Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Das Dämonentor (Necroscope 6) Hörbuch

Das Dämonentor (Necroscope 6)

Regulärer Preis:18,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Eine abgelegene Felslandschaft mitten im Uralgebirge beherbergt eine russische Forschungsstation, die argwöhnisch von westlichen Agenten beobachtet wird. Hier hat sich nach einer gewaltigen unterirdischen Katastrophe ein geheimnisvolles Tor geöffnet.

Und schon bald wird klar, wer hinter diesem Tor lauert: Vampire! Die Gefahr beginnt erneut...

(c) + (p) 2007 LPL records

Hörerrezensionen

Bewertung

4.3 (90 )
5 Sterne
 (50)
4 Sterne
 (23)
3 Sterne
 (15)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (0)
Gesamt
4.4 (14 )
5 Sterne
 (9)
4 Sterne
 (3)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (1)
Geschichte
4.8 (15 )
5 Sterne
 (13)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    iseb Wien, Oesterreich 16.05.2009
    iseb Wien, Oesterreich 16.05.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    42
    Bewertungen
    Rezensionen
    48
    7
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Immernoch gut, aber..."

    Band 1-5 der Serie, welche sozusagen einen in sich abgeschlossenen Zyklus bilden, gehörten lange Zeit zu meinen absoluten Lieblings-Hörbüchern. Diese einzigartige Mischung aus Agenten-Thriller, Mystery und Horror war einfach ein Garant für stundenlangen Hörgenuss.
    In Band 6 wird nun der Grundstein für eine weitere (mehrteilige) Geschichte im Necroscope Universum gelegt. Alles beginnt in einer einsamen Felslandschaft irgendwo im Uralgebirge, unter der sich eine, von den westlichen Geheimdiensten mit Sorge beobachtete, russische Forschungsstation befindet. Auf der Suche nach einer Möglichkeit, Mütterchen Russland für das atomare Waffenarsenal des Westens unangreifbar zu machen, unterläuft den Wissenschaftlern ein verhängnisvoller Fehler: Sie öffnen ein Tor in eine andere Welt... Und nun zur Begründung meiner Bewertung: Obwohl die Geschichte für sich genommen durchaus gut ist, hält sie meiner Meinung nach dem Vergleich mit den vorherigen Bänden nicht stand. Dort erschien mir alles besser durchdacht und 'glaubwürdiger'. Die Handlung war stets überschattet von der eisigen politischen Stimmung des Ost-West-Konfliktes und die Fähigkeiten der Agenten, ja selbst die Einführung der Vampire in den Konflikt der Dezernate, wirkten, obwohl reine Phantastik, irgendwie schlüssig. Was Lumley mit Band 6 beginnt, driftet mir zu sehr in Richtung des gewöhnlichen Science Fiction-Horrors ab, was der außergewöhnlichen Stimmung der Serie großen Schaden zufügt. Ein Dimensionstor hinter dem Monster/Vampire lauern, naja... Band 7 werde ich mir wohl noch anhören, um einen Blick in die Welt der Vamphyri zu werfen. Sollte mich dieser auch nicht überzeugen können, werde ich die genialen Vorgänger in guter Erinnerung behalten.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    tanjafinke Mainz, Deutschland 17.05.2008
    tanjafinke Mainz, Deutschland 17.05.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    13
    Bewertungen
    Rezensionen
    43
    7
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "wie gehabt"

    alle Teile sind sehr sehr gut, wenngleich mir die beiden ersten am aller besten gefallen haben.
    Was aber wirklich der Horror ist: Als süchtig gewordene warte ich auf die nächsten Teile UND hier tut sich einfach nix!!!!

    1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.