Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Tintentod (Tintenwelt 3) Hörbuch

Tintentod (Tintenwelt 3)

Regulärer Preis:31,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Beschreibung von Audible

Die Schatten in der Dunkelheit

In "Tintentod" findet die Tintenwelt-Trilogie von Cornelia Funke ihren Abschluss. Rainer Strecker haucht den Figuren der Fantasy-Romane in diesem ungekürzten Hörbuch genauso geschickt Leben ein, wie es die Vorleser in der Tintenwelt tun.

Das Hörbuch schließt nahtlos an Teil zwei an. Maggie, Resa und Mo leben in der Tintenwelt, doch glücklich können sie nicht sein. Noch lauern überall Feinde und Intrigen. Alle drei müssen sich entscheiden, ob sie in der Tintenwelt bleiben oder in die "wirkliche" Welt zurückkehren wollen - und es überhaupt können.

Sprecher Rainer Strecker trägt über die fast 23 Stunden des Hörbuchs mit seiner angenehmen Art viel zum Hörvergnügen bei: Seine Stimme ist nie übertrieben oder langatmig, sondern passt immer zur Situation und zum Charakter der Figuren, die er spricht. Die Musik vervollständigt die Atmosphäre des Hörbuchs stimmungsvoll.

Audible wünscht gute Unterhaltung!

Inhaltsangabe

War die andere Welt ebenso gewesen? Warum erinnerte er sich kaum? Hatte das Leben dort aus demselben betörenden Gemisch bestanden: aus Dunkelheit und Licht, aus Grausamkeit und Schönheit... so viel Schönheit, dass sie ihn manchmal fast betrunken machte?

Wie glücklich war Meggie, endlich mit ihren Eltern Mo und Resa in der Tintenwelt zu leben! Doch seit der Natternkopf an der Macht ist, liegt ein Schatten über dem einst so prächtigen Ombra. In der Dunkelheit, wenn Meggie auf Farid wartet, schleicht sich ihr Vater als Räuber in den Wald, um den Natternkopf aufzuhalten. Jedes Mal, wenn er zurückkehrt, gleicht er seiner Rolle mehr. Und Staubfinger kann ihm nicht helfen, denn die Weißen Frauen haben ihn mitgenommen...

Der Schauspieler Rainer Strecker lässt in diesem fulminanten Finale der Trilogie die Wesen und Wunder der Tintenwelt lebendig werden und nimmt die Zuhörer mit auf eine Reise voller Gefahren, wilder Schönheiten und berührender Bilder, eine Reise, von der man wünscht, sie möge niemals enden!

(c)+(p) 2008 JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH

Hörerrezensionen

Bewertung

4.4 (1740 )
5 Sterne
 (1028)
4 Sterne
 (455)
3 Sterne
 (175)
2 Sterne
 (55)
1 Stern
 (27)
Gesamt
4.6 (512 )
5 Sterne
 (373)
4 Sterne
 (93)
3 Sterne
 (34)
2 Sterne
 (10)
1 Stern
 (2)
Geschichte
4.6 (512 )
5 Sterne
 (390)
4 Sterne
 (82)
3 Sterne
 (25)
2 Sterne
 (11)
1 Stern
 (4)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Werner Hüttner Bad Tölz 15.08.2012
    Werner Hüttner Bad Tölz 15.08.2012

    Technikfan wenns funktioniert...

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "fesselnd..."

    die Spannung wird permanent durch ziemlich nervige, lauter als der Text aufgenommene Musik unterbrochen.
    Kann einem das ganze Buch versauen, wenn man dabei nach einer Nachtschicht eindösen will und dann wieder im Bett steht...

    5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sonja Frankfurt, Deutschland 04.06.2011
    Sonja Frankfurt, Deutschland 04.06.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    20
    Bewertungen
    Rezensionen
    66
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "So traurig..."

    ... dass es jetzt vorbei ist.

    Ich habe alle 3 Bücher der Tintenwelt hintereinander weg gehört, und ich kann mich kaum lösen aus dieser Welt. Man hat ja nicht ständig Zeit zum Hören, und so hat mich die Geschichte mehrere Wochen begleitet.

    Wunderschön, wundersam, wunderbar, anders kann ich es nicht sagen. Eine sehr phantasievolle Welt, und ich habe mich mehr als einmal gefragt: Wie kann sich ein einzelner Mensch das alles nur so detailiert ausdenken? Cornelia Funke kann. Und in mir hat sie einen echten Fan gewonnen.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    huethmair 04.04.2011
    huethmair 04.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Wunderbares Hörerlebnis"

    Alle drei Bände der Geschichte von Cornelia Funke sind wunderbare gelesen und musikalisch untermalt. Eine sehr gelungene Hörbuch-Version wie ich finde. Differenziert gelesen und plastisch gemacht. Wunderschön und spannend.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    U Schlüchtern, Deutschland 30.08.2010
    U Schlüchtern, Deutschland 30.08.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    32
    Bewertungen
    Rezensionen
    195
    21
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Phantastisch!!!!"

    Habe nun alle 3 Teile genossen!! Für jung und alt rundum zu empfehlen!!! Für alle die Kinder / Erwachsenenbücher in der Tradition von Michael Ende lieben ein absolutes Muss!

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Nadine Nürtingen 08.02.2009
    Nadine Nürtingen 08.02.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1065
    Bewertungen
    Rezensionen
    166
    138
    Mir folgen
    Ich folge
    10
    0
    Gesamt
    "unglaublich spannend bis zum Schluss"

    Orpheus ist nun der dritte Vorleser der sich in der Tintenwelt befindet- er kennt keine Skrupel und es sieht immer mehr so aus als ob die Geschichte gar kein Gutes Ende nehmen kann- der etwas schusslige Fenoglio kann nicht mehr schreiben - Orpheus dafür schreibt um so mehr- und Orpheus schliesst sich dem Natternkopf an. Während Meggie, ihr Vater und ihre Mutter getrennt sind. Doch es sind neue Helfer die ganz unvermutet in der Geschichte auftauchen. Ein würdiges Ende das auf Fortsetzungen hoffen lässt.

    8 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    zaray Nieder-Olm, Deutschland 01.02.2009
    zaray Nieder-Olm, Deutschland 01.02.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    11
    Bewertungen
    Rezensionen
    17
    17
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Tintenwelt"

    Grausam und doch so schön ist die Tintenwelt für Maggie, Mo und Resa; und auch die Zuhörer werden in die Geschichte durch die lebendige Art Rainer Streckers in die Tintenwelt hinein katapultiert.
    Ja!!! Diese Geschichte braucht einen Schreiber und einen Vorleser - dieser Tatsache kann ich nun auch beipflichten.
    Vielen Dank Frau Funke und auch ihnen Herr Strecker.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    wiedeck Frankfurt a. Main, Deutschland 09.01.2012
    wiedeck Frankfurt a. Main, Deutschland 09.01.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    25
    Bewertungen
    Rezensionen
    57
    15
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Lesens- & hörenswerte Trilogie - mehr als Fantasy!"

    Mir haben alle drei Bände sehr gut gefallen; das liegt sicher auch an Rainer Strecker, dem ich stundenlang - das ist im Falle der Tintenwelt ja nun wirklich keine Übertreibung - zuhören kann. Persönlich hat mir der dritte Band am besten gefallen. Innen- und Außenwelt der Personen sind stimmig und spannend beschrieben, besonders, wie sich die Charaktere in der Geschichte entwickeln und verändern.
    Mir kommen die beiden letzten Teile, auch Tintentod, nicht so gewalttätig vor, wie von Vorrezensenten getadelt, so ist das Leben eben und so war es im Mittelalter, an das sich die Tintenwelt über lange Strecken anlehnt, sicher noch mehr. Gut und Böse halten sich die Waage und auch die dunklen Figuren sind so intensiv und plastisch beschrieben, dass sie einem, wie der Natternkopf, in ihrer bösen Einsamkeit fast leid tun.
    Auch die "Guten" tragen in der Trilogie ihre finsteren Anteile in sich und Cornelia Funke lässt diese zu Wort kommen, ohne dabei in Klischees abzugleiten.

    Ich finde alle drei Teile sehr hörens- und lesenswert, für Erwachsene und ältere Kinder. Fantasy lese ich so gut wie nie, ich finde die Geschichten in der Regel im Grunde langweilig und offensichtlich ausgedacht. Die Tintentrilogie jedoch ist eine verzauberte Welt wie im Mittelalter, auch wenn sie erdacht ist, ist sie auf der Gefühlsebene realitätsnah und stimmig und das macht sie so spannend.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Claudia 30.08.2011
    Claudia 30.08.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    8
    Bewertungen
    Rezensionen
    24
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Verzaubernd ein fulminantes finale"

    Dieses Hörbuch ist sehr liebevoll gestaltet. Die musikalischen Einschübe lassen einen in eine ganz andere Welt abtauchen. Dabei kommt das Flair der Geschichte sehr gut zur Geltung. Süchtig machend und Verzaubernd.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    hippopotame 21.07.2011
    hippopotame 21.07.2011

    myriam63

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    9
    Bewertungen
    Rezensionen
    112
    7
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Bis zuletzt spannend, reicht aber jetzt"

    Ich kann mich der Meinung einiger MitleserInnen nicht so recht anschliessen. War ich beim ersten Buch noch absolut begeistert von Cornelia Funkes Einfallssreichtum, ihrer Art zu schreiben und zu beschreiben und ihrer Fähigkeit, in einem Jugendbuch Beziehungen, Gefühle und Zusammenhänge zu zeigen wie sie nun einmal auch sein können, ging mir diese Art mit dem 2. und 3. Buch zunehmend auf die Nerven. Langatmige und wiederkehrende Beschreibungen von Seelenzuständen, Gedanken und wechselweise heldenhaften oder irritierenden Eigenschaften der ProtagonistInnen machten es mir mitunter schwer, das Hörbuch weiter zu hören. Dabeigeblieben bin ich wegen der spannenden Handlung und der meist angenehmen Art des Sprechers.
    Entschuldigend muss natürlich gesagt werden, dass das Buch nicht für mich Erwachsene geschrieben wurde und für Teenager wohl genau das Richtige ist.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    sandra028 Münster, Deutschland 15.11.2009
    sandra028 Münster, Deutschland 15.11.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    13
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Traumbuch"

    Das schönste Buch der Tintentriologie mit einer unglaublichen Weiterfürhung der Geschichte...sehr spannend, tolle Charaktere und die Auflösung der gesamten Story ist wirklich gelungen!

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.