Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
MondSilberLicht (MondLichtSaga 1) Hörbuch

MondSilberLicht (MondLichtSaga 1)

Regulärer Preis:19,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Beschreibung von Audible

Eine Romanze der anderen Art bringt die junge Emma in Gefahr

Mit "MondSilberLicht" ist Marah Woolf eine Liebesgeschichte gelungen, die es in sich hat. Als die Mutter der 17-jährigen Emma einen tödlichen Unfall erleidet, zieht das junge Mädchen aus den USA zu ihrer verbliebenen Familie nach Schottland. Ganz zu ihrer eigenen Überraschung lebt sie sich dort schnell ein, und schon nach kurzer Zeit verdreht ihr der seltsam anmutende Calum den Kopf. Dieser jedoch lehnt Emma ab und für Emma beginnt ein gefährliches Spiel um Leben und Tod.

Marah Woolf verknüpft in ihrem ersten Roman "MondSilberLicht" der Mondlicht-Saga mysteriöse Elemente mit einer gehörigen Portion Romantik. Eines jedoch schon mal vorab: Calum ist kein Vampir! Anita Hopt spricht sanft und klar, sie entführt ihre Hörer mit dem ungekürzten Hörbuch in die aufgewühlte Welt einer jungen Frau, die sich mit ganz und gar nicht alltäglichen Dingen auseinandersetzen muss.

Inhaltsangabe

Keiner ihrer Albträume hätte Emma auf die drastische Veränderung in ihrem Leben vorbereiten können. Aber nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter ist sie gezwungen, in die verschlafene Hauptstadt der Isle of Skye, nach Portree, zu ihrem Onkel und dessen Familie zu ziehen.

Das Letzte, mit dem sie rechnet ist, dass sie hier ihre große Liebe finden wird. Vom ersten Augenblick an verfällt sie Calums geheimnisvoller Ausstrahlung. Er zieht sie unwiderstehlich in seinen Bann, woran auch sein allzu offensichtliches Desinteresse nur wenig ändert. Sein widersprüchliches Verhalten macht ihn für sie nur interessanter. Aber diese Fassade beginnt zu bröckeln... und irgendwann gibt auch er den Widerstand gegen seine eigenen Gefühle auf.

Als er ihr eines Tages seine wahre Identität verrät, flieht sie vor ihm. Doch es ist zu spät, längst ist sie ihm bedingungslos verfallen...



>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2011 Ina Körner (P)2013 Audible GmbH

Hörerrezensionen

Bewertung

4.1 (683 )
5 Sterne
 (319)
4 Sterne
 (194)
3 Sterne
 (101)
2 Sterne
 (37)
1 Stern
 (32)
Gesamt
4.2 (630 )
5 Sterne
 (335)
4 Sterne
 (153)
3 Sterne
 (81)
2 Sterne
 (37)
1 Stern
 (24)
Geschichte
3.7 (623 )
5 Sterne
 (251)
4 Sterne
 (118)
3 Sterne
 (131)
2 Sterne
 (56)
1 Stern
 (67)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Bücherjunky Wiesmoor 03.06.2014
    Bücherjunky Wiesmoor 03.06.2014

    Bücherjunky

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    11
    Bewertungen
    Rezensionen
    102
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Eine schöne Geschichte :)"

    Trotz einiger negativen Rezessionen, habe ich mich entschieden, dem Hörbuch eine Chance zu geben. Das war auch gut so.

    Ich stimme zu, dass Anita Hopt nicht die richtige Wahl ist für dieses Hörbuch. Anita Hopt spricht zu langsam. Ich musste das Hörbuch im Abspiel-Tempo 1 1/2 hören. Auch ist ihre Stimmlage an vielen Stellen sehr unpassend. Es gibt bessere Sprecherinnen, die auch die Dramatik besser rüberbringen können. Dies ist Anita Hopt fast überhaupt nicht gelungen, da sie an vielen Stellen etwas albern rüberkommt.

    Zur Geschichte muss ich sagen, es erinnert nur im entferntesten an die Bis(s)-Reihe. Es ist eine kleine eigene Welt die Marah Woolf hier aufgebaut hat. Einzig die Liebesgeschichte hat ein paar parallelen, allerdings kann man das bei fast jedem Buch finden, im Fantasy Genre.

    Zu den "Denkfehlern" in der Geschichte. Ja einige Dinge hätten ausgebaut oder ausgelassen werden müssen. Aber trotzdem ist die Geschichte in sich Stimmig.

    Ich habe mir direkt, nachdem ich fertig war mit dem Hörbuch, die eBooks geholt. Und ich finde diese Reihe einzigartig. Wenn man es selber liest, kommt die ganze Geschichte besser rüber und man versteht einige Handlungen, aus dem ersten Buch erst in den Fortsetzungen. Es lohnt sich, dies zu versuchen, anstatt gleich zu sagen: Nee alles gecovert, alles sch***e.
    Denn meiner Meinung nach hat diese Geschicht nichts mit Bis(s) zu tun.

    10 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Josephine 16.04.2014
    Josephine 16.04.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    16
    Bewertungen
    Rezensionen
    8
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    2
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Nette Story, grausame Sprecherin"
    Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

    Wenn überhaupt, würde ich Freunden nicht empfehlen, dieses HÖRbuch zu hören. Wenn sie sich für Schottland, Märchen und Mythen interessieren, dann vielleicht das Buch. Wer Twilight kennt, wird sich die ganze Zeit über einen grauenhaften Abklatsch ärgern, jedenfalls zu 2/3 der Zeit!


    Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

    Ehrlich gesagt fand ich keine einzige Person überzeugend. Ja, Emma steckt mitten in der Pubertät. Aber muss sie deshalb so nerven? Für mich auch vollkommen unnachvollziehbar, dass sie zwar ständig betont, wie stark ihre Beziehung zu ihrer Mutter war. Doch kaum 2 Wochen nach deren Tod rennt sie einem wildfremden Typen über den Weg und all der Kummer über ihr plötzliches Waisendasein ist vergessen? Calum (wirklich? dieser Name? Warum nicht gleich Cullen? Ach ja, der war schon in einem anderen Buch, Mist!) hingegen ist für mich die Person, die noch am erträglichsten ist.


    Wen hätten Sie anstatt Anita Hopt als Erzähler vorgeschlagen?

    Jemanden, der sich VOR dem Lesen mit der Aussprache bestimmter Orte,...befasst. Nur eine kurze Liste:Edinburgh (kein Schotte würde Edinburgh wie Pittsburgh aussprechen.), Anna Karenina, Sandwichssss, Das Castle bei Inverness heißt nicht AWKWARD Castle. Von Stimme und Duktus hätte mir besonders gut Tanja Geke oder Maria Koschny gefallen. Im Allgemeinen mag ich aber sowieso lieber Männerstimmen zuhören.


    Gab es im Hörbuch einen Moment, der Sie ganz besonders berührt hat?

    Dazu sind die Momente leider nicht gut genug ausgearbeitet.


    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Wer ein eingefleischter Twilight-Fan ist, sollte lieber die Finger von dieses Romanen im allgemeinen lassen. Dazu sind die storylines zu ähnlich, die Charaktere zu gleich und selbst die Wendungen zu vorhersehbar.Wer ein eingefleischter Schottland-Fan ist, wird sich über all die Mythen und wunderbaren Landschaften, die im Buch während diverser Ausflüge beschrieben werden, freuen.Wer sich von diesem Buch nicht nerven lassen will, sollte dringend das Buch lesen und nicht hören. Die Erzählerin scheint mir eher geeignet für Hörspiele für kleine Kinder, hat einen unglaublich anstrengenden Duktus, spricht ständig Sachen falsch aus und ist auch in ihrer Stimmvariierung nicht besonders kreativ bzw. vielfältig.Ein nettes Jugendbuch für eine nicht allzu tiefgründige Lektüre und trotz der Kritikpunkte sicherlich lesenswert, wenn man über einige Makel hinwegsehen kann.

    11 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Jean 06.05.2014
    Jean 06.05.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Leider ein Jugendbuch"
    Was hat Ihnen am meisten an MondSilberLicht (MondLichtSaga 1) gefallen? Was am wenigsten?

    die schmachterei von Ema an Culum.


    Würden Sie sich wieder etwas von Marah Woolf anhören?

    Nein


    Würden Sie es noch mal mit einem anderen Hörbuch mit Anita Hopt versuchen?

    Ungern die Stimme ist so seicht.Und ich finde sie kann sich nicht in die Charaktere einfühlen.


    Würden Sie sich eine Fortsetzung von MondSilberLicht (MondLichtSaga 1) wünschen? Warum oder warum gerade nicht?

    Nein, ich hab die Beschreibung des Buches wohl überlesen.
    Sonst hätte ich es nicht gekauft.
    Ich bin auch kein Fan von Bis in den Morgen das ist mir auch zu schnulzig.


    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Wie gesagt es ist ein Jugendbuch für Mädchen bis vermutlich 13 ,14 Jahre.

    6 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Cornelia 15.04.2014
    Cornelia 15.04.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    8
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Die Sprecherin ist grauenhaft"

    Leider kann ich das Buch trotz der unterhaltsamen Geschichte nicht empfehlen, da die Intonation der Sprecherin unerträglich ist. Durch die Kleinmädchenstimme wird die banale Geschichte fast unerträglich. Leider habe ich das Buch ohne Stimmprobe, nur aufgrund der Rezensionen, gekauft, ein Fehler!

    8 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Kimberly. N 15.12.2015
    Kimberly. N 15.12.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Die Vorleserin ist einfach schlimm!"

    Die Story ist ein bisschen ein Twilight-Abklatsch, wie es auch andere hier empfunden haben. Bisschen arg kitschig demnach natürlich auch (Wale retten, gutaussehender Typ der das Mädchen erst "böse" anschaut aber eigentlich ist er in sie verknallt. - Ja sie ein unscheinbares, lahmes, fades, pubertäres Ding) ...

    Sie schmachtet dahin und zerfließt fast sobald er sie berührt xD ...

    Aber am schlimmsten ist die Vorleserin, sie liest in einem schleppenden, depressiven, hauchenden Ton - wieso??
    Es fehlt jegliche Kraft in der Stimme, es wird auch bei freudigen Situationen depressiv gehaucht ...

    Und alle Frauenstimmen die freundlich gesprochen werden, liest sie in einer quiekenden Tonlage vor, die Männerstimmen sind für mich persönlich auch nicht gut vorgelesen!

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Christin 10.07.2015
    Christin 10.07.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    53
    Bewertungen
    Rezensionen
    64
    25
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "ohje!"

    Vorgänger haben geschrieben es sei ein Abklatsch von Twilight. Das kann ich nicht nachvollziehen. Dieses Buch war sehr anstrengend. Es plätschert so vor sich hin, ohne das sich so wirklich ein Spannungsbogen aufbaut. Die Sprecherin dazu ist ne Katastrophe. Hatte die Sprecherin auch schon in anderen Büchern in denen sie zwar auch gewöhnungsbedürftig war, aber die Geschichte dafür von der Qualität so gut war, das es annehmbar war. In diesem Buch jedoch war sie eine absolute Fehlbestzung! Vielleicht hätte hier eine bessere Sprecherin noch was rausreissen können.
    Ich kann dieses Hörbuch nicht weiterempfehlen.
    Lest/ hört lieber Zeitenzauber, Silber, Twilight, Rubinrot..., oder die Shadow falls Reihe. Da bekommt ihr besseres für euer Geld. 😉

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Andreas 25.08.2014
    Andreas 25.08.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    8
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "sehr ineresant"
    Was hat Ihnen das Hörerlebnis von MondSilberLicht (MondLichtSaga 1) besonders unterhaltsam gemacht?

    Die Geschichte von siech aus sehr interessant. Aber die Sprecherin, was soll ich sagen, ihre stimme wehre sehr gut für eine Kinder Geschichte aber nicht für das buch. Einfach schade. Durch ihre stimme hatte ich immer das Gefühl das die Haupt Personen noch Kinder sind und keine erwachsene Personen, schade – schade.


    Wie hätte das Hörbuch besser vorgetragen werden können?

    andere Specherin


    Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

    Ja


    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sandra Obernburg 29.05.2014
    Sandra Obernburg 29.05.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    29
    Bewertungen
    Rezensionen
    20
    20
    Mir folgen
    Ich folge
    2
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Enttäuschend"
    Würden Sie es noch mit einem anderen Hörbuch von Marah Woolf und/oder Anita Hopt versuchen?

    Das Buch war mir leider zu flach und die Charaktere zu oberflächlich. Dieses Jugendbuch entsprach leider nicht den Erwartungen die man mittlerweile an dieses Genre stellt. Anita Hopt als Sprecherin fand ich ehrlich gesagt einfach nur furchtbar.


    Hat Sie MondSilberLicht (MondLichtSaga 1) nun im Hinblick auf andere Bücher dieses Genres beeinflusst

    Nein sicher nicht, ich lese sehr gerne Fantasy-Jugendbücher und auch in diesem Genre ist es wie in jedem anderen alles Geschmackssache.


    Wie hat der Erzähler das Buch beeinflusst?

    Sehr stark und leider nicht zum Vorteil des Buches.


    Sie mochten dieses Buch nicht ... Haben Sie vielleicht irgendwelche rettenden Maßnahmen dafür?

    Der Autorin würde ich ans Herz legen die Charaktere zu vertiefen und daran zu arbeiten die Gefühle der einzelnen Personen glaubhafter zu gestalten. Besonders würde ich empfehlen eine andere Sprecherin zu wählen.


    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Für heranwachsende Mädchen bestimmt ein angenehmes Buch, allen anderen würde ich es leider nicht empfehlen.

    3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    ceridwen80 Aachen, Deutschland 04.05.2014
    ceridwen80 Aachen, Deutschland 04.05.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    73
    8
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Na ja!"

    Es gab zwei Sachen, die mich wirklich gestört haben.
    Zum einen die schlechte Sprecherin, ihr Stiel hatte bei mir leider keine Emotionen hervorgerufen. Und zum anderen kam mir die Story zu 2/3 bekannt vor und zwar von Twilight.
    Wer allerdings nicht viel erwartet und nur eine leichte Kost bevorzugt, wird mit diesem Buch seine Freude haben.

    3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Elina 18.04.2014
    Elina 18.04.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    25
    Bewertungen
    Rezensionen
    41
    9
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Wer Liebesgeschichten liebt, liebt auch diese"
    Was hat Ihnen am allerbesten an MondSilberLicht (MondLichtSaga 1) gefallen?

    Eine schöne Liebesgeschichte, die für mich nicht gleich von Anfangan durchschaubar war. Natürlich geht es um Liebe und das sich die Protagonisten am Ende bekommen, ist nicht nur die Vorraussicht sonder von jedem der Liebes-Romane liest/hört ja schließlich auch erhofft oder gewollt. Wo kämen wir auch hin, wenn sich nicht mal diese auf ungewöhnlichem Weg bekommen würden. Die Stimme hat mich persönlich überhaupt nicht gestört, fande sie sogar sehr passend. Passend nicht nur zum Alter der Protagonistin sondern auch zur Persönlichkeit.
    Für mich gelungen...


    5 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.