Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Der Rebell (Fallen Angels 3) Hörbuch

Der Rebell (Fallen Angels 3)

Regulärer Preis:24,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Seit Anbeginn der Zeit herrscht Krieg zwischen den Mächten des Lichts und der Finsternis. Nun wurde ein Gefallener Engel dazu auserwählt, den Kampf ein für alle Mal zu entscheiden. Sein Auftrag: Er soll die Seelen von sieben Menschen erlösen. Sein Problem: Ein weiblicher Dämon macht ihm dabei die Hölle heiß...

©2012 Heyne HC (P)2012 Random House Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

4.4 (141 )
5 Sterne
 (86)
4 Sterne
 (38)
3 Sterne
 (12)
2 Sterne
 (3)
1 Stern
 (2)
Gesamt
4.5 (68 )
5 Sterne
 (43)
4 Sterne
 (18)
3 Sterne
 (4)
2 Sterne
 (3)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.6 (70 )
5 Sterne
 (48)
4 Sterne
 (18)
3 Sterne
 (4)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Astrid "Letannas Bücherblog" NRW 24.07.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    429
    Bewertungen
    Rezensionen
    121
    120
    Mir folgen
    Ich folge
    47
    0
    Gesamt
    "Ein absolutes Highlight diesen Monat"

    Jim Heron muss eine weitere Seele retten. Da er von seinem Chef Nigel keine weiteren Informationen über diese Seele bekommt, lässt er sich auf einen Deal mit der Dämonin Devina ein, um mehr Informationen zu bekommen. Bei der Seele handelt es sich um Thomas DelVeccio, einem Detective mit einem Serienkiller als Vater. Seine Seele ist wirklich in großer Gefahr, denn Devina streckt schon lange die Finger nach dieser aus und hat bereits Spuren auf ihr hinterlassen. Ihm zur Seite gestellt wird die Polizistin Sophia Reilly, die ein Auge auf ihn haben soll, nachdem in Verdacht gerät, einen Serienmörder angegriffen zu haben. Trotz der Umstände kommen sich beide näher. Veck steht an einem Scheideweg und muss die richtige Entscheidung treffen, um bei den Guten zu bleiben.

    Das ist das erste Mal, dass ich ein Hörbuch zu dieser Serie gehört habe, normalerweise lese ich die Bücher dieser Serie immer, aber da das Hörbuch fast gleichzeitig mit dem Druckversion erschienen ist, habe ich es mal mit dem Hörbuch versucht. Ich wurde nicht enttäuscht. Erst einmal hat mir der Sprecher Uwe Büschkes unheimlich gut gefallen, er liest das Buch einfach perfekt, betont nicht zu übertrieben, aber liest mit genügend Emotionen, dass es nicht fade wird.
    Auch dieses Mal konnte mich die Autorin wieder fällig begeistern. Die Handlung ist unheimlich spannend und bringt immer wieder ungeahnte Wendungen. Auch die Liebesgeschichte zwischen Veck und Reilly hat mir dieses Mal wieder super gefallen. Wieder wird die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven erzählt und wechselt ständig die Perspektive, so das es nie langweilig wird. Neben der Veck und Reilly kommen natürlich die gefallenen Engel Jim, Eddie und Adrian vor, aber auch die Erzengel Nigel und Collin liefern eine interessante Rahmenhandlung. Es gibt sogar eine übergreifende Handlung zu dem letzten Black Dagger Buch.

    4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sunny Dee Halberstadt 04.07.2014
    Sunny Dee Halberstadt 04.07.2014

    78sunny

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    14
    Bewertungen
    Rezensionen
    65
    8
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "spannender Teil einer genialen Reihe"

    Dies ist der 3. Teil der Fallen Angels Reihe, die ich abgöttisch liebe. Ich möchte zur Grundhandlung hier nichts mehr sagen. Schaut dazu bitte meine Rezi zu Band 2 an. Die Bände sollte man auf jeden Fall in der richtigen Reihenfolge lesen, da die Grundhandlung jedes Teils auf den Vorgänger aufbaut und gerade dieser Gut gegen Böse Kampf ist sehr entscheidend.
    Wie in jedem Teil der Reihe gibt es auch hier wieder ein frisches Pärchen, das neben Jim (der eigentliche Hauptcharakter) den Hauptteil der Handlung einnimmt. Dieses Mal geht es um Veck und Sophie. Veck ist Polizist und im Spiel zwischen Gut und Böse stellt er etwas besonderes dar. Sein Vater war ein Serienmörder und steht kurz vor der Hinrichtung. Veck befürchtet immer so zu werden wie er, obwohl man selbst als Leser nie den Eindruck hat, dass es dazu kommen könnte. Sophie ist ebenfalls bei der Polizei und hat mit Veck beruflich zu tun. Das daraus mehr entsteht wirkt realistisch. Die Chemie zwischen den beiden war toll. Allerdings gab es auch eine Sache, die mir hier gar nicht gefallen hat. An einem Punkt der Handlung ändert Sophie ihre Meinung zu Veck so plötzlich ohne auch nur Zweifel zu haben. Das passte für mich gar nicht zu ihrer Figur. Das war aber auch der einzige Kritikpunkt.
    Ansonsten ist natürlich Jim und die Hintergrundhandlung um das 'Spiel' zwischen Engeln und Dämonen wieder das wichtigste am Buch. Hier kann man leider nicht viel sagen ohne zu spoilern. Auf jeden Fall weiß man halt nie welche Seite am Ende den Punkt macht und das finde ich einfach genial. Die Nebencharaktere sind sehr individuell. Die Bösen, gerade Devina, sind einfach super böse. Jim ist der beste Charakter aller Zeiten. Es gibt einfach keine Figur, die mich so überzeugen konnte wie seine – er ist so ein richtiges Raubein und dann hat er wieder Szenen, die mich tief berühren und das passt dann auch noch zusammen. Einfach unbeschreiblich. Auch die anderen guten Charaktere sind einfach klasse – so sympathisch und doch realistisch menschlich.
    Das in diesem Band plötzlich das Thema Vampir aufkommt, hat mich ziemlich überrascht und ich fand es auch etwas merkwürdig. Irgendwo habe ich dann aber gelesen, dass Wards Vampir Reihe wohl mit dieser Angels Reihe zusammenhängt. Das wusste ich vorher noch nicht und ich habe die Vampir-Reihe (Black Dagger) auch noch nicht gelesen.
    Das Buch ist wie schon die anderen Teile sehr spannend. Ich weiß nie wie es tatsächlich ausgeht. Manche Szenen sind psychisch schon sehr belastend, wenn man wie ich sich sehr in Charaktere einfühlt. Jim muss so einiges aushalten was Devina betrifft, aber auch die anderen Opfer von ihr tun mir super leid, obwohl diese nicht einmal viel Tiefe bekommen. Am faszinierendsten ist für mich aber wirklich die Unvorhersehbarkeit des Endes und die Wendungen, die ich meist auch nicht vorhersehen konnte. Einfach toll.
    Der Sprecher, Uwe Büschken, war anfangs etwas gewöhnungsbedürftig für mich. Teilweise kam er mir etwas ruppig beim vorlesen vor. Später viel es mir dann aber gar nicht mehr auf. Ich kann das ganze also auch sehr gut als Hörbuch empfehlen.

    Meine Wertung:
    5+ von 5 Sternen

    0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Jessica 23.01.2013
    Jessica 23.01.2013 Bei Audible seit 2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    15
    Bewertungen
    Rezensionen
    50
    11
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "uuuuunglaublich gut!"

    ...eines mit Abstand der besten Hörbücher die ich je gehört habe. Und der Sprecher Uwe Büschken....er sollte einfach alle Hörbücher sprechen! Ich bin verliebt...!

    0 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.