Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Fantastik AG Hörbuch

Fantastik AG: Ein Epos aus den fernen Ländern

Regulärer Preis:20,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Ein Professor. Ein Student. Eine Tür zu einer fremden Welt. Und ein Haufen größenwahnsinniger Kobolde. Das kann doch nicht gut gehen. Für Professor Welk bedeutet das Studienfach der Phantastik alles - hat er doch eine treue Anhängerschaft von Studenten, denen eine glänzende Zukunft bevorsteht... Nun gut, er hat einen Studenten. Und der wird nach seinem Abschluss im Bahnhofsimbiss arbeiten. Immerhin. Doch jetzt soll der Studiengang geschlossen werden. Und so müssen Welk und sein Student Theodor den Übertritt in die Fernen Länder wagen, die magische Welt, über die sie alles zu wissen glauben - und die doch verrückter ist als alles, was ihre Forschungen besagten. Denn hier herrscht die "Fantastik AG", ein Bund dunkler Kobolde, die nichts weniger als den Weltuntergang anstreben. Professor Welk und Theodor stehen ihnen im Weg - und vor ihrer schwersten Prüfung...

©2012 Piper Verlag GmbH (P)2012 Der Hörverlag

Hörerrezensionen

Bewertung

3.8 (172 )
5 Sterne
 (54)
4 Sterne
 (57)
3 Sterne
 (37)
2 Sterne
 (18)
1 Stern
 (6)
Gesamt
3.7 (104 )
5 Sterne
 (32)
4 Sterne
 (34)
3 Sterne
 (23)
2 Sterne
 (8)
1 Stern
 (7)
Geschichte
4.3 (103 )
5 Sterne
 (52)
4 Sterne
 (35)
3 Sterne
 (10)
2 Sterne
 (4)
1 Stern
 (2)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Ein Kunde Deutschland 06.06.2012
    Ein Kunde Deutschland 06.06.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    195
    Bewertungen
    Rezensionen
    35
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Möge Dein Auge stets unversehrt bleiben!"

    Seit dem Anhören dieses HB kenne ich nun auch den Zyklopengruß. Die ersten zwanzig Minuten sind allerdings träge. Bleiben Sie trotzdem am Ball und halten Sie durch. Denn hier gibt es jede Menge Ungewöhnliches. Da wäre der Student Theodor im 27. Semester, der Dozent mit geringfügiger Verhuschtheit, der unbesiegbare, aber etwas instabile Held Eralkes, reuige Alkoholkonsumenten, Zyklopen, Kobolde, der Gefreite Knochenbrecher, der 60cm Riese Homur und, und, und.

    Die hübsch verschnörkelten Dialoge und der pointierte Humor, der Ausbund an Einfällen und Originalität machen die Story zu einer kleinen Sensation. Zwischendrin findet sich viel Witz und Ironie. Wenn Student und Dozent auf Ferne-Länder-Merchandising stoßen, auf Aktionswochen und „Wähl den Superwichtel“ hingewiesen werden, bleiben einige Schmunzler nicht aus.

    Martin Wolf braucht etwas Zeit. Als sich Student und Dozent auf Expedition begeben, läuft er auf Betriebstemperatur. Ihm wird aber auch so einiges abverlangt. Singen ist da noch die kleinste Hürde. Schließlich gibt er auch eine Kostprobe der rustikalen zyklopischen Sprache. Diese bedarf schon einer Übung vorab, aus dem Stand bringt das sicher keiner so rüber. Der unbesiegbare Held Eralkes und der Oberfeldwebel Rückratstaucher sind meine Favoriten. Daran hat Wolf aufgrund seiner Interpretation großen Anteil. Nebengeräusche sind nicht zu hören, die Betonung ist stimmig und der Vortrag wird lebendig, wenn Wolf beherzt Befehle des Oberfeldwebels ins Mikro brüllt.

    Die "Kürze" ist beklagenswert. Womöglich hat der Autor aber Recht, man soll schließlich aufhören, wenn’s am schönsten ist.

    Tolle Geschichte, tolle Idee - das Hörbuch ist eine kleine Sensation.

    Mögen Deine Ohren stets unversehrt bleiben! (Audibler-Gruß)

    18 von 18 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    alexarena Wien, Oesterreich 11.06.2012
    alexarena Wien, Oesterreich 11.06.2012 Bei Audible seit 2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    19
    Bewertungen
    Rezensionen
    351
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "genial für fantasy-fans"

    Alle die Terry Prachett lieben, werden auch hier auf ihre Kosten kommen. Besonders amüsant, weil Fantasy als Studienlehrgang inszeniert wird und alle bekannten Fantasygestalten durch den akademischen Kakao gezogen werden. Sehr gut gelesen!

    12 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Matthias Berlin, Deutschland 09.08.2012
    Matthias Berlin, Deutschland 09.08.2012

    Bin im richtigen Leben Musikjournalist. Die heimliche Liebe ist Literatur.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2922
    Bewertungen
    Rezensionen
    458
    216
    Mir folgen
    Ich folge
    477
    9
    Gesamt
    "Schräge Parodie"

    Ich gehöre auch zu denen, die bisweilen Audible anraunzen, sie würden mit ihren Exklusiv-büchern zu sehr am Mainstream kleben - und ich fass mir jetzt auch an die eigene Nase, wenn ich sage - es gibt die schrillen Sachen jenseits der Hauptstraße, man muß nur genau hinsehen!
    Erstaunlicherweise fand anscheinend dieser Kracher in der Tradition von Walter Moers und Terry Pratchett wenig Beachtung. Vielleicht, weil er etwas mißverständlich unter "Drachen, Schwerter & Magie" eingeordnet wurde und nicht unter "Fun-tasy"
    Jan Oldenburg schickt einen senilen Professor und einen ebenso dicken wie faulen Studenten als Helden in ein hochgefährliches Abenteuer. Zu ihnen gesellt sich bald noch ein "echter" Held - eine Art Don Quichotte, der auf Rettungsaktionentrainiert ist - aber leider dauernd selbst gerettet werden muß.
    Oldenburgs Seitenhiebe gelten nicht so sehr der Fantasy-Hysterie unserer Tage, sondern sehr realen Problemen - der sinnentleerte deutsche Uni-Betrieb wird ebenso durch den Kakao gezogen wie die Demagogik der Marktwirtschaft und der Stumpfsinn der Filmbranche.
    Märchenwelt und Ulk sind so vergnüglich in der Waage, daß ich mich wirklich täglich auf meine Portion Nonsens gefreut habe!
    Martin Wolf macht seine Sache gut. Er hat Gespür für trockenen Humor. Viele Stimmen sind schön angelegt, wenn man auch Professor vom Studenten nur schwer unterscheiden kann. Insgesamt ist die Auswahl des sprechers aber für mich typisch für die oft zu kurz gedachte Besetzungspolitik in den Hörbuchstudios - hätte man sich getraut, hier einen relativ unbekannten Roman mit einem Star wie Stefan Kaminski oder Oliver Rohrbeck zu besetzten - was wäre das für ein monströs geiles Hörbuch geworden! eins der schönsten des Jahres! So ist es zwar vergnüglich, aber es fehlt ein Quentchen schauspielerischer Charme zur Genialität.

    17 von 18 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Anke Darmstadt 30.04.2013
    Anke Darmstadt 30.04.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    374
    Bewertungen
    Rezensionen
    135
    126
    Mir folgen
    Ich folge
    24
    0
    Gesamt
    "überraschend gut"

    Ich muß gestehen, dass ich mich die ersten 30 Minuten gequält habe, ich kam nicht richtig rein in das Hörbuch. Ständig dachte ich "hier will jemand Pratchett spielen". Aber irgendwann, ob sich der Leser warmgelesen hatte oder ich mich reingehört, ich konnte irgenwann nciht mehr aufhören. Herrliche Spachwendungen, schöner Wortwitz. Der Vorleser Wolf variiert seine Stimme nur wenig, aber das tut dem Genuß überhaupt keinen Abbruch, ich habe ihm sehr gern zugehört.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    K. Sievers 14.03.2013
    K. Sievers 14.03.2013

    mo2bike

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    24
    Bewertungen
    Rezensionen
    12
    11
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Fantastisch übertrieben"

    Solche Geschichten mag ich. Ich kam gut in die Story und die ersten Lächler und Lacher erschienen bald. Die Fantasie des Verfassers ist ganz nett, obwohl die Handlung des öfteren sehr vorhersehbar abläuft. Einge Fantastereien und besonders Namen erinnerten mich an Walter Moers.
    Normal bin ich ein sehr konzentrierter Hörer, bei diesem Buch geschahen jedoch teilweise Ablenkungen durch meine nebenherigen Tätigkeiten. Ich brauchte nicht "zurückspulen", weil der Handlungsstrang seicht dahin plätschert. Da fallen 2 ungehörte Minuten nicht weiter auf, auch wenn mal eine Pointe unbelacht bleibt.

    Der Sprecher und sein Team hätten noch etwas mehr aus der Geschichte heraus holen können, aber es war ok für mich.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    slayer Derendingen, Schweiz 12.09.2014
    slayer Derendingen, Schweiz 12.09.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    119
    8
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Top"

    Das ist ein Buch dsman wirklich mit gutem Herzen empfehlen kann.
    Die Lesung ist tol und die Geschichte ist wirklich spanend und gut aufgebaud.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Rabenschwarzenacht 29.12.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    5
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Och, schade. Geht nicht."

    Ich gebe nach einer Stunde und sieben Minuten auf.
    Bis jetzt wurden mir wirklich gute Ideen, schräge Gestalten und humorvolle Texte leider so schnell vorgelesen, dass ich nur die Hälfte mitkriege, nicht richtig reinkomme uns ständig den Rücklauf bemühen muss. Kaum Zeit zu grinsen, oder mich an einer gut geschilderten Situation zu erfreuen, denn es geht ja - hoppla- rasant weiter. Mann, Mann, Mann, hat der's eilig. Meister Wolf nimmt wenig Rücksicht auf Buch oder Hörer. Ich liebe es, Hörbüchern 'nebenher' zur Entspannung bei ungeliebten Hausarbeiten zu lauschen, was bisher übrigens super klappte. Dieses Buch macht mich kribbelig und geht mir auf den Nerv. Das Buch ist bis hier gut, deshalb 3 Sterne. Abzug für nervtötenden Stressfaktor. Also: Ich habe fertig.

    5 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Elke 86899 Landsberg am Lech, Deutschland 30.10.2016
    Elke 86899 Landsberg am Lech, Deutschland 30.10.2016

    earthwitchll

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    43
    Bewertungen
    Rezensionen
    46
    40
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "nicht schlecht"

    alles in allem gut .... das Buch wurde mehrfach mit Pratchett und Moers verglichen .... doch es kommt an Moers nicht ran von Pratchett ganz zu schweigen ... doch kann man gechillt zu hören, vorausgesetzt man übersteht die erste halbe Stunde, denn die ist einfach nur langweilig ... es hat genügend Humor und auch ein wenig Spannung .... ein immer wiederkehrendes Schmunzeln ist auf jeden Fall vorhanden ....

    der Sprecher liest gut und flüssig ( manchmal ein wenig zu flüssig) .... aber passt soweit dazu ...

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Misan 10.09.2016
    Misan 10.09.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    10
    8
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Nicht mein Fall"
    Was braucht dieses Hörbuch, um für Sie zu einem 4- oder 5-Sterne Hörerlebnis zu werden?

    Die Geschichte schweift zu viel und weit ab.


    Hat Sie Fantastik AG nun im Hinblick auf andere Bücher dieses Genres beeinflusst

    Nein.


    Wie hat Ihnen Martin Wolf als Sprecher gefallen? Warum?

    Sehr gut. Er hat sich merklich große Mühe bei der Umsetzung gegeben.


    Welche Szenen dieses Hörbuchs hätten Sie als Regisseur gestrichen?

    Zu viele.


    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Clara 23.08.2016
    Clara 23.08.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    5
    3
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Brilliant Satire auf das Fantasy Genre
    "

    Eine Hommage an die großen Fantasygeschichten,mit mehr als einem Augenzwinkern.
    Jan Oldenburg klaut hier von den Klassikern der Fantasy und Sagenwelt wo er nur kann und das ist auch gut so! Denn trotz allem ist die Geschichte originell, unerwartet, oft sozial- und bildungskritische und macht vor Allem fantastisch viel Spaß.
    Brillante Formulierungen, die vom Sprecher sehr gut umgesetzt.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.