Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Das Lied von Eis und Feuer 18 | [George R. R. Martin]

Das Lied von Eis und Feuer 18

In den Königslanden wird immer noch durch Intrigen und Verrat um die Macht und den Eisernen Thron gestritten, auf dem nach wie vor der hilflose Kindkönig Tommen sitzt. Ein Mann taucht auf, der Stinker genannt wird und der Gefangener des Bolton-Bastards Ramsay Snow ist. Die hoffnungslose Lage des Mannes könnte sich ändern, wenn er eine wichtige Rolle in einem Machtspiel übernimmt. Ramsay Snow will Lord von Winterfell werden und dafür Starks jüngste Tochter Arya heiraten. Dabei soll der geheimnisvolle Stinker Hilfe leisten.
Regulärer Preis:7,95 €
  • Ihre Abovorteile:
    • 1 Hörbuch für 0,00 €
    • Nach 30 Tagen 1 Hörbuch pro Monat
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
    • Mit Gefällt-mir-Garantie
  • - oder -

Your Likes make Audible better!

'Likes' are shared on Facebook and Audible.com. We use your 'likes' to improve Audible.com for all our listeners.

You can turn off Audible.com sharing from your Account Details page.

OK

Beschreibung

In den Königslanden wird immer noch durch Intrigen und Verrat um die Macht und den Eisernen Thron gestritten, auf dem nach wie vor der hilflose Kindkönig Tommen sitzt. Ein Mann taucht auf, der Stinker genannt wird und der Gefangener des Bolton-Bastards Ramsay Snow ist. Die hoffnungslose Lage des Mannes könnte sich ändern, wenn er eine wichtige Rolle in einem Machtspiel übernimmt. Ramsay Snow will Lord von Winterfell werden und dafür Starks jüngste Tochter Arya heiraten. Dabei soll der geheimnisvolle Stinker Hilfe leisten.

Sowohl der Prinz von Dorne, Quentin Martell und seine Freunde, als auch der junge Greif: der tot geglaubte Prinz Aegon Rhaegar, befinden sich auf dem Weg nach Meereen, um dort Daenerys Targaryen mit ihren Drachen als ihre Königin nach Westeros zu holen. Bei dem jungen Greifen befindet sich noch immer Tyrion, der einer ungewissen Zukunft entgegen geht. In der Hafenstadt Volantis wird Tyrion von einem mysteriösen Ritter entführt, der ihn der Königin ausliefern will. Dadurch droht dem Lannister-Zwerg das Ende.

Auf der Mauer versucht Jon Snow die Schlagkraft seiner Brüder der Nachtwache durch Männer aus dem besiegten Heer der Wildlinge zu verstärken. Stannis ist mit seinem Heer in Richtung Süden aufgebrochen, um durch einen siegreichen Feldzug seinen Anspruch auf den Eisernen Thron zu bekräftigen. Währenddessen buhlt Melisandre in Stannis Abwesenheit um Jons Gunst und macht ihm ein Angebot, das dieser zögernd akzeptiert. Daenerys versucht mit allen Mitteln, einen haltbaren Frieden zwischen den Sklavenhändlerstädten zu erreichen. Mord und eine todbringende Seuche wüten in und um Meereen. Miteinander konkurrierende Söldnerarmeen verfolgen dabei in den unsicheren Zeiten ihre eigenen Interessen.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2012 Audible GmbH (P)2012 Audible GmbH

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

4.7 (818 )
5 Sterne
 (635)
4 Sterne
 (148)
3 Sterne
 (27)
2 Sterne
 (5)
1 Stern
 (3)
Gesamt
4.7 (390 )
5 Sterne
 (302)
4 Sterne
 (74)
3 Sterne
 (8)
2 Sterne
 (4)
1 Stern
 (2)
Geschichte
4.8 (382 )
5 Sterne
 (322)
4 Sterne
 (44)
3 Sterne
 (13)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (2)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Hardy Prüm, Deutschland 29.06.2012
    Hardy Prüm, Deutschland 29.06.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    180
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Ein Lob an Reinhard Kuhnert"

    Dass trotzt der langen Pause zwischen den Teilen 16 und 17 Audible das Hörbuch in gwohnt bester Qualität umgesetzt und dabei auf den Verdeutschungswahn Gott sei Dank verzichtet hat, hatte ich bereits in meiner Rezession zum 17. Teil beschrieben.

    Dieses Mal möchte ich die Rezession allein Reinhard Kuhnert widmen, der einfach einen unfassbar guten Job bei der Vertonung verrichtet. Da ich die Reihe im englischen Original sowohl gelesen als auch gehört habe, entsteht für mich die folgende Reihenfolge, was die Qualität betrifft:

    1. Lesen im englischen Original (bestimmte Dinge gehen einfach immer bei der Übersetzung verloren)
    2. Hören der deutschen Vertonung (dank des überragenden Reinhard Kuhnert)
    3. Hören des englischen Originals (Roy Dotrice kommt trotzt einer sehr guten Leistung einfach nicht an Herrn Kuhnert heran)
    ...
    ...
    ...
    10. Lesen der deutschen - teils katastrophalen - Übersetzung.

    Herr Kuhnert schafft insbesondere ab dem 5. Teil eine hervorragende Stimmen- und Stimmungsvielfalt zu erzeugen, so dass man auf der Couch, beim Joggen oder anderen Tätigkeiten einfach in die Welt von George R R Martin versinken kann. Ich bin angenehm überrascht, dass nach der längeren Pause vor Teil 17 seine Stimme sich - zumindest für mich - nicht hörbar verändert hat, sondern man einen hervorragenden Übergang von Teil 16 hat.

    Ich hoffe, dass Herr Kuhnert auch noch die nächsten Jahre für die Vertonung der Teile 21 - 28 (englische Bücher 6 und 7) und für die wahrscheinlich notwendigen Teile 29 - 32 (englisches Buch Nummer 8, dessen Erfordernis bisher vom Autor noch bestritten wird) auch noch zur Verfügung steht, so dass dieses literarische Meisterwerk auch den bestmöglichen Hörgenuss in deutscher Sprache erhält, den es verdient.

    Abschließend nochmal die Bitte an Audible, auch die deutschen Novellen um "Dunk & Egg" zu vertonen, die ca. 90 Jahre vor den Geschehnissen des Lied von Eis und Feuer spielen und eine fantastischen geschichtlichen Hintergrund für die Hauptsaga bilden. Von den bisher drei englischen Teilen sind die ersten beiden bereits auf Deutsch erschienen, der dritte wird sicherlich bald folgen und ein vierter englischer Teil wird für das Jahr 2013 erwartet.

    Fazit: Allein aufgrund des Sprechers ist die Serie für mich schon eine Hörempfehlung, kombiniert aber mit dem Schreibstil von George R R Martin und der fantastischen Geschichte wäre es eine Sünde, sich dieses Meisterwerk entgehen zu lassen.

    Viel Spaß Euch allen beim Hören!

    35 von 37 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Saarpirat Deutschland 29.06.2012
    Saarpirat Deutschland 29.06.2012

    Jahrgang 1963 und schon seit Ewigkeiten süchtig nach Büchern oder eben auch Hörbüchern. Zur Not greife ich auch mal selbst zur Feder.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1043
    Bewertungen
    Rezensionen
    330
    269
    Mir folgen
    Ich folge
    138
    4
    Gesamt
    "Einfach ein überragendes Werk!"

    Was soll ich nach 17 Rezensionen zu diesem Mammutwerk noch sagen? Ich zitiere mich einfach mal selbst!

    Ich fand die Lösung von Martin, die Strecke (Band 4 und 5 - Teile 13 bis 16 und 17 bis 20) in zwei Bücher aufzuteilen und dann erst die eine Hälfte ganz und dann erst die andere Hälfte zu erzählen nicht sonderlich gelungen. Die Zeitsprünge im Erzählstrang können doch verwirren. Mir hat es nicht so viel ausgemacht, da ich die letzten Teile erst unmittelbar vor Teil 17 gehört habe, aber eine chronologische Abhandlung der Geschehnisse wäre mit lieber gewesen.

    Die längste Pause gab es jezt erst zwischen Teil 17 und Teil 18.

    Das tut aber keinen Abbruch an der Grandiosität und Tiefe der Geschichte an sich. Eis und Feuer ist und bleibt ein Meisterwerk. Daher gibt es auch weiter verdiente fünf Sterne von mir. Martin hat hier eine Welt geschafften, die sich hinter Tolkien (mit ganz ähnlichen Initialen) nicht zu verstecken braucht. Dabei tritt zwar der Fantasy-Bereich und die Mystifizierung, wie auch das Schaffen einer neuen Sprache in den Hintergrund, aber die Welt Martins ist dafür einfach greifbar, realistischer und - jedenfalls geht es mir so - ich bin als Hörer näher dran und mehr dabei.

    Jetzt kann ich eigentlich kaum noch abwarten, dass Teil 19 zum Download bereitsteht. Wie lange dauert es jetzt noch? Vier Wochen? Fünf Wochen? Sechs Wochen? Auf jeden Fall zu lang! Ich bitte um den Download ab spätestens Montag.

    Mit Bedauern habe ich auch festgestellt, dass es keine PDF-Datei mehr zum Download gibt (wie auch schon bei Teil 15 und 16). Ich hoffe, die wird bei den späteren Teilen noch nachgereicht, wobei ja eine leicht modifizierte aus Teil 13 und 14 genügen würde. Richtig lohnen wird es sich ja erst ab Teil 21 wieder - wobei der ja leider noch lange dauern kann.

    Großes Lob auch wieder an Reinhard Kuhnert. Die Lesung ist genauso toll, wie alle davor. Man merkt nicht, dass so eine lange Pause dazwischen liegt. Super! Auch Dank für die Beibehaltung der Namen und die zusätzliche Arbeit. Die Mühe hat sich gelohnt! Ohne Kuhnert wäre Eis und Feuer als Hörbuch bestimmt nicht diese überragende Meisterwerk geworden. Ein grandioser Sprecher!

    16 von 18 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Scotira Haegendorf, Schweiz 28.06.2012
    Scotira Haegendorf, Schweiz 28.06.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    15
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Kein Verdeutschungswahn"

    Das Hörbuch gefällt mir wie die Vorgänger grossartig.
    Reinhart Kuhnert liest wie immer stimmungsvoll und die Spannung kommt sehr gut rüber. Aber das grösste Plus habt ihr verdient, indem ihr das Buch weiterhin nicht dem Verdeutschungswahn des Herausgebers unterworfen habt.
    Daher grossartige 5 Sterne.

    10 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    latscho Paderborn, Deutschland 30.06.2012
    latscho Paderborn, Deutschland 30.06.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    12
    Bewertungen
    Rezensionen
    39
    12
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Einfach Spitzenklasse wie jeder der bisherigen!"

    Wirklich super gelesen und die Story fesselt mich sowieso ungemein seit dem ersten Band. Das Lied von Eis und Feuer gehört zu den tollsten (und längsten) Hörbuchserien bei Audible!

    3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Jochen Heimstetten,Deutschland 13.08.2012
    Jochen Heimstetten,Deutschland 13.08.2012 Bei Audible seit 2007

    Spiele gerne Brettspiele, Tennis und habe Freeletics entdeckt. Meine Familie geht über alles. Außerdem arbeite ich gerne.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1641
    Bewertungen
    Rezensionen
    266
    242
    Mir folgen
    Ich folge
    29
    0
    Gesamt
    "Stinker kommt von stinken und reimt sich auf ..."

    Die Episoden von Stinker, alias Theon Greyjoy, sind mittlerweile fast so gut wie die von Tyrion. Mittlerweile ist jeder der Erzählstränge top.

    Es macht (wieder) so Spaß wie zu allerbesten Zeiten (Band 1- 8). Ich hoffe, dass diese Serie noch lange weitergeht. Und dass sie überhaupt fertiggestellt wird von G. R. R. Martin.

    Reinhard Kuhnert liest wie immer überragend.

    2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Philipp Düsseldorf, Deutschland 19.08.2012
    Philipp Düsseldorf, Deutschland 19.08.2012
    Bewertungen
    Rezensionen
    11
    1
    Gesamt
    "Audible-Abo extra hierfür!"

    Vielen Dank für die grandiose Vertonung! Danke auch für den Erhalt (zumindest einiger) englische Namen.
    Hab mir das Audible-Abo extra für Das Lied von Eis und Feuer geholt und noch nicht bereut!!

    0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    ludanies Coswig, Deutschland 25.06.2013
    ludanies Coswig, Deutschland 25.06.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    26
    Bewertungen
    Rezensionen
    86
    13
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Nicht mehr überschaubar"

    Nachdem ich die ersten 15 gut bis sehr gut fand, bin ich nun trotz mehrfachem Hören völlig verwirrt. Es werden immer mehr Personen, diese Personen haben dann auch noch Spitznamen, die Anzahl der nun scheinbar wichtig werden Verwandten steigt.
    Seit Teil 16 hat meine Lust an diesem Hörbuch deutlich nachgelassen, weil ich mit den vielen Personen nicht mehr klar komme. Da hilft es auch nicht, das Hörbuch 3 - 4 Mal zu Hören. Dadurch ist nun die Spannung genommen und das war mein letzter Teil.
    Die 2 Sterne vergebe ich in diesem Fall nicht für Das Hörbuch sondern an den Sprecher Reinhard Kuhnert, dem ich viele schöne Hörmomente verdanke.

    1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Ingrid Kolbermoor, Deutschland 28.03.2014
    Ingrid Kolbermoor, Deutschland 28.03.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    8
    Bewertungen
    Rezensionen
    24
    20
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Große Enttäuschung"

    Die Geschichte wird künstlich in die Länge gezogen. Viele Handlungsstränge, die auch in Band 20 nicht zusammengeführt werden. Zum Teil ist nicht bekannt, was aus den einzelnen Figuren geworden ist. Theoretisch könnte der Autor noch weitere 20 Bände schreiben ohne etwas zu sagen. Meine Neugier hat mich leider durch alle 20 Bücher getrieben. Mein Resümee: Reine Geldschneiderei

    0 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  • Anzeigen: 1-8 von 8 Ergebnissen

    Leider liegen hier noch keine Rezensionen vor.

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.