Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Jäger der Nacht (Gestaltwandler 2) Hörbuch

Jäger der Nacht (Gestaltwandler 2)

Regulärer Preis:11,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Die junge Faith NightStar gilt als die mächtigste V-Mediale ihrer Generation, denn bislang sind alle Vorhersagen der perfekt funktionierenden Geschäftsfrau eingetroffen und haben ihrem Clan ein Milliardenvermögen beschert. Doch dann wird die kühle Faith von Träumen heimgesucht, die sie in Angst und Schrecken versetzen - Gefühle, die sie als Mediale nicht haben darf. Als kurz darauf ihre Schwester ermordet wird, gerät ihr Leben völlig aus den Fugen. Sie weiß, dass sie diesen Mord vorhergesehen hat. Von weiteren finsteren Vorahnungen gequält, begibt sich Faith, die bislang fast völlig isoliert gelebt hat, zum ersten Mal allein hinaus in die unbekannte Welt.

Wenn ihr jemand helfen kann, dann Sascha Duncan, eine abtrünnige Ex-Mediale, die nun bei den DarkRiver-Leoparden lebt. Zum Rudel gehört auch der Gestaltwandler Vaughn D'Angelo, der sich in einen Jaguar verwandeln kann und dessen animalische Seele sich unwiderstehlich zu Faith hingezogen fühlt. Gegen ihren Willen erwacht auch in Faith das Begehren. Doch wie kann es zu einer Annäherung zwischen Vaughn und ihr kommen, wenn sie schon bei dem Gedanken an die Leidenschaft, die er in ihr entfesselt, an den Rand des Wahnsinns gerät?

Audible.de weist darauf hin, dass dieser Titel für Hörer unter 18 Jahren nicht geeignet ist.

Die Sprecherin
Die Schauspielerin Elena Wilms, geboren in Münster, besuchte die Schauspielschule in Hamburg und ist neben diversen Theater- und Filmengagements vor allem als Synchron- und Hörspielsprecherin tätig. Man kennt ihre Stimme auch aus zahlreichen Fernsehdokumentationen und als Anna Schmidt in der Kriminal-Hörspiel-Reihe Peter Lundt.

Die Autorin
Nalini Singh wurde auf den Fidschi-Inseln geboren und ist in Neuseeland aufgewachsen. Nach verschiedenen Tätigkeiten, unter anderem als Rechtsanwältin und Englischlehrerin, begann sie 2003 eine Karriere als Autorin von Liebesromanen. Die Gestaltwandler-Serie ist ihr erster Ausflug in die Fantasy Romance.

Ins Deutsche übersetzt von Nora LachmannCopyright © der deutschsprachigen Buchausgabe 2008 by EGMONT Verlagsgesellschaften mbHCopyright (c) und (p) der deutschsprachigen Audiofassung 2010 by Audible GmbH

Kritikerstimmen

Nalini Singh beschreibt eine unglaubliche Welt, in der sich Feuer und Eis zu einer unvergesslichen Explosion der Sinnlichkeit vermischen.
-- Romantic Junkies

Atemberaubend!
-- Gena Showalterbr

Hörerrezensionen

Bewertung

4.3 (37 )
5 Sterne
 (20)
4 Sterne
 (9)
3 Sterne
 (7)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (0)
Gesamt
4.4 (11 )
5 Sterne
 (6)
4 Sterne
 (4)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.4 (11 )
5 Sterne
 (7)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (3)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    anqelina Gründau, Deutschland 18.07.2011
    anqelina Gründau, Deutschland 18.07.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    8
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "So Schöööööön *_*"

    Jäger der Nacht
    Ist meiner Meinung nach ein sehr sinnliches Hörbuch,
    da es ziemlich schnell klar wird, wie sehr der Gestaltwandler Vaughn die V-Mediale Faith braucht.

    Durch die Konflikte die, die beiden zu lösen versuchen,
    bleibt die Handlung weiterhin interessant.

    Eines dieser Probleme ist z.B. ist das es Faith schwer fällt Berührungen zu ertragen.
    Was Vaughn das Leben naturlich erheblich erschwert!

    Da er als Gestaltwandler von Natur aus Berührungen braucht!

    Ein sehr schönes Hörbuch!

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Daniela Ptak Lehrte, Deutschland 27.01.2012
    Daniela Ptak Lehrte, Deutschland 27.01.2012
    Bewertungen
    Rezensionen
    34
    1
    Gesamt
    "Ja, sehr ähnlich dem ersten Teil...."

    Auch wenn die Geschichte, dem ersten Teil sehr ähnlich ist, finde ich es toll mehr über die Medialen und die Gestaltwandler zu erfahren. Ihre Art die Gefühle zu beschreiben und die Leidenschaft hat mich auch beim zweiten Band in den Bann gezogen. Mal ganz davon abgesehen, dass ich die Stimme der Leserin einfach absolut angenehm und einfühlsam finde!

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Luminchen Deutschland 24.07.2012
    Luminchen Deutschland 24.07.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    80
    Bewertungen
    Rezensionen
    26
    12
    Mir folgen
    Ich folge
    4
    0
    Gesamt
    "Zu viel Ähnlichkeit mit Bnd. 1 - aber tolle Protas"

    Geschichte / Idee
    Aus dem ersten Teil der Gestaltwandler-Reihe war mir die Welt der Mediale und die der Gestaltwandler schon bekannt. So konnte ich in dieser zweiten Folge sofort darin eintauchen und von meinem Vorwissen profitieren.

    Aufgebaut ist die Geschichte ähnlich wie die von „Leopardenblut“…ein Gestaltwandler lernt eine Frau aus der Welt der Medialen kennen…verliebt sich in sie und holt sie auf die Seite der Gestaltwandler. Dies geschieht natürlich nicht ohne Komplikationen, da die Medialen ihre Macht nicht noch weiter schwächen wollen indem sie eine Mächtige Mediale verlieren. In vielen Dingen war mir die Geschichte dem ersten Teil einfach zu ähnlich und verlor dadurch an Spannung und war daher phasenweise auch etwas langatmig.Neben der Beziehungs-Geschichte gibt es zusätzlich zwar eine spannende Handlung um einen Mord an einer Medialen der mit Hilfe der Gestaltwandler und ein paar Medialen aufgeklärt wird und das „Medial Net“ absolut in Frage stellt. Leider konnte ich die Spannung nicht so stark spüren wie noch in Leopardenblut…was vielleicht daran lag,dass das Opfer gänzlich fremd war und ich dazu überhaupt keinen Bezug spürte.

    Mit Faith lernt der Hörer eine Frau kennen die zum einen über eine absolute Macht verfügt, auf der anderen Seite aber erst einmal physisch völlig labil wirkt. Dennoch wächst Faith über sich und ihre Ängste hinaus und begibt sich bewusst in Situationen die ihr schaden könnten und erkennt so mit Hilfe von Vaughn bald, dass sie gar nicht so hilflos und schwach ist wie man es ihr bisher immer eingeredet hat.

    Ich mag diese Art der männlichen Protagonisten einfach immer wieder gerne. Stark, selbstbewusst und beinahe jederzeit Herr der Lage…von daher war ich auch Vaughn von Beginn an zugetan…auch wenn er mich emotional nicht ganz so berühren konnte wie Lucas aus „Leopardenblut“

    Auch treffen wir in diesem Teil einige bekannte Charaktere aus dem ersten Teil wieder…und das bereichert meiner Meinung nach die Geschichte zusätzlich…einfach weil man diese positiv im Hinterkopf behalten hatte und gerne darüber hört wie sich ihre Leben weiterentwickelt haben.

    Sprecherin:
    Gelesen wird „Jäger der Nacht“ wieder von der gleichen Sprecherin wie auch schon der erste Teil der Reihe. Das hat mir zusätzlich geholfen sofort wieder Bezug zur Welt der Medialen und Gestaltwandler zu haben. Wie auch schon im ersten Teil weiß sie es Gefühle, Stimmungen und Situationen gekonnt dem Leser näher zu bringen. Ich würde sagen dass Elena Wilms die ideale Sprecherin für diese Hörbuchreihe ist

    FAZIT
    Da es also wenige Überraschungen gab was die Idee der Geschichte betrifft, die Protagonisten und die Hörbuchsprecherin mich aber trotzdem überzeugen konnten gebe ich dem Buch drei Herzen

    0 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.