Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer 9 Hörbuch

Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer 9

Regulärer Preis:7,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Der Krieg in den Sieben Königreichen dauert unvermindert an. Ein Anwärter um den Thron ist bereits tot, und Tyrion, der Onkel des Kindkönigs Joffrey, hat die Schlacht um King's Landing knapp überlebt. Schwer verwundet sieht er sich seiner Macht beraubt, woran sein eigener Vater maßgeblich mitgewirkt hat. Catelyn versucht durch eine verzweifelte Tat ihre Töchter zu retten, und weiß nicht, dass eine von ihnen, Sansa, unterdessen kurz davor steht, sich verheiraten zu lassen, während Arya und ihren Freunden die Flucht aus Harrenhal gelungen ist. Doch die wahren Bedrohungen für das Land kommen von außen: während Daenerys sich im Süden mit Hilfe ihrer Drachen eine Flotte aufbaut, um die Krone wiederzugewinnen, um die sie sich betrogen fühlt, geschehen im Norden, hinter der großen Mauer, unsagbar schreckliche Dinge, die Jon Snow und seine Brüder der Nachtwache nicht verhindern können...

Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.

©2001 Random House Verlagsgruppe (P)2008 Audible GmbH

Kritikerstimmen

George R. R. Martin beweist, dass Fantasy gleichzeitig hohen Ansprüchen genügen und höchst unterhaltsam sein kann!
--Terri Windling

Hörerrezensionen

Bewertung

4.8 (2195 )
5 Sterne
 (1783)
4 Sterne
 (329)
3 Sterne
 (61)
2 Sterne
 (12)
1 Stern
 (10)
Gesamt
4.8 (1398 )
5 Sterne
 (1172)
4 Sterne
 (182)
3 Sterne
 (32)
2 Sterne
 (8)
1 Stern
 (4)
Geschichte
4.8 (1401 )
5 Sterne
 (1132)
4 Sterne
 (208)
3 Sterne
 (48)
2 Sterne
 (9)
1 Stern
 (4)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Claudia Mertes Mainz, Deutschland 24.12.2008
    Claudia Mertes Mainz, Deutschland 24.12.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    22
    Bewertungen
    Rezensionen
    36
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Eine großartige Leistung des Sprechers!"

    Über den Inhalt von 'Das Lied von Eis und Feuer' wurde hinreichend geschrieben! Aber ich möchte noch einmal auf die fabelhafte Lesung von Reinhard Kuhnert hinweisen, die jede Sekunde zum Hörerlebnis macht. Jedem Protagonisten verleiht er unaufdringlich seine eigene Stimme, jeder Situation ihre eigene Atmosphäre. Ich wünsche mir, von diesem Sprecher noch sehr viel mehr vorgelesen und erzählt zu bekommen!

    18 von 21 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sandra Lehrte, Deutschland 02.08.2009
    Sandra Lehrte, Deutschland 02.08.2009 Bei Audible seit 2007
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    336
    Bewertungen
    Rezensionen
    386
    128
    Mir folgen
    Ich folge
    7
    0
    Gesamt
    "Ich bin nach wie vor begeistert"

    Kaum zu glauben, dass ein Buch, bestehend aus derart vielen Teilen, noch in Teil 9 seinen Zauber bewahrt. Seit Monaten höre ich kaum etwas anderes und verfolge gespannt, wie es weiter geht.
    Sicherlich wechseln sich immer wieder lange Unterhaltungen mit alles umstürzenden Geschehnissen ab, aber genau das macht die Geschichte für mich so spannend. Und obwohl es in diesen Büchern von verschiedensten Figuren nur so wimmelt, kann man erstaunlicherweise die Übersicht gut behalten und verliert nie den Faden..

    Dass der Sprecher die Geschichte wirklich hervorragend vorträgt, muss wohl nicht extra erwähnt werden..-ich tu es an dieser Stelle trotzdem: HERVORRANGEND ;-))

    Weiter so!! :-)

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Saarpirat Saarbrücken 15.03.2012
    Saarpirat Saarbrücken 15.03.2012

    Jahrgang 1963 und schon ewig süchtig nach Büchern. Seit einigen Jahren auch nach Hörbüchern.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2140
    Bewertungen
    Rezensionen
    612
    376
    Mir folgen
    Ich folge
    145
    3
    Gesamt
    "Episch"

    Wieder viele spannende Stunden voller Abenteuer, in der sich die Geschichte nicht wirklich weiterentwickelt, was aber keine Kritik sein soll, denn die Geschichte ist weiterhin absolut genial. Episch eben. Das Einzige, was nach wie vor stört, ist die Aufteilung der Originalbücher auf vier einzelne Hörbücher, bei die deutschen Buchausgaben auch schon in Halbbänden ist.

    Für Geschichte und Sprecher weiterhin fünf absolut verdiente Sterne.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Birgid marktsteinach, Deutschland 18.02.2012
    Birgid marktsteinach, Deutschland 18.02.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    17
    Bewertungen
    Rezensionen
    201
    25
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "was kann man sagen?--einfach grandios!"

    am liebsten wuerde ich alle noch fehlenden hoerbuecher auf einmal kaufen , mir eine ruhige ecke suchen und eins nach dem anderen hoeren.
    die teile sind so lebendig geschrieben die geschichten so logisch aufgebaut und immer spannend gehalten.
    diese buecher machen suechtig.
    gott sei dank gibt es 16 davon

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    MarieWagner Frankfurt am Main, Deutschland 13.04.2011
    MarieWagner Frankfurt am Main, Deutschland 13.04.2011

    MWagner

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    260
    Bewertungen
    Rezensionen
    64
    58
    Mir folgen
    Ich folge
    7
    0
    Gesamt
    "Immer wieder Spannung"

    Das Spannendste ist für mich im Moment das, was hinter der Mauer passiert. Wobei ich bei vielen Figuren, die dort auftauchen, immer Figuren aus Tolkiens "Herr der Ringe" vor Augen habe. Während Westeros eher einem europäischen Mittelalter gleicht, tobt sich der Autor hinter der Mauer aus mit Wesen die Orks, Bilwissmenschen oder auch den Mammut ähnlichen Mûmakil ähneln, während mich der Knochentyp an Figuren aus "Fluch der Karibik" erinnert. Da haben sich die Autoren wohl gegenseitig "befruchtet". König Rob bleibt weiterhin seltsam blutleer, das Gleiche gilt für Catelyn und Daenerys. Der schwer verwundete Tyrion muss erneut für das (un-)nötige Quantum Sex herhalten. Meine Lieblingsfigur bleibt weiterhin die kleine Arya, die Abenteuer besteht, die so manch ein Erwachsener nicht überleben würde.
    Über den Sprecher Reinhard Kuhnert gibt es nichts Neues zu sagen, er ist einfach gut und versucht sich hier sogar im Singen.
    Fazit: Wenn man bis zum Hörbuch Nr.8 durchgehalten hat, wird man - wie ich - sicher auch mit Genuß die Nr. 9 lesen und immer so weiter, auch wenn man es gar nicht vorhatte. Auf alle Fälle hat es mich nun doch wieder gepackt, was ich nach Hörbuch Nr. 8 eher nicht mehr erwartet hatte.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Ellen Klauke 08.02.2009
    Ellen Klauke 08.02.2009

    Dr.EK

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    88
    Bewertungen
    Rezensionen
    387
    35
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Immer noch kein Ende in Sicht ..."

    dabei träume ich schon von Rittern, Schlachten und Schattenwölfe. Es ist so furchtbar spannend, dass die Sehnsucht nach einem Happyend herbeisehne. Versetzt in die Welt der Sagen und Mythen. Ehre, Treue und all die scheinbaren Tugenden werden desillusioniert. Mal sehn, wie es weitergeht :-)

    5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Merken 07.04.2015
    Merken 07.04.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    13
    11
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    10
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "interessant wie immer bei Eis und Feuer"

    Iinteressant wie immer, gerade wegen der epischen Ausmasse.
    Angenehmer Sprecher. Ich werde die Serie weiterhin bevorzugt hören

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Mareen 05.01.2015
    Mareen 05.01.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    14
    7
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Wow"

    kaum zu glauben das es nur ein Sprecher ist. er hat ein Riesen Talent den Personen unterschiedliche Stimmen zu verpassen.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    ruxi81 Rosenheim, Deutschland 20.08.2011
    ruxi81 Rosenheim, Deutschland 20.08.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    9
    Bewertungen
    Rezensionen
    16
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Wie immer schön..."

    Bin erst nach der Verfilmung der ersten 4 Bücher darauf aufmerksam geworden und seitdem bin ich süchtig!!!
    Es ist eine klasse Geschichte!!! Sehr sehr spannend!!! Ich empfehle es auf jeden Fall weiter!!!

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Jochen Heimstetten,Deutschland 11.01.2009
    Jochen Heimstetten,Deutschland 11.01.2009 Bei Audible seit 2007

    Spiele gerne Brettspiele, Tennis und habe Freeletics entdeckt. Meine Familie geht über alles. Außerdem arbeite ich gerne.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2034
    Bewertungen
    Rezensionen
    305
    281
    Mir folgen
    Ich folge
    54
    0
    Gesamt
    "Jaime, Samwell und Reinhard Kuhnerts Sangeskunst"

    Dies ist der Beginn des 3. Buches in der amerikanischen Originalausgabe. 'Sturm der Schwerter 1' beginnt mit einem Prolog der von den Schwarzröcken jenseits der Mauer erzählt.

    Es gibt zwei neue Charaktere, die uns als Namensgeber von Kapiteln durch die Geschichte führen: Jaime Lannister und Samwell Tarly.

    Jaime wird auf Catelyns Geheiß von Brienne und Cleos Frey nach Kings Landing zu Cersei Lannister geführt. Der Königsmörder soll gegen Arya und Sansa ausgetauscht werden.

    Von Daenerys gibt es nicht viel zu berichten. Sie segelt mit ihrem kleinen Kalasar von Quarth nach Pentos. Ihre Drachen werden immer größer und können bereits fliegen.

    Davos wird krank und halb verhungert nach Dragonstone gebracht. Er versucht mit Stannis zu sprechen. Doch dieser verbringt seine Zeit fast nur noch mit der Roten Priesterin.

    Sansa freundet sich mit Margaery Tyrell an. Margaery soll Geoffrey Lannister heiraten. Sansa verliebt sich in Loras Tyrell, willigt jedoch ein Willas Tyrell, Erbe von Highgarden, zu heiraten.

    Jon Snow begegnet Mance Rayder, dem König jenseits der Mauer. Mance ist überraschend sympathisch und Jon hat alle Mühe seine Tarnung aufrecht zu halten. Igritte, eine junge Frau des freien Volkes, verliebt sich in Jon.

    Tyrion erholt sich von seinen schweren Wunden die er bei der Schlacht um Casterly Rock erlitten hat. Er muss erkennen, dass er kaum noch Verbündete hat und aus vielen Augen beobachtet wird. Sein Vater, Lord Tywin Lannister, erkennt seine Verdienste während der Schlacht nur zum Teil an. Die beiden entfernen sich noch weiter voneinander. Tyrion kann den Eunuchen Varys dazu überreden ein Treffen mit seiner Hure Shae zu arrangieren. Lord Tywin verbietet Tyrion jeglichen Kontakt mit Huren. Dennoch kann Tyron nicht von Shae lassen.

    Im 9. Teil wird viel gesungen. Reinhard Kuhnert gibt einige Lieder zum Besten, vor allem das Lied vom Bär. An einigen Stellen der Geschichte konnte ich herzlich Lachen. Diese Sage bleibt einmalig.

    7 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.