Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Das Kind der Stürme (Sevenwaters 3) Hörbuch

Das Kind der Stürme (Sevenwaters 3)

Regulärer Preis:29,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Abgeschieden von den Menschen ist die junge Fainne von ihrem Vater aufgezogen worden - und zu einer machtvollen Zauberin herangewachsen. Als er beschließt, sie in die Heimat ihrer Mutter zu schicken, wittert die Hexe Oonagh eine Chance, Sevenwaters endlich vernichten zu können. Ihr Ziel ist es, aus Fianne ein ebenso mächtiges wie willenloses Werkzeug ihrer Rache zu machen. In Sevenwater muss sich das Mädchen entscheiden. Denn wenn sie sich nicht auf die teuflischen Pläne einlässt und den Familienclan von Sevenwater vernichtet, will Oonagh Ciaran töten - und Darragh, den Mann, in den sich Fianne verliebt hat...

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2011 Audible GmbH (P)2011 Audible GmbH

Kritikerstimmen

Sie werden dieses Buch lieben!
-- Publishers Weekly

Hörerrezensionen

Bewertung

4.6 (868 )
5 Sterne
 (607)
4 Sterne
 (202)
3 Sterne
 (52)
2 Sterne
 (4)
1 Stern
 (3)
Gesamt
4.6 (372 )
5 Sterne
 (256)
4 Sterne
 (93)
3 Sterne
 (20)
2 Sterne
 (3)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.9 (374 )
5 Sterne
 (328)
4 Sterne
 (40)
3 Sterne
 (5)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (1)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Andrea - Buechereule.de 18.07.2011

    “Ich lese und höre sehr viel. Ihr findet mich hier und in meinem Bücherforum www.buechereule.de. Ich freue mich auf eure Hörbuch-Tipps.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2133
    Bewertungen
    Rezensionen
    141
    134
    Mir folgen
    Ich folge
    39
    0
    Gesamt
    "Das Kind der Stürme - Der Abschluß einer märchenhaften Trilogie"

    Die Autorin Juliet Marillier hat mit ihrer Heldin Fainne wieder eine ganz andere Figur als in den Vorgängerbüchern geschaffen. Während die Protagonisten aus den ersten beiden Teilen Visionen hatten und per Geist kommunizieren konnten, besteht Fiannes Hauptgabe darin, dass sie Magie anwenden kann. Erpresst von ihrer bösartigen Großmutter, muss sie einen Weg für sich finden und dabei habe ich sie als Hörerin sehr gerne begleitet.

    Während mich der 1. Band von den ersten Minuten an gefesselt hatte, fiel mir der Einstieg in 2. Band nicht ganz so leicht. Im vorliegenden 3. Band ist der Einstieg sogar noch wesentlich behäbiger, doch wenn man erst einmal in die Geschichte eingetaucht ist, kann man sich nicht mehr davon lösen, da die Autorin die Spannungsschraube von Minute zu Minute immer weiter anzieht und einen regelrechten Hörsog damit entwickelt.

    Noch offene Punkte aus den Vorgängerbänden werden hier abschließend geklärt, so dass am Ende keine Fragen offen bleiben und auch lieb gewonnene Figuren aus den ersten beiden Teilen tauchen hier wieder auf, was mir sehr gut gefallen hat. Es ist problemlos möglich, jeden Band für sich zu hören. Ich empfehle aber, mit Band 1 anzufangen, da man die Entwicklung der Personen und deren Geschichten so viel besser nachvollziehen kann und damit eine rundherum gelungene 3-teilige Geschichte hören kann.

    Die wunderbare Tanja Geke hat auch "Sevenwaters 3" eingelesen und macht das gewohnt großartig. Sie sorgt mit ihrer Sprecherleistung dafür, dass die Geschichte zum Leben erweckt wird und man das Hörbuch nicht mehr unterbrechen mag. Ich freue mich schon jetzt auf weitere von ihr eingelesene Hörbücher!

    48 von 49 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    hearu Herdecke, Deutschland 29.07.2011
    hearu Herdecke, Deutschland 29.07.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    30
    Bewertungen
    Rezensionen
    37
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Sevenwaters 3, das vorläufige Ende einer Trilogie"

    Juliet Marilier vollbringt mit Sevenwaters 3 einen gekonnten "vorläufigen" Abschluss der Trilogie. "Das Kind der Stürme" ist so magisch wie die vorhergegangenen Romane. Diesmal aus der Sicht der jungen Fainne, die die 3. Generation der Sevenwatersfamilie darstellt. In diesem Roman wird der Leser/Hörer in die Sicht eines Magiers eingeweiht. Die Geschichte knüpft gekonnt an die ersten beiden Teile der Trilogie an und findet einen gelungenen und schlüssigen Übergang. Viele Geheimnisse werden aufgeklärt und es wird dem Leser/Hörer ein schönes Ende beschert.

    Tanja Geke als Leserin ist wieder sehr wundervoll und fesselnd. Es gelingt Ihr, die verschiedenen Charaktere und Stimmungen gekonnt dem Hörer auf sehr gefühlvolle Art und Weise zu vermitteln. Eine wirklich tolle und überragende Leistung von Frau Geke.

    Nun bleibt abzuwarten, was weiterhin geschieht. Lt. Gerüchten wird Anfang nächsten Jahres der 4. Teil der Sevenwaters-"Trilogie" als Hörbuch veröffentlicht. Als normales Buch ist dieses schon in deutscher Sprache erschienen. Sowie ein 5. Teil. Bisher leider nur auf englisch. Es bleibt abzuwarten. Leider.

    Aber natürlich, wie für alle anderen Teile auch, eine absolute Kauf- und Hörempfehlung. Ich für meinen Teil freue mich auf alle folgende Episoden und bleibe ein treuer Sevenwaters Hörer. Die beste "Gute-Nacht-Lektüre", die ich empfehlen kann. 5 Sterne

    26 von 28 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Melanie Oftersheim, Deutschland 23.02.2014
    Melanie Oftersheim, Deutschland 23.02.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    10
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Lieblingsbuch <3"

    Ich liebe die Geschichte und den Sprecher. Einmal angefangen konnte ich nicht mehr aufhören... habe die ganze Reihe mittlerweile durch. Kann sie nur weiter empfehlen.

    5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    claudia huber ffb 25.11.2013
    claudia huber ffb 25.11.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    27
    Bewertungen
    Rezensionen
    49
    28
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Nummer 3"

    Also ich habe nach einer Serie gesucht weil ich meine Hörbücher immer beim Gassi gehen höre und die sind täglich mehrmals und dauern .d.h. Ich stehe auf 20std und mehr Hörbücher.
    War mir erst nicht sicher weil ich eigentlich nicht auf diese Art von Bücher stehe...manche Fantasy Sachen waren mir auch zu schräg und zu geplant und zur richtigen zeit immer gesetzt aber das war aber auch für diese Geschichte nötig und es war jetzt nicht zu viel.

    Das Ende vom Lied äh buch war ich habe jeden Teil verschlungen ! :-)

    Ich fand jetzt nicht dass die Autorin in der laufenden Serie irgendwie "abgebaut" o ä hat. Ich fand sogar die Bücher sind besser geworden. Vielleicht gewöhnt man sich aber auch an die Geschichte oder / und lebt sich rein und deswegen erscheinen sie besser. Aber das ist ja gut und nicht schlecht wenn einen die Geschichte fesselt.

    Empfehlenswert!

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    S.G. 06.02.2013
    S.G. 06.02.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    43
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Phantastisch gut erzählt"

    Die Sevenwaters-Reihe ist eines der besten Hörbücher seit langem. Brilliant gelesen, mit spezifischen Charakteren, inhaltlich spannend und mit eigener Dynamik. Schade, dass die Reihe nicht weitergeht.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Hexe 01.01.2015
    Hexe 01.01.2015 Bei Audible seit 2012

    Mittelalterfan

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    23
    Bewertungen
    Rezensionen
    121
    13
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Grandios!!!"

    Diese Serie wird immer spannender und fesselnder. Ich bin mit Teil 3 zwar noch nicht ganz fertig aber für mich ist er schon jetzt der Beste. Das ist Stoff der süchtig nach immer mehr macht!!
    Kann es kaum erwarten und bin gespannt wie es weiter geht. Wie gewohnt liest Tanja Geke auch dieses Mal wieder wundervoll.
    Bitte, bitte mehr davon!
    Unbedingte Kaufempfehlung!

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sunsy Deutschland 29.10.2013
    Sunsy Deutschland 29.10.2013 Bei Audible seit 2007

    Ich höre querbeet (fast) alle Genre und schreibe kurze Rezensionen darüber, ohne (hoffentlich) zu viel zu verraten.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1189
    Bewertungen
    Rezensionen
    509
    191
    Mir folgen
    Ich folge
    207
    4
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Romantisch-Fantastisch"

    Diese Reihe ist keine normale Fantasy-Reihe, denn es sind keltische Sagen und Märchen Irlands darin verwoben, es geschieht so Vieles, Wunderbares und Todtrauriges, Tanja Geke liest so einmalig gut, und ich habe einige Tränchen verdrückt.

    Dies ist bereits der 3. Teil der Reihe; ich habe die langen 26 1/2 Stunden genossen, wenn ich im Auto unterwegs war und an meinem Loop gestrickt habe. Wunderwunderschön. Wer Märchen mag, romantisch veranlagt ist und vielleicht Irland und/oder Schottland mag, der sollte die Bücher von Juliet Marillier lesen oder hören. In der Reihe um Sevenwater geht es um Irland, in der Nordstern-Reihe um Schottland.

    Ich gebe der Story 10 Punkte und der Sprecherin ebenfalls. Wie Tanja Geke Lady Oonagh gesprochen hat – so niederträchtig gut –, aber nicht nur die Stimme, die sie dieser Frau gegeben hat, überzeugt, ebenso herrlich sind die Stimmen der Alten, Wesen des Waldes, des Wassers und der Erde – einfach alle :) – Ich bewundere sie dafür, dass sie nicht einmal geschluchzt hat. Hätte ich die Geschichte laut lesen müssen, hätte ich mich bestimmt an meinen Tränen verschluckt… Und – ich ziehe vor ihr den Hut, dass sie die gälischen Namen korrekt ausgesprochen hat, was nun wirklich nicht einfach ist.

    Ein wunderschönes Hörbuch, das jeden Cent wert ist.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Peachy31 Deutschland 01.03.2013
    Peachy31 Deutschland 01.03.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    114
    Bewertungen
    Rezensionen
    306
    24
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Toll!"

    Mag der eine oder andere vielleicht kritisieren, dass die Handlungen sich ähneln, also Tochter der Familie, rettet entgegen der Anweisungen des Feenvolks, alle - widersetzt sich den Konventionen, Tradiotionen und geht ihren eigenen Weg.
    Ja zum Teil stimmt das auch. Aber die Geschichten sind trotz alle dem sehr unterschiedlich. Die Charaktere gut ausgearbeitet. Man fühlt und leidet mit. Fantasy, die es in der Form nicht noch mal gibt.Man mag um keinen Milimeter Sevenwaters verlassen. Auch den letzten Teil (4) fand ich sehr spannend. Die 26 Stunden verfliegen nur so!

    Mein persönlicher Favorit ist Kind der Stürme.

    Also alle 4 Teile - Klare Kaufempfehlung!!!

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Literaturschock.de Schefflenz, Deutschland 03.04.2012
    Literaturschock.de Schefflenz, Deutschland 03.04.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    72
    Bewertungen
    Rezensionen
    19
    14
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Etwas schwächer als die Vorgänger"

    Erneut sind mehrere Jahre vergangen seit den letzten Ereignissen, die in "Der Sohn der Schatten" geschildert wurden. Erneut wächst die nächste Generation der Kinder Sevenwaters heran. In den irischen Wäldern selbst leben nun Sean mit seiner Frau und ihren Töchtern, während Liadan und Bran mit ihren Söhnen in Großbritannien wohnen. Doch noch ein weiteres Kind wurde geboren: Das von Sorchas Tochter Niamh und dem abtrünnigen Druiden Ciaran. Fainne wird von ihrem Vater fern von Sevenwaters in der kargen Küstengegend Kerry aufgezogen und als Zauberin ausgebildet. Ihre Großmutter, Lady Oonagh, versucht schließlich, das Mädchen für ihre Zwecke auszunutzen und schickt sie auf die Mission, die Menschen von Sevenwaters und das Schicksal der ganzen Insel ins Verderben zu stürzen.

    "Das Kind der Stürme" ist der dritte Teil der wunderbaren Sevenwaters-Saga und auch dieses Mal bietet die Autorin keine Enttäuschungen. Jedenfalls keine größeren, denn Fainne ist ein sehr zwiespältiger Charakter. Das Mädchen hat kein so einnehmendes Wesen wie vorher ihre Großmutter Sorcha oder ihre Tante Liadan. Sie steht unter dem dunklen Einfluss ihrer anderen Großmutter, der bösen Zauberin Lady Oonagh, die wir bereits aus "Die Tochter der Wälder" kennen. Dieser Einfluss bringt es mit sich, dass auch Fainne oft schreckliche Dinge tut und erst im Verlauf des Buches schafft es die Autorin, den Leser mit diesem ungewöhnlichen Hauptcharakter auszusöhnen. Eine Identifikation mit ihr ist fast unmöglich, was das Buch aber natürlich trotzdem sehr interessant macht, denn es gelingt der Autorin trotzdem, mit der Geschichte so zu fesseln, dass man sich nicht davon losreißen mag.

    Natürlich bietet auch "Das Kind der Stürme" wieder einen jungen Mann für den notwendigen "Romantikanteil" - dieses Mal allerdings kommt die Romantik etwas kurz, da der junge Darragh eher selten auftaucht. Juliet Marillier konzentriert sich also fast vollständig auf Fainne und das ist auch ganz gut so. Anders wäre es wohl nahezu unmöglich, diesem sperrigen Hauptcharakter so viel Leben und Tiefgang einzuhauchen, wie es nötig war, um die Leser schließlich doch noch für ihn einzunehmen.

    Wie nicht anders zu erwarten, wartet auch dieser dritte Teil wieder mit vielen tränenreichen Szenen auf und man kann einfach nicht anders, als mit den Menschen von Sevenwaters mitzuleben und mitzuleiden. Großartig schildert die Autorin auch die Bösewichte, die oftmals sogar zu überraschen vermögen. Hervorheben möchte ich da ganz besonders Eamonn, der bereits im zweiten Teil der Saga eine größere Rolle spielte und auch dieses Mal wieder auftaucht. Nach und nach steuert die Saga ihrem Höhepunkt entgegen und trotz aller Tränen und Schwermut, der Trauer um Charaktere, die leiden und sterben mussten, ist es ein versöhnliches, etwas melancholisches Ende eines insgesamt wunderbaren, mystischen Buches.

    4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Manuela Frankfurt, Deutschland 29.11.2011
    Manuela Frankfurt, Deutschland 29.11.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    38
    Bewertungen
    Rezensionen
    67
    12
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Wow..."

    also ich muss sagen ich bin wirklich begeistert von der Triologie. Anfangs überlegte ich ob ich mich nicht verkauft hatte. Aber das war nicht so. Ich habe alle 3 Bücher verschlungen und nun wo ich am Ende bin....bin ich immer noch gefesselt. Von mir aus könnte es noch weiter gehen. Es war eine spannende, wunderschöne und bisweilen traurige Geschichte. Irgendwie bin ich noch so beeindruckt das ich micht noch nicht dazu durchringen kann ein neues anderes Buch zu hören. Von mir eine unbedingte Kaufempfehlung vom 1. bis zum letzten Wort. Ein Lob natürlich an die Sprecherin...einfach Klasse gelesen..

    4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.