Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Die Flammen der Dämmerung Hörbuch

Die Flammen der Dämmerung

Regulärer Preis:39,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Die Menschheit ist gefangen in einem Albtraum: Jede Nacht steigen Dämonen aus dem Boden empor und machen Jagd auf alle Lebewesen. Nur wenige wagen es, diesen Kreaturen zu widerstehen, unter ihnen Arlen, der tätowierte Mann, und Jardir, der Anführer der Wüstenkrieger. Doch die Welt duldet nur einen Erlöser der Menschheit, und ein Krieg scheint unvermeidlich - während sich in den Tiefen der Finsternis das Heer der Dämonen zum Marsch rüstet und eine blutige Zukunft heraufdämmert. Der letzte Kampf um die Rettung der Menschheit vor den Dämonen der Nacht beginnt.

"Die Flammen der Dämmerung" ("The Daylight War", 2013) ist nach "Das Lied der Dunkelheit" und "Das Flüstern der Nacht" der dritte Teil der Dämonen-Reihe von Peter V. Brett.

©2013 Heyne TB (P)2013 Random House Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

4.4 (297 )
5 Sterne
 (191)
4 Sterne
 (60)
3 Sterne
 (22)
2 Sterne
 (14)
1 Stern
 (10)
Gesamt
4.3 (224 )
5 Sterne
 (141)
4 Sterne
 (45)
3 Sterne
 (16)
2 Sterne
 (10)
1 Stern
 (12)
Geschichte
4.5 (224 )
5 Sterne
 (139)
4 Sterne
 (65)
3 Sterne
 (19)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (1)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Jens Vogler 24.03.2013
    Jens Vogler 24.03.2013

    VisionBlue

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    82
    Bewertungen
    Rezensionen
    5
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Merkwürdig"

    Ich bin ein Hörbuchverschlinger ich lese nur sehr ungern, da ich beruflich den ganzen Tag lesen muss (Papier und PC). Ich höre stets ungekürzte Fassungen. So freute ich mich wieder über ein ungekürztes Hörbuch aus dem Fantasy Genre. Leider konnte ich mich dieses mal schwer reinhören in die Geschichte und brach das Ganze bereits nach einer halben Stunde ab. Ich war irritiert! Verlangte da der Autor nicht ein wenig viel vom Leser/Hörer indem er ihn mit Namen, Titeln und Bezeichnungen regelrecht zuschüttete ohne überhaupt den Leser an den Stoff heranzuführen? Des Rätsels Lösung bestand darin, dass es sich bei dem Buch "Die Flammen der Dämmerung" um Band 3 einer fünfbändigen Reihe des Autors Peter V. Brett handelte. Meine Kritik richtet sich weder an den Autor noch an den Sprecher. Das Buch ist sicher spannend und Jürgen Holdorf liest sehr gut vor ... aber warum steigt Audible bei Band 3 in ungekürzter Fassung ein und lässt Band 1 links liegen und bringt Band 2 nur in gekürzter Fassung? Das ist, wie den "Herrn der Ringes" mit "Die Rückkehr des Königs" zu beginnen. Würde sicher niemandem einfallen. So kann ich das Buch nur in mein Archiv bewegen und hoffen, dass der Verlag zeitnah die Bände 1 "Das Lied der Dunkelheit" und Band 2 "Das Flüstern der Nacht" in ungekürzter Fassung nachschiebt. Daher wird auch ein Stern abgezogen!

    72 von 75 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    mittagssonne 25.03.2013
    mittagssonne 25.03.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    51
    Bewertungen
    Rezensionen
    59
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Sehr verwirrend"

    Nach dem ich schon über 16 Stunden des Hörbuchs gehört habe, habe ich mich jetzt entschlossen es erst einmal nicht weiter zu hören. Obwohl ich den ersten Teil der Trilogie auch schon bei Audible gehört habe, kann ich der Handlung nicht mehr richtig folgen. Des Rätsels Lösung ist nicht, wie ich zu erst gedacht habe, dass das erste Hörbuch (das Lied der Dunkelheit) in der Hörbuchfassung sehr stark gekürzt wurde, sondern das "Die Flammen der Dämmerung" der dritte Teil der Trilogie ist und nicht der zweite. Ich werde, da mich die Geschichte weiterhin interessiert, das zweite Buch in gedruckter Fom kaufen (vielleicht sogar das erste, wegen der schon erwähnten starken Kürzungen des ersten Hörbuchs) und dann das Hörbuch "Die Flammen der Dämmerungen" weiterhören.

    Das ich das Buch so lange weitergehört habe liegt auch an Jürgen Holdorf, der ein sehr angenehmen Vorleser ist.

    26 von 27 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Oberon 06.04.2013
    Oberon 06.04.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    38
    Bewertungen
    Rezensionen
    30
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Lesen bildet"

    oder manchmal hilft es auch einfach nur über das Hindernis hinweg, über das meine Vorredner gestolpert sind. Ich hatte die ersten beiden Teilen vor einiger Zeit bereits gelesen und als ich mal wieder nachfragte, ob in dieser Richtung etwas geplant sei und mir dies bestätigt wurde freute ich mich darauf und beschloss den 3. Teil erst danach zu kaufen, bzw. vielleicht auch nur das Hörbuch.
    Als ich dann dieses Hörbuch anfing dachte ich mir noch, das ist aber komisch ich kann mich gar nicht erinnern, dass im Prolog soweit der Handlung vorgegriffen wurde, ober ok ist ja schon einige Zeit her. Später erkannte ich dann, dass ich nicht den ersten sondern den dritten Teil vor mir hatte, konnte diesem aber soweit noch folgen und fand ihn sehr spannend, wobei ich des Endes wegen Peter V. Brett schlagen könnte.
    Etwas verwirrend waren die doch sehr ähnlichen Bezeichnungen für gewisse Personen Gruppen, die in der geschriebenen Sprache sicherlich weit besser zu trennen sind, als dies beim Hören der Fall ist.
    Ich finde es aber sehr schade, dass hier ähnlich wie bei Sonea ein Mehrteiler zerrissen wird, indem entweder nicht alle Teile ungekürzt vorliegen oder einfach gar nicht vorliegen. Wenn man irgendwann später sich überlegt man könne dieses oder jenes Hörbuch nochmal hören, dann muss dieses doch komplett sein und nicht irgendwo in der Mitte oder am Ende anfangen. Hätte ich vor meinem Kauf gemerkt, dass es sich um den 3. Teil handelt hätte ich gewartet, bis die übrigen vorhanden sind oder mir eben nur das Taschenbuch gekauft.

    19 von 21 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Mrs & Mr Smith 28.05.2015
    Mrs & Mr Smith 28.05.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    43
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Kommt nicht an die ersten 2 Teile ran..."
    Was braucht dieses Hörbuch, um für Sie zu einem 4- oder 5-Sterne Hörerlebnis zu werden?

    Diese Frage kann ich so nicht beantworten; aber warum werden die Charakter bzw deren Vorgeschichte erst im 3. Band so ausführlich erzählt? Hat mich persönlich sehr gestört und ich musste mich X-Hörstunden durchkämpfen und auf 3 Fache Geschwindigkeit umschalten, um zum spannenden Teil der Geschichte zu gelangen.


    Was hätte Peter V. Brett anders machen müssen, damit Sie das Hörbuch mehr genossen hätten?

    Die düstere Stimmung der ersten 2 Bänder gehen im 3. Buch vollends verloren.Zu viele erotische Szenen die aus meiner Sicht das Buch unnötig lang machen. Nicht zu vergessen, dass gewisse Episoden nochmals aus anderer Perspektive durchgekaut werden; wirklich notwendig? Eigentlich ist man am Ende des 3. Bandes in der Geschichte nicht wirklich viel weiter als nach dem 2. Band.... und dann zu guter Letzt ein Cliffhanger??!!


    Welche Emotionen hat dieses Hörbuch bei Ihnen ausgelöst? Ärger, Betroffenheit, Enttäuschung?

    Habe definitiv zuviel erwartet.


    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Wenn man die ersten 2 Bänder gelesen hat, muss man durch das 3. durch mit der Hoffnung auf ein besseres 4. Buch.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sascha Starnberg, Deutschland 04.08.2014
    Sascha Starnberg, Deutschland 04.08.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    35
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Brillant - ein Muss für Fantasy Fans"

    Die Geschichte (Band 1 -3) zusammengenommen ist einfach nur großartig. Tolle Ideen, große Charaktere. Sehr gut durchdacht. Gut gelesen. Zum süchtig werden.

    Das einzige Manko ist, dass dies neben der Königsmörder-Chronik (Rothfuss), dem Lied von Eis und Feuer (Martin) und den Sturmlicht-Chroniken (Sanderson) nun die nächste Reihe ist, auf deren Fortsetzung man warten muss...
    In dieser Aufzählung aufzutauchen ist allerdings eine Auszeichnung. ;)

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    sospelka Deutschland 27.04.2013
    sospelka Deutschland 27.04.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Band 3 von insgesamt 5 (The Demon Cycle)"

    Ein absoluter Genuss für alle, die spannende, epische Geschichten mögen, in denen sich bei aller Fantasie Bezüge zur heutigen Wirklichkeit finden. Um sich in die Geschichte hinein zu finden sollte man unbedingt mit Band 1 beginnen. Gute Übersetzung aus dem Amerikanischen (The Demon Cycle). Irritierend ist das Ende (cliff hanger bzw. hier eher cliff fall) weil man nach der Bezeichnung des Originals bei Audible "Demon Trilogy - Book 3" erwartet, dass es am Ende des Bandes zur Auflösung kommt. Laut Web Site des Autors wird diese Serie jeoch insgesamt fünf Bände umfassen.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Peter Wuppertal, Deutschland 08.04.2013
    Peter Wuppertal, Deutschland 08.04.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    66
    Bewertungen
    Rezensionen
    52
    7
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Fesselndes Hörbuch mit sehr gutem Sprecher"

    Ich liebe die Bücher von Peter V. Brett und hatte den letzten Band gerade ausgelesen, als dieses Hörbuch herauskam.

    Ich kann alle Rezensenten verstehen, die sich ins kalte Wasser gestoßen gefühlt haben, als sie mit dem dritten Band in diese Geschichte eingestiegen sind (genau genommen ist es sogar der vierte Band, in "Der große Basar" werden einige Charaktere näher vorgestellt und ein paar Hintergrundgeschichten erzählt). Liest man die Reihe chronologisch, ist sie nicht mit zu vielen Personen oder Orten überfrachtet.

    Der erste und der zweite Band liegen leider nur in stark gekürzter Fassung vor. Audible hat mir mitgeteilt, dass die Rechte für diese Teile bei "Der Audio Verlag" liegen. Auf Nachfrage hat der Verlag mir geantwortet, dass ungekürzte Fassungen nicht geplant sind. Vielleicht hilft es, wenn mehr Hörer direkt bei dem Verlag ungekürzte Versionen anregen.

    Nicht nur die Bücher von Peter V. Brett gehören zu den besten, die ich seit einiger Zeit gelesen habe, auch der Sprecher ist eine Offenbarung. Bei der Hörprobe fiel mir ein leichtes Nuscheln bei Zischlauten auf, und ich hatte Sorge, dass dies bei längerem Hören nervt. Obwohl das Nuscheln im Hörbuch gelegentlich wieder auftritt, stört es nicht. Jürgen Holdorf liest begnadet. Er schafft es locker, die Spannung zu wecken und aufrecht zu erhalten. Die Pesonen sind an der Stimme gut zu unterscheiden, ohne dass das je aufdringlich oder übertrieben wirkt. Stimmungen und Befindlichkeiten werden perfekt und humorvoll wiedergegeben. Normalerweise graut mir vor Gesangseinlagen in Hörbüchern. Aber Jürgen Holdorf meistert sogar den Sprechgesang beim Lied um die Schlacht im Tal der Holzfäller, ohne dass dies peinlich wirkt.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    listener 30.04.2013
    listener 30.04.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    125
    Bewertungen
    Rezensionen
    11
    8
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "halt nur ein Teil"

    Die Geschichte hat eigegentlich mehr als 3 Sterne verdient, aber ich habe mich wirklich hindurchgequält. Das Buch ist spannend und gut gelesen, aber es hat weder Anfang noch Ende und das aus einem einfachen Grund: es ist Teil 3 einer 5-teiligen Reihe.

    In der Inhaltsangabe von Audible erscheint es eine in sich abgeschlossene Geschichte zu geben, ein expliziter Verweis auf andere Teile der Reihe sind nur in den Rezensionen der Hörer zu finden:

    Teil 1: Die Flammen der Dämmerung, bei Audible in gekürzter Form erhältlich
    Teil 2: Das Flüstern der Nacht, bei Audible in gekürzter Form erhältlich
    Teil 3: Die Flammen der Dämmerung, hier als ungekürzte Version

    Ich finde das sehr irreführend und nachdem ich mich tapfer durch den 3. Teil gekämpft habe, muss ich einsehen, es macht eigentlich ohne Vorwissen keinen Spass, diesen Teil anzuhören.
    Der Autor hat durch erfundene Ehrentitel, Kasten und Gruppierungen und eine andere Zeitrechnung eine eigene Welt und damit teilweise auch eine eigene Sprache erschaffen. Wenn dann noch völlig unterschiedliche Personen mit ähnlichen Namen auftauchen oder dieselbe Figur in einem Absatz einmal mit Namen und danach mit Rang oder Titel ( es kommt auch alles drei vor) angesprochen wird, ist die Verwirrung komplett. Ich finde das wirklich schade, denn so muß man sich ständig darauf konzentrieren, wer gerade mit wem, warum und wo.

    Zusammenfassung Teil 3: in einer fiktiven Welt kämpfen die Menschen seit Jahrhunderten Nachts gegen aus dem Untergrund aufsteigende Dämonen. Ein Vorfall (die Auffindung eines magischen Speers) wirkt wie ein Katalysator und bringt das auf Dauer entstandene Gleichgewicht zwischen Menschen und Dämonen vorzeitig ins Wanken. Die Menschen finden Teile einer alten Magie wieder und werden so zu einer echten Bedrohung für die Existenz der Dämonen. Diese wiederum gehen aufgrund dessen zu einer organisierteren Form des Angriffs über und hohe Verlußte an Menschenleben bedrohen nun den Weiterbestand der gesamten Menschheit.

    Um den Finder des Speers und den momentanen Träger haben sich zwei Gruppierungen gebildet, die auf unterschiedliche Weise verlohrenes Wissen aus einer untergegangenen Welt wiederentdecken und für sich nutzbar machen.
    Da die beiden zentralen Figuren jedoch in der Vergangenheit fast bis zum Tod um den Speer gekämpft haben, gehen sie als Gegner aufeinander los und schwächen die Kampfkraft der Menschen, statt ihr Wissen zu vereinen, und gemeinsam gegen den Feind anzutreten.

    4 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Amazon Kunde 04.08.2016
    Amazon Kunde 04.08.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Geschichte und Sprecher überzeugen"

    Das dritte Buch des Dämonenzyklus ist wieder ein Genuss für die eigene Fantasie. Jürgen Holdorf ein eine wunderbare Erzählstimme, der man jederzeit lauschen kann. Er gibt vielleicht nicht jeder Person einen unverwechselbaren Sprachzug, aber das ist auch nicht notwendig. Wenn er es tut, macht es Spaß zu hören. Die Geschichte selbst ist für alle Fans des Dämonenzyklus zu empfehlen und birgt wieder Hintergründe auftretender Hauptfiguren und unerwartete Wendungen. Ich freue mich auf den nächsten Teil.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    BeFree Ingolstadt, Deutschland 29.08.2014
    BeFree Ingolstadt, Deutschland 29.08.2014 Bei Audible seit 2012

    Erzählen Sie anderen Hörern was von sich.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    77
    Bewertungen
    Rezensionen
    110
    24
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "seltsam"

    ich kann nicht fassen, wie die triologie endet... teil drei ist die spannendste aller teile, da gab es nun mehr aktion und mehr düsternis und spannung. aber ich war sowas von überrascht wie das ganze urplötzlich endet, dass ich fast bereue, mir soviel zeit für die bücher genommen habe. denn super waren sie nicht. irgendwie fesselnd und irgendwie bleibt einem im gedächtnis doch nur, wer mit wem schlief :o frustrierend...

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.