Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Christine Hörbuch

Christine

Regulärer Preis:34,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Arnie Cunnimgham ist der geborene Verlierer: Er ist intelligent, aber schüchtern und hat ein Gesicht, das mit Pickeln übersät ist. Von den meisten Gleichaltrigen wird er gehänselt, Mädchen machen sich nur über ihn lustig. Er hat nur einen Freund, den strahlenden Helden der Footballmannschaft Dennis, der ihn auch vor Nachstellungen verschiedener Schlägertypen schützt. Arnies einziges Talent besteht in seinen außerordentlichen Fähigkeiten als Automechaniker, doch seine Eltern bestehen darauf, dass er aufs College geht.

Als Arnie einen alten runtergekommenen 58er Plymouth Fury entdeckt, verliebt er sich sofort in das alte Auto. Er beginnt es Stück für Stück wieder in seinen alten Zustand zu bringen. Doch je schöner sein Auto Christine wird, desto mehr verändert sich Arnie - zu seinem Besten, wie er findet: Seine Haut wird besser, er findet plötzlich Freunde, und er kann sich zur Wehr setzen. Irgendwas scheint jedoch nicht zu stimmen mit dem Auto, denn mit ihm zusammen wird Arnie zu einer Art Racheteam - Bösartig und brutal...

Ein weiteres Meisterwerk vom Meister des Horrors Stephen King.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2011 Audible GmbH (P)2011 Audible GmbH

Kritikerstimmen

Wir erfinden Horror, damit wir mit dem im wahren Leben besser klarkommen.
--Stephen King

Nur King kann derart umfassend Infernos entfachen (...) und dabei durchaus philosophischen Gehalt entwickeln.
--Stern

Keiner kann das Grauen so phantasievoll ausmalen, keiner zeigt Ängste und Abgründe anschaulicher.
--Der Spiegel

Hörerrezensionen

Bewertung

4.5 (1224 )
5 Sterne
 (768)
4 Sterne
 (342)
3 Sterne
 (94)
2 Sterne
 (12)
1 Stern
 (8)
Gesamt
4.5 (704 )
5 Sterne
 (437)
4 Sterne
 (192)
3 Sterne
 (62)
2 Sterne
 (10)
1 Stern
 (3)
Geschichte
4.9 (706 )
5 Sterne
 (656)
4 Sterne
 (42)
3 Sterne
 (5)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (3)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    doktorFaustus 28.08.2011
    doktorFaustus 28.08.2011

    Lies, um zu leben!Mein großer Hörbuchtraum: Der Graf von Monte Christo - ungekürzt. Gespielt von Uve Teschner

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2654
    Bewertungen
    Rezensionen
    264
    189
    Mir folgen
    Ich folge
    151
    52
    Gesamt
    "Meisterwerk und Meisterstimme"

    "Christine" gehört zu den großen, nachhaltig wirksamen Leseerfahrungen meines Lebens zusammen etwa mit Der kleine Hobbit, Der Herr der Ringe, Die Schatzinsel, Die Buddenbrooks, Der Zauberberg, Der Schwarm, Jurassic Park, Die Korrekturen, Abbitte, Und Nietzsche weinte... Schon als Jugendlicher hat mich dieses Buch gepackt. Für mich Stephen Kings bestes Werk. Nirgendwo sonst erweist sich King als ein so großer Kenner der menschlichen Seele und der Wege des Bösen, nirgendwo sonst hat King so brillant erzählt. Ein atemberaubendes, ungemein athmosphärisches Buch voller unvergesslicher Szenen. Völlig zu Recht hat Frank Schirrmacher, einer der Herausgeber der FAZ, Stephen King anläßlich seines 60sten Geburtstages als einen großen Chronisten der USA gerühmt. "Christine" ist eine Enzyklopädie menschlicher Leidenschaften, eine große Liebes- und Rachegeschichte. Unbedingt Hören. Denn das literarische Meisterwerk wurde von einer Meisterstimme eingelesen. Vielen, vielen Dank für dieses große Hörbucherlebnis.

    50 von 50 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Jochen Heimstetten,Deutschland 04.09.2011
    Jochen Heimstetten,Deutschland 04.09.2011 Bei Audible seit 2007

    Spiele gerne Brettspiele, Tennis und habe Freeletics entdeckt. Meine Familie geht über alles. Außerdem arbeite ich gerne.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2061
    Bewertungen
    Rezensionen
    308
    284
    Mir folgen
    Ich folge
    59
    0
    Gesamt
    "Grausame Dreierbeziehung"

    Christine war Ende der 80er Jahre mein 1. Buch überhaupt von Stephen King. Es ist bis heute eines seiner besten. Nur The Stand und Running Man gefielen mir besser.

    Die Story des Verlierers Arnie Cunningham wird von Dennis Guilder, Arnies bestem Freund, erzählt. King unterteilt das Buch in 3 Teile. Im 1. und 3. Teil erzählt Dennis, im 2. Teil wird die Geschichte in der 3. Person erzählt. Zu dieser Zeit liegt Dennis, nach einem schweren Football Unfall im Krankenhaus.

    Die Wandlung Arnies erinntert an Jack Torrance, dem Hausmeister aus Kings Werk Shining. Arnie wird zunehmend jähzorniger und arroganter. Nach Le BayŽs Tod hat Dennis zunächst nur die Vermutung, dass LeBays Geist Einzug in Arnie nimmt. Zudem verändert sich Arnie äußerlich. Vom schmächtigen Pickelgesicht wird er zum interessanten Mann. Die Wandlung ist eng mit Christine verbunden. Vom Schrottreifen Auto wandelt sich Christine in einen nagelneuen 58er Plymouth.

    Nachdem Leigh Cabot, die neue Highschoolschönheit, sich in Arnie verliebt scheint sein Glück perfekt zu sein.

    Doch Christine birgt einige böse geheimnisse in ihrer 20jährigen Existenz...

    Hervorragend schildert King das Leben von Arnie und Dennis. Arnies Kampf mit den bösen Jungs der Highschool, angeführt von Buddy Repperton. Als Buddys Gang Christine zurstört eskalieren die Ereignisse.

    Der Hörer ist tief drin in dieser packend erzählten Geschichte, die zwischen Jugend- und Horrorroman schwankt. King schafft es wie kein anderer Autor die Enden seiner Werke perfekt zu gestalten. Das Ende ist melancholisch, trotz der unglaublichen Geschichte möchte man glauben, dass Dennis die Ereignisse niedergeschrieben hat.

    Was soll ich sagen - ich war beigeistert von diesem Buch. Damals wie heute kann ich dieses Werk nur in höchsten Tönen loben.
    Der Erzähler David Nathan macht einen gewohnt guten Job. Mir hat er in Es sogar noch ein wenig besser gefallen.

    22 von 22 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Matthias Berlin, Deutschland 03.09.2011
    Matthias Berlin, Deutschland 03.09.2011

    Bin im richtigen Leben Musikjournalist. Die heimliche Liebe ist Literatur.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2918
    Bewertungen
    Rezensionen
    458
    216
    Mir folgen
    Ich folge
    477
    9
    Gesamt
    "Kurz und bündig:"

    ach, ihr seid wundervoll, Leute! David Nathan und Adible... Es ist ein Wahnsinnsvergnügen, hier zuzuhören! Für gewöhnlich schreibe ich ja immer romane hier, und diesmal wird die Kritik wohl auch keine Hilfreich-Punkte kriegen - aber viel mehr fällt mir dazu nicht ein. Es ist perfekt.

    29 von 31 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sandra Lehrte, Deutschland 19.11.2011
    Sandra Lehrte, Deutschland 19.11.2011 Bei Audible seit 2007
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    338
    Bewertungen
    Rezensionen
    386
    128
    Mir folgen
    Ich folge
    7
    0
    Gesamt
    "Genialer Schocker"

    Dieses Buch ist mir ganz schön unter die Haut gegengen! Nicht nur,weil die Story wirklich fesselnd und unheimlich ist, sondern wieder einmal, weil David Nathan es binnen weniger Sekunden schafft, mich mit seiner Stimme vollkommen in die Geschichte zu ziehen. Ausschalten des Players so gut wie unmöglich!

    Zu Stephen Kings Geschick, fesselnde Bücher zu schreiben, muss wohl nicht viel gesagt werden.. in diesem Fall hat mir allerdings besonders gut gefallen, dass die Story so klar aufgebaut war. Kein wildes Hin- und Her-Springen zwischen Zeiten oder Orten, kein langwieriges Vorwort. Sehr gelungen! Man ist dem Grauen während der ganzen Zeit immer dicht auf den Fersen...

    7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Manuela Pahl Leverkusen, Deutschland 28.12.2011
    Manuela Pahl Leverkusen, Deutschland 28.12.2011 Bei Audible seit 2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    353
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Klassiker neu entdeckt"

    Ich kenne die Bücher von Stephen King seit meiner Kindheit, habe sie häufig gelesen und fand sie immer gut. Wenn man sich nach langer Zeit noch einmal alles vorlesen lässt, was man doch glaubte fast auswendig zu kennen, entdeckt man eine Tiefe und Ausgefeiltheit der Geschichte, die vorher nicht in diesem Umfang präsent war. Ich habe jeden Satz von David Nathan aufgesogen und jede Minute genossen. Vielen Dank dafür!

    5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Andreas 09.10.2011
    Andreas 09.10.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    21
    Bewertungen
    Rezensionen
    22
    10
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "gute, spannende King Unterhaltung"

    In dieser Rezession möchte ich nur auf die besonderheiten dieses Buches eingehen. Über King allgemein und die gute Arbeit des Sprechers bin ich schon bei meinen vergangenen King Rezessionen ("Die Arena" und "Es") eingegangen, wen es interessiert, kann sich ja noch diese durchlesen.
    Dieses Buch beschreibt sehr schön und nachvollziehbar die Freundschaft zwischen den beiden Jungs und wie sie durch Christine verändert wird. Der Außenseiter in dieser Geschichte findet etwas an dem er sein Selbstbewusstsein aufbessern und sich schließlich sogar gegen seine ihn unterdrückende Mutter auflehen kann und sie...äh ich meine das auto, findet ihn.
    Neben Freundschaft geht es also auch um Familienbande, Liebe und Eifersucht, alles gut aufeinander abgestimmt Die Symbiose zwischen Arnie und Christine und wie die Handlung ihn immer mehr in ihre Arme treibt, er auf tragische Art und Weise gar nicht anders kann, dies darzustellen gelingt King einmal mehr wunderbar. Man kann die Menschen verstehen, die sich um Arnie sorgen, was ihr handeln bestimmt. Was aber noch viel spannender ist, man kann Arnie und sein handeln verstehen und wie dadurch alles in einen Strudel gerät, aus dem es schließlich kein Entrinnen mehr gibt...
    Das Buch ist im vergleich zu "Es" oder "die Arena" relativ kompakt, die Anzahl der handelnden Personen ist überschaubar, die Handlungsstränge nicht so vielfältig und die Geschichte wird linear erzählt, ohne große Zeitsprünge.
    Was mir bei Kings phantastischem Horror so gut gefällt ist das er nicht so "abgehoben" erscheint und sich so sehr am Realen orientiert, sich quasi im Realen aufhält und die Feinfühligkeit bei der Beschreibung des Zwischenmenschlichem. Der Horror oder das Phantastische erscheint nie als Selbstzweck sondern als Mittel zum Zweck Dies ist mir bei Christine im besonderen Maße aufgefallen.
    Also alles in allem ein sehr gutes Buch was mir großes Vergnügen bereitete, vielleicht besonders geeignet für Leute die Bücher von überschaubarer Größe bevorzugen und von Werken wie "Es" vielleicht aufgrund der Größe eher abgeschreckt sind.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    MovieManiac Deutschland 07.04.2012
    MovieManiac Deutschland 07.04.2012 Bei Audible seit 2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Ein Must-have in jeder King Sammlung"

    Christine gehört in jede King Sammlung, genauso wie ES und Misery und natürlich die Turm Serie.
    Grandios erzählt King die Dreiecksbeziehung zwischen Arnie, Dennis und dem einen Auto um das sich hier alles dreht, die Phantasie malt die Bilder dazu im Kopf und alles wurde wie immer gewohnt gut gesprochen von David Nathan.
    Perfektes Kino im Kopf und vergesst bloss den unsäglichen Film dazu!

    7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    muttertheresa2 31.10.2011
    muttertheresa2 31.10.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    23
    Bewertungen
    Rezensionen
    44
    15
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Ach....war das wieder schön"

    Gelesen habe ich sie alle, die Bücher von King, aber sie jetzt zu hören ist das pure Vergnügen. Erst ES und dann Christine, gelesen von David Nathan, der genau den richtigen Ton trifft! Ich finde : Nicht nur für King Fans ein MUSS!!!!

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sabine A. Haan 14.09.2011
    Sabine A. Haan 14.09.2011

    Sabine

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    66
    Bewertungen
    Rezensionen
    110
    29
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Einfach nur Klasse!"

    Christine ist natürlich ein tolles Buch. Ich glaube, ich habe es dreimal gelesen und nun gehört. David Nathan liest (wie immer) atmosphärisch dicht, packend und perfekt. Einfach ein Genuß! Vielen Dank dafür.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Andi1963 27.03.2012
    Andi1963 27.03.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Maximales Hörvergnügen"

    Den Film kannte ich ja. Da dachte ich mir, schau doch mal, ob es den Film auch als Hörbuch gibt. Volltreffer!
    Von Anfang an war es eine Wohltat für die Ohren, David Nathan der Geschichte zu lauschen. Er verleiht jedem Charakter seine einzigartige Stimme. David: DANKE!!!
    Die Geschichte wirkt so lebendig, als wäre ich mitten drin.Und die Handlung war ja auch vollständig, da ja die Gedankengänge miterzählt werden.

    6 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.