Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Briefe aus Jerusalem Hörbuch

Briefe aus Jerusalem

Regulärer Preis:6,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Briefwechsel zwischen Wahnsinn und Realität.

Als Charles Boone sich nach Chapelwaite aufmacht, ahnt er noch nicht, daß auf dem ererbten Landsitz ein verhängnisvoller Fluch zu lasten scheint.

Bald wecken seltsame Geräusche und hartnäckige Gerüchte der Nachbarschaft seinen Argwohn: Was hat es mit dem verschollenen Dorf Jerusalem's Lot auf sich? Wo sind die Bewohner des Dorfes, die innerhalb einer Nacht allesamt verschwunden sind, und ist deren Priester, der mehr mit dem Bösen als mit dem Guten paktierte, tatsächlich sein Vorfahr?

Charles Boone will diese Geheimnisse ergründen, bevor er vollends dem Wahnsinn verfällt...

(c)+(p) 2008 Lübbe Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

4.1 (64 )
5 Sterne
 (30)
4 Sterne
 (18)
3 Sterne
 (10)
2 Sterne
 (5)
1 Stern
 (1)
Gesamt
4.3 (33 )
5 Sterne
 (15)
4 Sterne
 (14)
3 Sterne
 (2)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.6 (33 )
5 Sterne
 (23)
4 Sterne
 (8)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Stoney Ba 13.06.2008
    Stoney Ba 13.06.2008

    TST

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    70
    Bewertungen
    Rezensionen
    214
    13
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Klasse"

    Allein die Stimme von Joachim Kerzel , der dt. Synchronstimme von Jack Nicholson lohnt den kauf dieses tollen Höhrgenusses. Es gelingt J.Kerzel in diesen Höhrbuch anscheinend mühelos, mit seiner Stimme eine Gänsehaut verursachende Spannung zu erzeugen. Zum "nebenbei"-Hören eignet sich das Höhrbuch wohl weniger, dazu wäre sie auch zu schade. Besser ist, man macht es sich gemütlich am besten in einen abgedunkelten Raum und lässt sich die Geschichte erzählen: einen besseren Erzähler kann man sich kaum vorstellen.Die Geschichte "Briefe aus Jerusalem" stammt aus der Kurzgeschichten-Sammlung "Nachtschicht" .Die Geschichte ist zwar nicht sehr lange aber absolut ein muss.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    alexboehm Gemünden, Deutschland 02.01.2010
    alexboehm Gemünden, Deutschland 02.01.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    35
    Bewertungen
    Rezensionen
    12
    9
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Super!"

    Joachim Kerzel, den wir alle als die deutsche Synchronstimme von Jack Nicholson kenen, liest die "Briefe aus Jerusalem" gewohnt genial und mitreißend. Wer die Geschichte gelesen hat, wird unweigerlich von der atmosphärischen und packenden Umsetzung begeistert sein! Wer die Geschichte noch nicht kennt, erlebt ein Meisterwerk, ungekünstelt, professionell und wahnsinnig nah!
    Besser gehts nicht:-)

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Karsten Wismar, Deutschland 03.10.2008
    Karsten Wismar, Deutschland 03.10.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    10
    Bewertungen
    Rezensionen
    8
    7
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "stark"

    Hätte ich diese Geschichte gelesen, wäre sie mir wohl etwas dünn erschienen. Der Sprecher macht sie zu einem Schatz. Ich kann den Familiensitz, die verlassene Stadt und die vorkommenden Personen alle sehen. Sehr empfehlenswert.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    thumbfail Berlin, Deutschland 09.04.2016
    thumbfail Berlin, Deutschland 09.04.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    14
    Bewertungen
    Rezensionen
    49
    16
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "ganz nett "

    die Geschichte ist ein Frühwerk von Stephen King und hat sehr starke Lovecraft Einflüsse. So sehr, dass es wie eine Kopie wirkt und Kings Stärken nicht zum Tragen kommen.
    Der Sprecher ist angenehm und passend. Leider wurde die Stimme in den spannendsten Szenen mit Fahrstuhl Rock Musik unterlegt, was wohl helfen soll aber nur störend ist.
    Insgesamt ist es sein Geld nicht wert, sondern ein Versuch, die große King Nachfrage mit ausgegrabenen Kurzgeschichten zu decken. Lieber Basar der bösen Träume kaufen stattdessen.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    reinmund 07.09.2015
    reinmund 07.09.2015 Bei Audible seit 2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    15
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "sensationell atemberaubend"

    Sicherlich eine Frage des Geschmacks, aber, für mich die beste Kurzgeschichte bislang. Etwas Poe aber vor allem H.P.Lovecraft im (perfekt sitzenden) Gewand der schwarzen Romantik! Toll!!

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Shaya Nova Deutschland 16.12.2010
    Shaya Nova Deutschland 16.12.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    340
    Bewertungen
    Rezensionen
    60
    59
    Mir folgen
    Ich folge
    5
    1
    Gesamt
    "Einer der Besten,"

    der uns hier vorliest. Da gerät die Geschichte fast ins Hintertreffen. Aber nur fast, da es sich ja hier um einen weiteren King der Literatur handelt. Dies ist das Duo Infernal und es jagd einem die Schauer der Gänsehaut über den Rücken.

    0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.