Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Der Todesstoß (Die Chronik der Unsterblichen 3) Hörbuch

Der Todesstoß (Die Chronik der Unsterblichen 3)

Regulärer Preis:20,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Der Schwertkämpfer Andrej ist auf der Suche nach der Puuri Dan, einer weisen Zigeunerin. Sie, so hofft Andrej, kann ihm das Geheimnis seiner Herkunft enthüllen. Die Reise führt den Schwertkämpfer und den ehemaligen Piratenkapitän Abu Dun bis nach Bayern. In dem kleinen Ort Trentklamm stoßen sie auf schreckliche, nur entfernt menschenähnliche Geschöpfe. Andrej wird von einer dieser Bestien angegriffen, verletzt und verliert seine übermenschlichen Kräfte. Fast zu spät muss er entdecken, dass das Geheimnis der Ungeheuer enger mit seiner eigenen Existenz verbunden ist, als ihm lieb sein kann?

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2001 Wolfgang Hohlbein (P)2013 Audible GmbH

Kritikerstimmen

Wolfgang Hohlbein. Der Name für das Unbegreifliche.
-- FAZ

Hohlbeins große Stärke sind die Bilder, die er heraufbeschwört. Fast meint man beim Lesen einen Film zu sehen, so detailverliebt beschreibt der Kinofan seine Szenen.
-- Die Welt

Hohlbein verknüpft komplexe Phantasie-Welten mit Alltagsproblemen und meidet süßliche Happy Ends. Die Fans erwarten das von Deutschlands Stephen King: Hohlbein ist Kult und Kult verpflichtet.
-- HörZu

Hörerrezensionen

Bewertung

4.4 (393 )
5 Sterne
 (218)
4 Sterne
 (130)
3 Sterne
 (35)
2 Sterne
 (6)
1 Stern
 (4)
Gesamt
4.3 (343 )
5 Sterne
 (176)
4 Sterne
 (115)
3 Sterne
 (42)
2 Sterne
 (8)
1 Stern
 (2)
Geschichte
4.7 (344 )
5 Sterne
 (272)
4 Sterne
 (56)
3 Sterne
 (14)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (2)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Amazon-Kunde 16.10.2016
    Amazon-Kunde 16.10.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    11
    2
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "hervorragend gesprochen, Story verfängt sich"

    Auch der 3. Teil wird hervorragend vorgetragen. Für mich hat man sich aber mit der Story schwer getan. Zunächst wird man auf die Suche nach einer Zigeunerin eingeschworen, die Andrej Informationen über seine "Art" liefern soll. Davon ist aber später keine Rede mehr. Es war mir z.T. auch zu langatmig und es fehlte mir der Gesamtzusammenhang zu Andrej's Herkunft.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Amazon Customer 15.02.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    6
    6
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Ungeheuer ;)"

    Der dritte Teil führt in ein Dorf mit dem nicht alles koscher ist. Neue Gegner für Andre und Abu-Dun, da macht es Spass zuzuhören.

    Dietmar Wunder ist genau der richtige Sprecher für diese Geschichten.

    Alles in allem eine coole Geschichte, aber man muss es mögen.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Jana 24.06.2015
    Jana 24.06.2015
    Bewertungen
    Rezensionen
    12
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Dietmar Wunder ist der Hammer!"

    Der Sprecher ist absolut klasse. Etwas mehr Erklärung des warum und wieso täten der Geschichte gut.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sylvia 09.01.2015
    Sylvia 09.01.2015
    Bewertungen
    Rezensionen
    43
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Phantasie und Spannung pur."

    Ich bin jetzt bei Buch 5 der Chronik der Unsterblichen. Alle Bücher waren von Anfang bis Ende spannend und voller phantastischer Einfälle. Normalerweise bin ich kein Fan von Vampirgeschichten, aber diese Chronik behandelt das Thema Vampir auf eine ganz besondere Weise. Ich freue mich schon auf die nächste Folge.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sunny Dee Halberstadt 28.10.2014
    Sunny Dee Halberstadt 28.10.2014

    78sunny

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    14
    Bewertungen
    Rezensionen
    65
    8
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "etwas verwirrend"

    Kurz-Meinung:
    Die ist der 3. Teil der „Die Chronik der Unsterblichen“-Reihe. Band 1 und 2 haben mich sehr begeistert. Düstere Fantasy ohne Liebesbeziehung ist sonst gar nicht mein Fall, aber bei dieser Reihe passt es für mich. Inhaltlich darf man aber wirklich nichts hier verraten, das es auf die Vorgängerbände spoilern würde. Die Hintergrundgeschichte, um Andrejs Geheimnis und die Inquisition geht weiter und wird leider irgendwie verwirrender. Hier hatte man das Gefühl das der rote Faden fehlt oder das er sich immer mal zwischen drin aufkräuselt und wirre Fäden abgehen. Auch die ganze Sache, um die neuen Wesen, die in diesem Band auftauchen, wurde nicht wirklich logisch erklärt und hinterlässt einige offene Fragen. Das fand ich sehr schade und bewegte mich zu dem einen Punkt Abzug. Ansonsten packte es mich aber wieder sehr. Ich mag den Schwertkämpfer Andrej. Es gibt wieder etliche Kampfszenen und Andrej ist dieses Mal nicht so unverwundbar wie noch in den anderen Bänden. Mein liebster Aspekt der Reihe ist aber die etwas unkonventionelle Freundschaft zwischen Abu Dun und Andrej. Ich finde es einfach herrlich wie die beiden sich oft gegenseitig aufziehen und ärgern, aber in Notsituationen immer für einander da sind.
    Die düstere Atmosphäre der Hexenverfolgung, der Kämpfe und der Gefahren ist sonst ja nicht mein Fall, aber in dieser Reihe kann es mich sehr faszinieren. Ich bin schon gespannt wie das ganze sich über die noch folgenden Teile entwickeln wird und vor allem wie die Freundschaft von Abu Dun und Andrej weiter verlaufen wird.
    Ich habe das Buch neben den Hörbuch gelesen, aber mich hauptsächlich auf das Hörbuch konzentriert. Dietmar Wunder ist ein großartiger Sprecher und vermittelt die ganze düstere und teilweise bedrückende Stimmung sehr gut. Ich mag vor allem seine etwas rauchige, sehr männliche Stimme.

    Meine Wertung:
    4 von 5 Sternen

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    S. Christina 19.01.2014
    S. Christina 19.01.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    35
    Bewertungen
    Rezensionen
    93
    87
    Mir folgen
    Ich folge
    4
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Interesante Wendungen ???"

    Mein Eindruck vom 3. Band der Chronik der Unsterblichen ist, dass er leider nicht an seine Vorgänger anknüpfen kann. Während ich in die Welt der Vorgängerbücher sofort eintauchen konnte, gelang mir das hier nicht so wirklich. Warum? Naja, am Sprecher liegts nicht, der ist weiterhin genial. Eher die Handlung ist holprig - und immer diese "bösen Geistlichen". Vielleicht war die Handlung auch irgendwie vorhersehbar...
    Ich empfehel trotzdem dranzubleiben, spätere Teile sind wieder richtig, richtig toll.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Alx Deutschland 29.10.2013
    Alx Deutschland 29.10.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    19
    Bewertungen
    Rezensionen
    42
    21
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Flaut etwas ab"

    Band 3 flaut gegenüber Band 1 und 2 deutlich ab. Die Handlung im Hörbuch ist etwas wirr, obwohl es angeblich ungekürzt sein soll. Es hat zwar Spass gemacht anzuhören und einige Momente waren so nicht vorhersehbar; alles in allem gibt es bei "Mehrteilern" immer mal wieder Ausreisser "nach unten" die man hinnehmen sollte und sich auf die nächste Ausgabe freuen.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    P. Schild Ostschweiz 12.10.2013
    P. Schild Ostschweiz 12.10.2013 Bei Audible seit 2010

    Rochus

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    301
    Bewertungen
    Rezensionen
    58
    47
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Mittelmässige Fortsetzung mit Werwölfen"

    Der 3. Band setzt 10 Jahre nach den vorherigen Ereignissen ein. Andrej und Abu Dun sind mittlerweile gute Freunde geworden und ziehen mehr oder weniger planlos durchs Land, bis sie eines Tages in ein Dorf kommen, in dem die Einwohner gerade eine junge Zigeunerin auf dem Scheiterhaufen verbrennen wollen. Andrej spürt jedoch, dass es sich bei dieser um eine junge Vampierin handelt und rettet sie. Das Mädchen erzählt ihm daraufhin von der Puuri Dan, der weisen Frau aus ihrer Sippe. Die Puuri Dan soll angeblich mehr über Vampiere wissen, wollte ihr Wissen jedoch erst mit dem Mädchen teilen, wenn diese älter sei. Am nächsten Tag stirbt das Mädchen jedoch an einer mysteriösen Krankheit.

    Auf der Suche nach der Puuri Dan kommen Andrej und Abu Dun daraufhin in das Dorf Trentklamm. Dort heuert sie ein Bauer als Söldner an, damit sie seine verschleppte Tochter aus den Fängen des verfeindeten "Nachbarsdorf" befreien. Bei der Befreiungsaktion wird Andrej jedoch von einem wolfsähnlichen Ungeheuer angegriffen und schwer verletzt...

    Die Einführung von Werwölfen in den Club - oder eben in die Chronik - der Unsterblichen, hat mir deutlich weniger Spass beim Zuhören gemacht, als die beiden vorhergegangenen Bände. Im Grunde genommen hätte Wolfgang Hohlbein den ganzen Anfangsteil mit dem Vampier-Mädchen und der Puuri Dan weglassen können. Denn nach dem Ankommen von Andrej und Abu Dun in Trentklamm wird dieser Story-Faden weder nochmals aufgenommen, noch ist er für den weiteren Verlauf der Geschichte relevant. Zweifelsfrei wird dieser Faden in einem der Folgebände weiter geführt, hätte aber auch gut erst dann eingeführt werden können. Der einzige Zusammenhang dabei sah ich lediglich, dass auch einige Werwölfe an einer mysteriösen Krankheit sterben, ganau wie das Vampier-Mädchen. Aber um was für eine Krankheit es sich handeln könnte, wird nicht erklärt. Auch benutzt Andrej während seines ersten Kampfes mit einem Werwolf plötzlich die Fähigkeit, dessen Lebensenergie (via Gedankenkraft?) auszusaugen.Wie und woher er diese Kraft gelernt hat, wird ebenfalls nicht erklärt. Komisch, dass er sonst in den 10 vergangenen Jahren überhaupt nichts über Vampire erfahren hat.

    Wo Wolfgang Hohlbeins Leistung deutlich nachgelassen hat, ist diejenige von Dietmar Wunder meiner Meinung nach fast noch etwas besser, als bei den beiden Büchern zuvor. Trotzdem muss man das (Hör-)Buch als schlechter einstufen, als Band 1 und 2.

    1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    JCG 15.07.2013
    JCG 15.07.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    45
    Bewertungen
    Rezensionen
    106
    32
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Solide Unterhaltung"

    Diese Trilogie ist gut, gut gesprochen, gut erzählt. Noch vor dem Ende der ersten habe ich mir gleich die beiden weiteren Teile besorgt. Ich kenne Hohlbein noch von Anubis und Horus und habe seitdem nichts mehr gelesen, was ich nun nachholen werde.

    1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.