Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Drohende Schatten (Das Rad der Zeit 01) | [Robert Jordan]

Drohende Schatten (Das Rad der Zeit 01)

Regulärer Preis:24,95 €
  • Ihre Abovorteile:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • Nur 4,95 € pro Monat für die ersten drei Monate
    • Über 100.000 Titel zur Auswahl
    • Nach drei Monaten 9,95 € pro Monat - dann jederzeit kündbar
  • - oder -

Your Likes make Audible better!

'Likes' are shared on Facebook and Audible.com. We use your 'likes' to improve Audible.com for all our listeners.

You can turn off Audible.com sharing from your Account Details page.

OK

Beschreibung

In dem abgeschiedenen Dorf Emondsfeld in der Nähe der Verschleierten Berge verläuft das Leben friedlich und ereignislos. Man hört zwar Gerüchte über einen Krieg im Westen, schenkt ihnen jedoch kaum Beachtung. Nur der junge Bauerssohn Rand al'Thor will mehr über seine Welt erfahren. Er ist fasziniert von den alten Geschichten um den Dunklen König und die geheimnisvollen Aes Sedai, die das Rad der Zeit drehen.

Bald erfährt er auf schreckliche Weise, wieviel Wahrheit in diesen Legenden steckt: Blutrünstige Trollocs, die Häscher des Dunklen Königs, überfallen das Dorf und brennen den Bauernhof von Rands Familie nieder. Die Magierin Moiraine rettet den Jungen in letzter Minute und reist mit ihm in die Hauptstadt. Dort erfährt Rand mehr über den legendären Wiedergeborenen Drachen und begreift, wie eng sein eigenes Schicksal mit dem seiner Welt verknüpft ist...

Der Sprecher:
In einer großen Sprecherwahl, an der sich rund 6000 Hörer beteiligten, wurde im Januar 2010 Helmut Krauss als Sprecher für "Das Rad der Zeit" gewählt. Der Schauspieler, geboren 1941 in Augsburg, ist bekannt durch zahlreiche Theater- und Fernsehauftritte. Er lieh seine sonore Stimme verschiedenen Hollywood-Schauspielern, darunter Marlon Brando, Samuel L. Jackson und Jean Reno.

Der Autor:
Robert Jordan, geboren 1948 in South Carolina, begeisterte sich schon in seiner Jugend für phantastische Literatur von Jules Verne und H.G. Wells. Als ihm der Lesestoff ausging, begann er selbst zu schreiben. 1990 erschien der Auftakt zu seinem Zyklus "Das Rad der Zeit", einem einzigartigen epischen Werk, das Millionen Fans in der ganzen Welt gefunden hat. Am 16. September 2007 erlag der amerikanische Autor im Alter von 58 Jahren einer seltenen Blutkrankheit.

Die Serie:
Die deutsche Hörbuch-Fassung dieser Fantasy-Saga basiert inhaltlich auf den Romanen, die bei Piper als "Das Rad der Zeit - das Original" erschienen sind. Die Serie erscheint in 33 Folgen, die im monatlichen Rhythmus auf Audible.de veröffentlicht werden.

Zu diesem Hörbuch erhalten Sie eine Zusammenfassung der Folgen 1-12, die Charakterbeschreibungen der wichtigsten Personen und eine Weltkarte als pdf-Datei.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.


Copyright (c) der deutschsprachigen Buchfassung 2004 by Piper Verlag GmbH, München; Copyright (c) und (p) der deutschsprachigen Audiofassung 2009 by Audible GmbH. Originaltitel: Eye of the World. Aus dem Amerikanischen von Uwe Luserke.

Kritikerstimmen

Ein Epos von der Dichte einer stählernen Klinge und glühend vor tiefer Magie!
-- Fred Saberhagen

Hörerrezensionen

Bewertung

4.0 (738 )
5 Sterne
 (314)
4 Sterne
 (220)
3 Sterne
 (115)
2 Sterne
 (41)
1 Stern
 (48)
Gesamt
4.1 (110 )
5 Sterne
 (61)
4 Sterne
 (19)
3 Sterne
 (19)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (9)
Geschichte
4.0 (108 )
5 Sterne
 (54)
4 Sterne
 (23)
3 Sterne
 (20)
2 Sterne
 (3)
1 Stern
 (8)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Kid Khan Deutschland 25.04.2010
    Kid Khan Deutschland 25.04.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    321
    Bewertungen
    Rezensionen
    165
    14
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Ein Wort der Warnung vornweg"

    Wer sich auf dieses Buch einlässt, hat ein neues zeitraubendes und kostspieliges Hobby!

    Das Buch besteht im Original aus 11 Teilen (wenn man Teil 0 "New Spring" und Teil 12 "Gathering Storm" weglässt). Leider ist der Autor vor Vollendung des 12. Teils verstorben und dieser wurde dann von Brandon Sanderson vollendet. Um das Nummernchaos komplett zu machen, hat der deutsche Verlag entschieden, aus jedem Original Buch 2, 3 oder 4 deutsche Teile zu machen. Diese Einteilung hat Audible (im Gegensatz zur englischen Fassung, die auch hier erhältlich ist) übernommen.

    Das angebotene "Drohende Schatten" ist die erste Hälfte des Original Teil 1 "The Eye of the World". Hier beginnt die große Saga um Rand und Moiraine. Es braucht eine Weile bis man sich an Jordans Stil zu erzählen gewöhnt hat, auch ist die erste Stunde nicht gerade Action geladen, doch ganz plötzlich nimmt die Geschichte die zu erwartende Wendung und gewinnt an Fahrt, unweigerlich wird man in die Geschichte hinein gesaugt und die Realität wird, wenn man es zulässt, für sehr lange Zeit ein bisschen unwichtiger. Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendjemand, dem diese Geschichte gefällt, auf seine monatliche Dosis Jordan-Droge warten kann.

    Die ersten 3 Bücher (1-6 in D) sind ganz große Romankunst, die folgenden 3 (7-16) immer noch uneingeschränkt zu empfehlen, aber dann...! Jordan verlor irgendwann im Laufe der Jahre das Ziel, nämlich die Geschichte, aus den Augen. Vielmehr war er besessen davon, eine Welt zu erschaffen. So erzeugte er immer neue Stränge, Charaktere und Verwicklungen, die er nie wieder verbinden konnte. Die späteren Romane haben leider viele unlogische Löcher, ganz so als sei Jordan die Komplexität der von ihm erschaffenen Welt über den Kopf gewachsen. Tatsächlich gibt es bis heute kein plausibles Ende der Saga und ich denke nicht, dass Brandon Sanderson dieser Aufgabe gewachsen sein wird. Um die Komplexität mal an einer Zahl festzumachen: Es gibt 1880 eindeutige Charaktere in dieser Saga!

    186 von 195 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    barid Wien, Oesterreich 15.05.2010
    barid Wien, Oesterreich 15.05.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    13
    Bewertungen
    Rezensionen
    19
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Zu: Ein Wort der Warnung vornweg"

    Ich Stimme dem User kidkhan in weiten Teilen zu. Zum letzten Absatz habe ich allerdings etwas zu sagen: Wer ständig Action erwartet wird die späteren Bücher als langatmig empfinden. Hier steht nämlich vor allem Charakterentwicklung und Politik im Vordergrund. Vor allem beim 2., 3., ..X. mal lesen/hören sind diese Passagen aber die wirklich interessanten und wer der Serie bis dahin treu geblieben ist wird gegen Ende jedes Originalbandes auch mit Actionszenen "belohnt".

    Die genannten logischen Lücken und den Überblicksverlust des Autors kann ich nicht bestätigen. Ich finde es besonders faszinierend wie Jordan in scheinbar unwichtigen Seitenhandlungen den Grundstein legt für wichtige Entwicklungen in der späteren Haupthandlung. Das zeigt für mich sehr gut wie vollständig durchgeplant die Serie von Beginn an bereits war. Und auch durch die Übernahme durch Brandon Sanderson ist diese Qualität nicht verloren gegangen. In seinem ersten Band hat er es geschafft einige der offenen Handlungsstränge zusammenzuführen und die Geschichte zügig auf Kurs zum großen Finale zu führen.

    Zum Hörbuch selbst: Wenn man sich einmal an den Sprecher gewöhnt hat und über ungewohnte Betonungen von Eigennamen (z.B. Aes Sedai) hinweg sieht ist es sehr gut!

    Im Hinblick auf die kritisierte "Langatmigkeit" und den teilweise langsamen Spannungsaufbau vor allem in späteren Büchern ist es aber fraglich, ob es sinnvoll ist die Bücher genau so zu teilen wie Heyne/Piper die Übersetzungen geteilt haben. Wird beispielsweise Band 4 (The Shadow Rising) wie die Bücher geteilt (in Band 7, 8 und 9) so würde das Hörbuch 7 (=Band "Schattensaat") lediglich die Abreise aus Tear beschreiben - eine Zumutung für die Leser, die den Hörern erspart bleiben sollte! Bei einem Teilungsverhältnis 1:4 (engl. Band 6 und 7) wäre es entsprechend noch schlimmer!

    Aber hier hat Audible ja noch die Chance die Fehler von Heyne nicht zu wiederholen.

    13 von 13 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    saschawuest Breitenau, Deutschland 25.04.2010
    saschawuest Breitenau, Deutschland 25.04.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    64
    Bewertungen
    Rezensionen
    171
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "klasse serie leider unvollendet"

    ich bin seit jahren ein grosser freund vom rad der zeit. sehr lebendige charaktäre mit ängsten und zweifeln, helden die fehler machen, eine extrem detaillierte farbenfrohe welt und ein viele elende schurken die von ihren motiven her bedauerlich menschlich sind. allderdings muss man sich viel zeit nehmen sich auf die geschichte einzulassen. 14 englischsprachige bände (12 erschienen, 2 geplant) mit insgesamt 3,7 mio worten wollen verkraftet werden. viele kritiker meinen, dass die story durch die vielen charaktäre und nebenschauplätze schwer zu verfolgen ist und eher einer telenovela gleicht. meiner meinung nach ist es aber ein essentieller bestandteil dieser serie so detailliert zu sein und langweilig wird es nie. leider ist robert jordan verstorben bevor er die serie zu ende bringen konnte. mittlerweile wurde ein neuer author engagiert die serie würdig zu beenden. ob ihm die gelingt bleibt abzuwarten.

    48 von 52 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Erhard Moers, Deutschland 08.09.2011
    Erhard Moers, Deutschland 08.09.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Überraschung"

    Die Story der Geschichte macht süchtig. Ähnlich wie Das Lied von Eis und Feuer mag ich mit dem zuhören nicht aufhören. An der Sprecher muss man sich allerdings gewöhnen.

    7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Stefan Goslar, Deutschland 22.12.2010
    Stefan Goslar, Deutschland 22.12.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    11
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Und das Rad dreht sich"

    Ich finde diese Serie einfach Spitzenklasse. Wer einmal angefangen hat kann nicht wieder aufhören. Diese ungekürzte Version ist ein Muss für alle Fans.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    hoerbuchhuhn Wermelskirchen, Deutschland 16.07.2010
    hoerbuchhuhn Wermelskirchen, Deutschland 16.07.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    28
    Bewertungen
    Rezensionen
    87
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "DAS Fantasy-Werk schlechthin"

    Anfangs war ich skeptisch, was den Sprecher betrifft. Nachdem ich aber nun auch den 2. Band gehört habe, muss ich sagen, dass man sich an seine Art des Vorlesens gewöhnt und dass er sich im Lauf der Zeit steigert und spannender und fesselnder liest, so dass das Zuhören schließlich doch Spaß macht.

    Zum Inhalt des Buchs - da ich die englischen Originale kenne, muss ich sagen, dass oft schlecht übersetzt wurde. Im Englischen klingt der Text viel flüssiger und auch mitreißender; das ist jedoch nicht dem Autor anzukreiden, sondern den Übersetzern.

    Geklaut hat Jordan definitiv nicht - wer sich näher mit seinem Werk auseinandergesetzt hat, weiß, dass er sich einiger klassischer Elemente bedient, auch um Tolkien für dessen wegweisendes Werk Respekt zu zollen. Und wer das gesamte Rad der Zeit kennt, weiß auch, dass sich die Übereinstimmungen nur auf den Anfang beschränken. Es gibt einen dunklen König, es gibt die dunklen Reiter, es gibt die Gruppe von Freunden, die sich auf den Weg in ein Abenteuer macht... Geklaut ist das nicht, es ist eben ein recht klassischer Fantasy-Einstieg. Danach aber erschafft Jordan eine Welt, die dermaßen detailliert und vor allem NEU ist, dass selbst der Großmeister Tolkien dagegen blass und einfallslos wirkt (Kulturen, Mythologie, Magiesystem und vieles mehr).

    Denen, die sich darüber beklagen, dass die Geschichte hier nur schleppend in Gang kommt, sei gesagt, dass der englische Band 1 im Deutschen in 2 Teile getrennt wurde - das ist auch bei allen späteren Büchern das Problem. Ein Buch ist auf eine ganz bestimmte Dramaturgie und Spannungskurve hin aufgebaut - wenn man das Buch jetzt in 2 Teile trennt, ist es klar, dass diese Spannungskurve aufgebrochen wird. "Drohende Schatten" wirkt insoweit wie eine Einleitung, weil "Das Auge der Welt" nicht der 2. Teil der Reihe, sondern die 2. Hälfte des 1. Buches ist.

    Dranbleiben lohnt sich in jedem Fall - wer sich auf Jordans Welt einlässt, wird mit ihm das größte Fantasy-Werk aller Zeiten erleben.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    fosko Wiesbaden, Deutschland 24.05.2010
    fosko Wiesbaden, Deutschland 24.05.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    30
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Endlich! Das Rad der Zeit als Hörbuch!"

    Man sollte bei aller Kritik an dem Sprecher nicht vergessen, daß es sich hier um ein Hörbuch und nicht um ein Hörspiel handelt! Das ist insofern wichtig, da ein Hörbuch "vorgelesen" wird, während ein Hörspiel mit verschiedenen Stimmen etc. arbeitet.

    Im Großen und Ganzen finde ich die Umsetzung sehr gut gelungen! Wenn man sich eine Weile in die Geschichte "eingehört" hat, will man gar nicht mehr aufhören! Problem ist nur - man muss schon zuhören - einfach nur nebenbei hören geht nicht!

    Kleiner Kritikpunkt: die Aussprache der Namen der Charaktere... Für mich (und fragt mich nicht warum?) hiess Rand immer Rand und nicht R(ä)nd, Lan eben Lan und nicht L(ä)n... etc.

    Ansonsten - Reinhören und GENIESSEN!

    9 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Konstantin Hamburg, Deutschland 02.03.2012
    Konstantin Hamburg, Deutschland 02.03.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    32
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Monotoner Sprecher"

    Mein größtes Problem an dieser Serie ist leider der Sprecher.
    Die Stimme selber ist sehr angenehm, aber leider absolut monoton!
    Ich habe jetzt den ersten Teil durch gehört und musste mit Schrecken feststellen das ich mich fast zu keiner Zeit wirklich "fest gehört" hatte.
    Es ist mir sogar ständig passiert das, durch diese monotone vorleserei, meine Gedanken komplett abgeschweift sind und ich völlig in Gedanken war, aber der Geschichte gar nicht mehr zugehört habe.
    Ich habe wirklich schon sehr sehr viele Hörbücher gehört, aber das ist mir noch nie passiert.
    Ich bin sehr unentschlossen ob ich diese Serie weiter hören soll oder lieber an
    dieser Stelle etwas anderen suchen sollte.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    corona1920 Karlsruhe, Deutschland 16.03.2011
    corona1920 Karlsruhe, Deutschland 16.03.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    53
    Bewertungen
    Rezensionen
    85
    48
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Das Rad der Zeit 1"

    Sehr viel vorher davon gehört. Ähnlich wie bei so vielen Sofis eine Welt, zu der ich nur langsam vordringen konnte. Durch die Sichtweise der verschiedenen Personen wirkt jedoch die ganze Geschichte komplexer. Auf keinen Fall zwischendurch ein anderes Buch hören. Zwar kommt jeder schnell wieder die Handlung hinein - aber so manche Kleinigkeit geht verloren. Super gesprochen von Helmut Krauss. Und er erzeugt diese Spannung, die mich dazu brachte auch die nächsten Folgen zu hören.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    bonny2007 Boostedt, Deutschland 13.01.2011
    bonny2007 Boostedt, Deutschland 13.01.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    27
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Positive Überraschung"

    Ich muss sagen dieses Hörbuch hat mich sehr überrascht. Ich selber hatte es mir aufgrund einer Empfehlung gekauft und hatte zunächst nicht allzu große Hoffnungen mich dauerhaft für diese Serie begeistern zu können vor allem nachdem ich zum ersten mal die Stimme des Lesers gehört hatte. Ich hatte bereits schlechte Erfahrung mit solchen "älteren" Stimmen gemacht die meistens eher monoton klingen (siehe: "Die Elfen" von Bernhard Hennen). Aber dieser Vorleser hat mich vollkommen überrascht. Nach dem man sich nach den ersten 15 min an seine Stimme gewöhnt hatte machte einem diese eher unübliche Erzählweise viel Spaß und man konnte sich gut in die schon von Anfang an spannende Geschichte hineinversetzen. Auch die Erzählung an sich überraschte mich da ich eher mit einer kleineren Welt a'la Das schwarze Auge (nicht das ich etwas dagegen hätte) gerechnet hatte und stattdessen mit einem epischen Universum voller Geheimnisse konfrontiert wurde. Es ist interessant der komplexen Story mit ihren zahllosen Characteren zu folgen (ich bin inzwixchen bei der 5. Folge).Da es (glaube ich) 12 oder 13 Bücher gibt und jedes Buch aus zwei Hörbuchfolgen besteht wird Audible diese Serie vermutlich noch eine Weile weiterführen . Weiter so!

    Mein Fazit: Auf jeden Fall kaufen!

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  • Anzeigen: 1-10 von 85 Ergebnissen ZURÜCK129WEITER

    Leider liegen hier noch keine Rezensionen vor.

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.