Die Heilerin (Sonea 2) Hörbuch von Trudi Canavan
Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Die Heilerin (Sonea 2) | [Trudi Canavan]

Die Heilerin (Sonea 2)

Lorkin, der Sohn der schwarzen Magierin Sonea, wurde in Sachaka entführt. Seine Häscher hoffen, von ihm die Kunst der Heilung durch Magie zu erlernen, die in Sachaka unbekannt ist. Lorkin weiß jedoch, dass diese Fähigkeit im Falle eines Krieges einen enormen Vorteil birgt. Er ist fest entschlossen, das Geheimnis zu wahren. Aber dann lernt er Tyvara kennen - und verliebt sich in sie.
Regulärer Preis:29,95 €
  • Wie funktioniert's?
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • Drei Monate 4,95 € pro Monat, danach 9,95 €
    • Nach drei Monaten jederzeit kündbar
    • Mit Gefällt-mir-Garantie
  • - oder -

Your Likes make Audible better!

'Likes' are shared on Facebook and Audible.com. We use your 'likes' to improve Audible.com for all our listeners.

You can turn off Audible.com sharing from your Account Details page.

OK

Beschreibung

Lorkin, der Sohn der schwarzen Magierin Sonea, wurde in Sachaka entführt. Seine Häscher hoffen, von ihm die Kunst der Heilung durch Magie zu erlernen, die in Sachaka unbekannt ist. Lorkin weiß jedoch, dass diese Fähigkeit im Falle eines Krieges einen enormen Vorteil birgt. Er ist fest entschlossen, das Geheimnis zu wahren. Aber dann lernt er Tyvara kennen - und verliebt sich in sie. Währenddessen verfolgt seine Mutter Sonea in ihrer Heimat Kyralia einen abtrünnigen Magier, der seine Dienste an die Diebesgilde verkauft hat. Doch ein Mord, begangen mit schwarzer Magie, lenkt sie von ihrer Aufgabe ab. Denn es gibt nur zwei Magier, die dazu fähig sind: der Schwarze Magier Kallen, der ein wasserdichtes Alibi hat - und Sonea selbst! Sonea muss alles daran setzen, das Vertrauen der Magiergilde zurückzuerlangen. Denn ohne sie ist Kyralia einem Angriff der Schwarzen Magier von Sachaka hilflos ausgeliefert...

©2011 Random House Audio (P)2011 Random House Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

4.2 (274 )
5 Sterne
 (129)
4 Sterne
 (87)
3 Sterne
 (44)
2 Sterne
 (9)
1 Stern
 (5)
Gesamt
4.3 (54 )
5 Sterne
 (29)
4 Sterne
 (13)
3 Sterne
 (9)
2 Sterne
 (3)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.3 (54 )
5 Sterne
 (30)
4 Sterne
 (15)
3 Sterne
 (5)
2 Sterne
 (4)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Letanna Duisburg, Deutschland 10.06.2011
    Letanna Duisburg, Deutschland 10.06.2011

    http://letannasblog.blogspot.de/

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    219
    Bewertungen
    Rezensionen
    89
    88
    Mir folgen
    Ich folge
    6
    1
    Gesamt
    "Gut, aber könnte besser sein"

    Die Sprecherin Martina Rester-Gellhaus hat mir schon beim ersten Teil dieser Reihe sehr gut gefallen, sie liest das Buch nicht zu langweilig, aber auch nicht zu übertrieben theatralisch, für meinen Geschmack genau richtig. Die Titelwahl der deutschen Ausgabe finde ich bei dieser Reihe überhaut nicht passend. Der Verlag versucht hier wohl an den Erfolg der ersten Trilogie von Trudi Canavan anzuknüpfen, in der Sonea im Mittelpunkt stand. Im Original heißt die Serie übrigens The Traitor Spy, was viel besser passt. Die Geschichte wird auch dieses Mal aus der Sicht von verschiedenen Personen erzählt. Es gibt verschiedene Handlungsstränge, die nebeneinander herlaufen. Soneas Sohn Lorkin hat sich freiwillig den Verräterinnen angeschlossen, um dort Verbündete und neue Geheimnisse zu finden. Botschafter Dannyls ist weiterhin auf der Suche nach dem mächtigen Lagerstein. eine Suche führt in das Ödland, wo er auf neue Erkenntnisse stößt. Sonea versucht weiterhin, den wilden Magier zu finden, was sich aber als nicht so einfach verweist. Sie wird dann auch noch von der Suche abgezogen, als der Vater einer Gilde-Schülerin ermordet wird und schwarze Magie dabei eine Rolle gespielt hat. Im großen und ganzen hat mir dieser Teil gut gefallen. Richtig gut ist aber etwas anderes. Ich bin Besseres von Trudi Canavan gewohnt. Viele Handlungen sind einfach zu vorhersehbar und dadurch recht langweilig. Richtig passieren tut eigentlich nichts und es gibt einige Längen. Besonders die Geschichte rund um Dannyl fand ich sehr langatmig und langweilig. Was mich auch gestört hat, sind die ständigen Wiederholungen. Jeder grinst mindestens einmal schief und verzieht grimmig die Mundwinkel, das war etwas nervig.
    Was mir am meisten gefehlt hat, ist eine schöne Liebesgeschichte. Gerade diese hat Die Gilde der Schwarzen Magier zu etwas besonderem gemacht. Es gibt zwei gleichgeschlechtliche Liebesgeschichte, die mich aber nicht so überzeugen konnten. Auch Lorkin und Tyvara konnten nicht die Beziehung.

    6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    pinkyetbrain Tann, Deutschland 27.06.2011
    pinkyetbrain Tann, Deutschland 27.06.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    11
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Eine der besten Fantasy Autoren!"

    Das erste Buch der Triologie habe ich gelesen. Dieses Mal habe ich es mit dem Hoerbuch probiert. Am Anfang war ich mir nicht sicher ob ich es mag, denn die Stimme der Sprecherin ist manchmal etwas hart und ueberbetont. Aber ich habe mich daran gewoehnt und bin vollkommen in Sonea's Welt versunken. Ich denke man sollte am besten von vorne, mit der ersten Triologie "Die Gilde der schwarzen Magier" anfangen. Denn dort beginnt alles und die 3 Buecher sind brilliant. Die neue Triologie "Die Saga von Sonea" ist jedoch mindestens genauso gut. Viele der alten Charaktaere sind wieder dabei, sowie ein paar neue. Ich gebe zu bedenken, dass es vielleicht eher ein Frauenbuch ist. Aber nicht unbedingt.
    Wer gerne liesst, dem wuerde ich zum Buch raten. Aber wer Hoerbuecher lieber mag, sollte sich darauf gefasst machen, das mit dem Hoeren dieses Buches keine Zeit fuer andere Hobbies bleibt. Ich konnte es jedenfalls kaum zum schlafen beiseite legen. Nur gut, dass man beim Hoeren wenigstens etwas Hausarbeit verrichten kann :)

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    maxdry Oldenburg, Deutschland 21.08.2011
    maxdry Oldenburg, Deutschland 21.08.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    23
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Hörbar, aber mit Schwächen"

    Insgesamt ein Hörbuch, dass man ganz gut hören kann. Einen Stern Abzug im Vergleich zu den ersten Büchern "Die Gilde der Schwarzen Magier". Handlungsstränge sind leicht vorhersehbar, relativ oft Wiederholungen ("Ihr Herz blieb einen Moment stehen..."). Das Ende ist allerdings recht spannend und wird offen gehalten. Mal schauen, was der nächste Teil bietet.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Finjoh Deutschland 29.06.2011
    Finjoh Deutschland 29.06.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    33
    Bewertungen
    Rezensionen
    107
    10
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Super spannend und grandiose Fantasy mit ein paar Schwächen"

    Hallo Freunde
    ich muss sagen das ich die erste Trilogie (Gilde der SM) gelesen habe und hatte somit hohen Erwartungen an das Buch. Diese wurden zum größten Teil erfüllt. es ist super spannend und wer komplexe Magie mag wird die Erzählungen lieben.

    Was mir weniger gefallen hat war zum einen der Erzählverlauf: man muss sich machmal stark konzentrieren um jederzeit zu wissen von wem die rede ist bzw welcher "Erzähl-strang" nun weitergesponnen wird.
    Zum anderen hat mich der teil mit den beiden jungen Novizinen regelrecht aufgeregt da es für mich sehr vorhersehbar war. (!!!(Für leute die schon gehört haben: Direkt als beschrieben wurde wie naki nach dem tod ihres Vaters auf lilia reagiert war mir klar das sie, naki die mörderin ist. Außerdem hat man ja mehrfach in den Gedanken von lilia gesehen wie naki SM ausübte und wie lilia spürte das naki Macht von ihr nahm.Auch hat mich gestört wie übertrieben naiv, dumm und gutglaubig lilia ist...das hat bei zuhören wehgetan:))
    Aber insgesammt ist es zu empfehlen
    mfg ggg

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    barbarafi Essen, Deutschland 20.06.2011
    barbarafi Essen, Deutschland 20.06.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    667
    Bewertungen
    Rezensionen
    122
    76
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "jo - nett"

    Eine schöne Geschichte - gut erzählt, interessante Handlungsstränge - insbesondere der mit den Novizinnen Lilian und Naki hat mir gefallen.
    Auch Lorkins Erlebnisse bei den Verräterinnen machen Spaß.
    Nun, dass der Homosexualität in diesem Buch ein großer Bereich eingeräumt wird, finde ich ok - aber (und da geb ich meinen Vorschreibern Recht) fehlt mir auch eine heterosexuelle Liebesgeschichte. Klar, Akkarin und Sonea kann niemand toppen - aber trotzdem wäre es schön. Trudi Canavan hat doch bewiesen, dass sie es kann!
    Ganz fürchterlich fand ich das Ende (und dafür gibt es den Punkt Abzug).
    So abrupt sollte ein Buch einfach nicht enden. Auch wenn ein nächster Band geplant ist, auf den wir gespannt warten sollen - aber das war nicht ok.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    spueren Filderstadt, Deutschland 05.06.2011
    spueren Filderstadt, Deutschland 05.06.2011
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    2
    Gesamt
    "Gut umfangreich detailreich aber ein Tick zu brutal"

    24 Stunden hören. am Beginn erschienen mir die verschiedenen Geschichten undurchsichtig. Faszinierend war es schon, aber irgendwann erschienen es mir zu brutal. Wer sich an technischem Detailreichtum fasziniert, wird sein Vergnügen zb an Waffen aller Art haben.

    Also spannend aber fast etwas lang. Ideal für ewige Autofahrten :D

    0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    apku Lenningen, Deutschland 11.07.2011
    apku Lenningen, Deutschland 11.07.2011
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Gesamt
    "sonea"

    Spannend und fesselnd von der ersten Seite.. ups .. ersten Stunde bis zum Schluss.
    Dieses Höhrbuch knüpft an die gute Qualität des ersten Bandes an.
    Eine TOP-Empfehlung für alle Phantasy-Fans.

    0 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    sweetpony Affaltern, Deutschland 14.09.2011
    sweetpony Affaltern, Deutschland 14.09.2011
    Bewertungen
    Rezensionen
    12
    3
    Gesamt
    "Ganz mies!!!!!!!"

    Das Buch ist wirklich verdammt schlecht! Zwischendrin tauchen Personen auf die keiner kennt und die Handlung macht Sprünge die ich nicht nachvolllziehen kann!!!!

    0 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  • Anzeigen: 1-8 von 8 Ergebnissen

    Leider liegen hier noch keine Rezensionen vor.

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.