemis - Ingo Albrecht
  • Gestaltwandler 1 - Andi Krösing
  • Gestaltwandler 2 - Rieke Werner

©2010 Holysoft Studios LTD / Hearoic

Hörerrezensionen

Bewertung

3.4 (434 )
5 Sterne
 (135)
4 Sterne
 (92)
3 Sterne
 (88)
2 Sterne
 (54)
1 Stern
 (65)
Gesamt
4.0 (132 )
5 Sterne
 (71)
4 Sterne
 (24)
3 Sterne
 (15)
2 Sterne
 (11)
1 Stern
 (11)
Geschichte
4.3 (134 )
5 Sterne
 (88)
4 Sterne
 (25)
3 Sterne
 (7)
2 Sterne
 (7)
1 Stern
 (7)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    sabisteb Deutschland 29.04.2011
    sabisteb Deutschland 29.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    68
    Bewertungen
    Rezensionen
    52
    52
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Sehr gute solide Fantasy Unterhaltung mit Top Sprechern"

    Die erste Folge ist wohl am ehesten als Fantasykrimi zu bezeichnen. X und Amon sind auf einem Luftschiff und man versucht sie zu vergiften. In dieser kontrollierten Umgebung müssen die beiden also den Mörder finden, bevor es zu spät ist.
    Mir war leider bereits gleich zu Anfang klar, wer der Täter ist, da man sich den üblichen, leider ziemlich ausgelutschten Tricks bedient, einen wenig beachteten und unwahrscheinlich erscheinenden Täter zu wählen, der mit daher bereits gleich zu Anfang verdächtig war und ich lag leider auch richtig.
    Zudem ist mit bei dieser Folge noch ein anderes Problem unangenehm aufgefallen: Die Einführung Amons. Erst erfährt man wie X aus der Uni geworfen wird, dann führt er sein Ritual durch und plötzlich ist er mit Amon auf der Reise und man erfährt in einem Nebensatz wie es dazu kam. Da wäre es definitiv besser gewesen diese Szenen auch wirklich auszuspielen. X Name ist auch gewöhnungsbedürftig, denn sein „Name ist eine Variable, die das Schicksal beeinflusst."
    Diese Folge ist besonders durch den Folianten witzig, der immer darauf besteht, dass er KEIN BUCH ist, sondern ein Foliant!

    Insgesamt nicht wirklich so innovativ wie angepriesen. Mir kam sehr viel aus AD&D bekannt vor, besonders was den Familiar angeht und auch Amon ist ein klassischer AD&D Paladin. Keine innovative Neuerfindung des Genres aber sehr gute solide Fantasy Unterhaltung mit Top Sprechern, auch wenn einige Nebenrollen etwas schwächer besetzt sind.

    12 von 13 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    jzenner Mettlach, Deutschland 25.07.2011
    jzenner Mettlach, Deutschland 25.07.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    41
    Bewertungen
    Rezensionen
    366
    8
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Gute Fantasy...aber"

    umsonst anhören, eine tolle Sache und ein Bonbon für audible-Kunden...nette Sache.
    Die Story und ihre Umsetzung als Hörbuch gefallen, aber die (Teil-)Geschichte ist doch recht kurz gehalten.
    Den regulären Preis von 9,95 € könnte ich mir vorstellen für 3 Teile zu bezahlen...für 2 Stunden und weniger ist es mir dann vom Preis-Leistungs-Verhältnis her zu schwach.

    11 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Maxi 26.02.2012
    Maxi 26.02.2012

    Erzählen Sie anderen Hörern was von sich.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    28
    Bewertungen
    Rezensionen
    81
    12
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Nett gemacht, aber Preis/Leistung sehr schwach"

    Die letzten Helden ist eine Reihe von David Holy, die je Teil (als Hörbuch) im Bereich von 6 bis 15 EUR angesiedelt ist, wobei die ersten drei Teile kostenlos von audible verteilt wurden - zum Reinhören echt fein!

    Bei immerhin 24 Teilen, wovon der letzte Teil leider erst am 26.03.2014 veröffentlicht werden soll, kann man aber über 200 EUR für 50 Stunden (4 EUR/h) Hörspielspaß ausgeben. Verglichen mit dem "Herr der Ringe" wesentlich teurer (1,90 EUR/h). Und bislang kam nicht viel an Qualität und Format des Herrn heran meiner Meinung...

    Wobei die Vielzahl von Synchronsprechern schon Spaß machen, Bruce Willis, Samual L. Jackson, Emma Watson und viele mehr erzählen in diesem Hörspiel mit viel Echo und Hall eine Story, die kurzweilig dahin plätschert. Für ein drittel des Preises wäre das eine feine Sache für zwischendurch. So aber einfach: zu teuer!

    5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Uli Mühlhausen, Baden-Württemberg Deutschland 30.12.2011
    Uli Mühlhausen, Baden-Württemberg Deutschland 30.12.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    24
    8
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "witzig gemacht"

    Anfangs dachte ich: Was? Es gibt einen X? Kommt jetzt auch gleich Q um die Ecke? Aber insgesamt sind die drei Teile gut gemacht, die Storys dahinter haben mal einen neuen Ansatz und den Sprechern kann man prima zuhören.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Luuk 07.09.2011
    Luuk 07.09.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    13
    Bewertungen
    Rezensionen
    60
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Hörspiel"

    Eigentlich ein nettes Hörspiel. Eher für jüngere Zuhörer.

    Ist zwar nicht so mein Fall aber auf jeden Fall okay für Leute die Hörspiele mögen.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sandra Lehrte, Deutschland 06.08.2011
    Sandra Lehrte, Deutschland 06.08.2011 Bei Audible seit 2007
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    338
    Bewertungen
    Rezensionen
    386
    128
    Mir folgen
    Ich folge
    7
    0
    Gesamt
    "Einfach gestrickt, schnell vorbei."

    Dies war das erste Hörspiel seit meiner Kindheit. Grundsätzlich gar nicht so schlecht, dennoch fehlte es an einem gelungenen Spannungsbogen. Es läuft immer nach dem selben Strickmuster ab: Erst finden sich die Reisegefährten in einer scheinbar unlösbaren Situation und stehen dem Tode nahe....-und schwuppdiwupp: Eine hausgroße Riesenspinne schleicht mit ausgestochenen Augen davon, ein tödliches Monster liegt reglos am Boden, ein Drache wird im handumdrehen besiegt....

    Innerhalb von zwei gesprochenen Sätzen ist ein unbesiegbarer Riesengegner dem Erdboden gleich gemacht. Ein bisschen zu viel heisse Luft für meinen Geschmack. Hört man auch nur eine Sekunde weg, hat man einen ENTSCHEIDENDEN Showdown verpasst. hmmmm... :-/ Glaubwürdig ist leider was anderes.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    msthechosenone Lübeck, Deutschland 10.08.2011
    msthechosenone Lübeck, Deutschland 10.08.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Nette Story, bekannte Sprecher, aber fürs gebotene zu teuer"

    Also ich bin durch eine Gutscheinaktion auf Die letzten Helden aufmerksam geworden und habe daher mal die 2 Stunden investiert. Die Sprecher sind recht gut, viele bekannte Synchronsprecher von Don Harris, John Travolter und Quak dem Bruchpiloten sind vorhanden. Leider ist es wirklich mehr Hörbuch, als Hörspiel, denn es kommen eher wenige Soundeffekte zum Einsatz, so das es bei sehr kurzgehaltenen Kampf- und Aktionszenen bleibt (meiner Meinung nach).

    An sich kann mich die Story schon fesseln, auch wenn der Sprecher von Schicksal, Gefüge der Welt etc. eher nach Klischee, als nach abtauchen in eine besondere Welt, entspricht.

    Ich für meinen Teil würde zwar gerne die Story weiter verfolgen, aber für je 1-2Stunde zu 23 weiteren Teilen immer wieder die 9,95€ hinblättern, hält mich doch davon ab. 1-2€ je Episode würde ich hinlegen, dann würde ich sogar die gesamte Sammlung kaufen. Aber 240€...dafür bekomme ich eine Stange bessere Hörspiele.

    2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Amazon Kunde 27.06.2016
    Amazon Kunde 27.06.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    2
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Schöne Fantasywelt"

    Trat dem Höhrbuch erst skeptisch gegenüber da ich von der Drizzt- Reihe sehr begeistert war und nach etwas ähnlichem suchte. Gute Synchronisation, schöne Geräuschkulisse interessant Erzählung und eine eigenständige Fantasywelt die mich auf die nächste folgen freuen lässt. einfach mal reinhöhren!

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    U München, Deutschland 03.03.2012
    U München, Deutschland 03.03.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    18
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Unverschämt"

    Dafür Geld zu verlangen, ist schon echt dreist. Eine dünne Geschichte ohne Spannung, mäßige Phantasie. Die Sprache schwankt zwischen verzweifelte "mittelalterlich" und modern, die Protagonisten müssen ihr Handeln immer wieder dem Zuhörer erklären, da sich das Geschehen und die Schlussfolgerungen nicht aus der Geschichte ergibt, ein betont naiver kämpfender Held und sein ach so weiser Mentor "X " wirken schon eher lächerlich ...... sehr unbefriedigend.

    1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Rüdiger Hof, Deutschland 28.12.2011
    Rüdiger Hof, Deutschland 28.12.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    94
    Bewertungen
    Rezensionen
    68
    52
    Mir folgen
    Ich folge
    7
    0
    Gesamt
    "Solide mit guten Sprechern"

    Inhaltlich wenig Neues, aber alles in allem okay. Muß allerdings sagen daß ich die ersten 45 Minuten weggedöst bin und alles nur im Halbschlaf mitbekommen habe - für das Verständnis war das nicht problematisch. Sehr positiv fallen die vielen bekannten Sprecher auf, technisch ist das alles sehr gut gemacht, ob ich allerdings 24 Folgen kaufen werde davon... ich bezweifle es sehr. Vielleicht, wenn es wie bei Darkside Park eine preisgünstige Sammlung gibt.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.