Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Brennen muss Salem Hörbuch

Brennen muss Salem

Regulärer Preis:7,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Ben Mears, ein mittelmäßiger Schriftsteller, kehrt nach Jahren in seine Heimatstadt Salem's Lot zurück. Er interessiert sich auffällig für das Marsten-Haus, das als Spukhaus gilt und seit dem rätselhaften Tod seiner Bewohner im Jahr 1939 leer steht. Von diesem Haus geht eine unheimliche Kraft aus, und bald zeigt sich, wer in Salem's Lot sein Unwesen treibt: ein Vampir. Ben Mears wagt es mit einigen Helfern, darunter ein alter Mann, eine junge Frau und ein Kind, den Kampf gegen die Macht des Bösen aufzunehmen. Doch dieses Wagnis kostet furchtbare Opfer.

(c)+(p) 2002 Lübbe Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

4.1 (648 )
5 Sterne
 (285)
4 Sterne
 (224)
3 Sterne
 (102)
2 Sterne
 (23)
1 Stern
 (14)
Gesamt
4.2 (315 )
5 Sterne
 (152)
4 Sterne
 (95)
3 Sterne
 (49)
2 Sterne
 (13)
1 Stern
 (6)
Geschichte
4.2 (314 )
5 Sterne
 (176)
4 Sterne
 (74)
3 Sterne
 (40)
2 Sterne
 (12)
1 Stern
 (12)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Werner Benson 05.09.2007
    Werner Benson 05.09.2007

    wernerbenson

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    266
    Bewertungen
    Rezensionen
    109
    59
    Mir folgen
    Ich folge
    3
    0
    Gesamt
    "Fantastisch!"

    Und wieder ist das Audibleprogramm um ein riesen Highleight reicher. 'Brennen muss Salem' gehört ohne Zweifel zum Besten, was Stephen King in seiner Karriere geschaffen hat. Ich habe das Buch bereits zwei mal gelesen und mehrmals die Englische Hörbuchfassung (ebenfalls hier bei Audible zu finden!) gehört, aber nachdem ich die Hörprobe zu dieser deutschen, ungekürzten Version gehört habe, mache ich mich gleich ans herunterladen.
    Die Geschichte ist enorm spannend und gruselig. Man wird regelrecht in den Horror dieser Vampirgeschichte hineingezogen. Die Character sind allesamt sehr glaubhaft geschildert, ebenso die Stadt in der die Geschichte spielt.
    Wer sich dieses Buch entgehen lässt, ist selbst Schuld.

    30 von 32 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    bindigr 12.06.2013
    bindigr 12.06.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    226
    Bewertungen
    Rezensionen
    331
    26
    Mir folgen
    Ich folge
    5
    0
    Gesamt
    "King meets Benjamin Blümchen"

    Zum Inhalt des Hörbuchs brauche ich vermutlich nichts mehr zu sagen. Stephen King ist in meinen Augen einer der besten Erzähler unserer Zeit. Er lässt Hochspannung und Grusel-Gänsehaut im Kopf entstehen, (fast) ohne auf explizite Gewaltbeschreibungen zurückgreifen zu müssen. 5+ Punkte dafür.
    Der Sprecher ist allerdings eine krasse Fehlbesetzung. Nicht dass H. Kluckert schlecht liest, überhaupt nicht. Doch sein gemütlich-onkelhafter Vortragsstil erinnert an Kinderbücher wie Benjamin Blümchen oder die Sendung mit der Maus. Ich kannte bis jetzt nur die von H. Nathan gelesenen King Romane. Damit lässt sich dieses Hörbuch nicht vergleichen.

    9 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    dirkvogel11 Roma, Italien 20.01.2014
    dirkvogel11 Roma, Italien 20.01.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Unhörbar"

    Ich kann eigentlich nichts zur Geschichte sagen, da ich das Buch nach nur 40 Minuten zuhören gelöscht habe. Ich fragte mich ununterbrochen, ob der Sprecher eigentlich verstand was er da las. Die völlig undeutsche und oft pathetische Betonung einzelner Worte, ja ganzer Sätze, machen die "Lektüre" dieses Hörbuches zu einem einzigen Albtraum.

    6 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Hubert Bach Ettlingen 25.05.2009
    Hubert Bach Ettlingen 25.05.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    95
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Spannend als wäre es reell."

    Gleich vorweg muss ich sagen ich bin King Fan auch wenn mir nicht alles was der große Meister schreibt gefällt. Es geht bei King meistens immer recht langsam zur Sache und die ersten (Seiten) fragt man sich was das alles soll, was er da alles erzählt. Doch mit zunehmender Geschichte merkt man, dass es die Liebe zum Detail ist und die Kombination der vielen kleinen Einzelheiten, die seine Geschichten ausmachen und die sie gegen Mitte und Ende so spannend machen. So auch diese leider gekürzte Version. Doch sie ist nicht so gekürzt, dass die Geschichte darunter leiden würde. Jeder kleine Faden der am Anfang ausgelegt wird, ist ein Beitrag für die Gesamtheit der Geschichte. Teilweise so gut erzählt und gesprochen, dass man das Gefühl hat, vor der Tür steht nun wirklich ein Vampir. Das einzige kleine Minus ist tatsächlich nur die gekürzte Ausgabe. Wer Vampirgeschichten mag und zwar solche im alten Stil, also in denen ein Vampir so dargestellt wird, wir man ihn aus Bram Stokers Dracula kennt, der wird von diesem Hörbuch wahrscheinlich begeistert sein. Für mich war es einfach klasse und nie langweilig.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    J. Harstick 19.09.2011
    J. Harstick 19.09.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    14
    Bewertungen
    Rezensionen
    19
    8
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "In Salem gibtŽs noch richtige Vampire"

    In den letzten Jahren haben die Medien den Vampiren den Pflock der Massentauglichkeit ins Herz gerammt. Aus den geheimnisvollen Wesen der Nacht, die Begierde und Tod in sich vereinten, wurden weichgespülte Teeniehelden.

    Umso erfreulicher ist es, dass dieser Roman aus einer Zeit stammt, in der Vampire noch böse sein durften. King ist es gelungen, eine schaurige Vampirgeschichte zu schreiben, bei der behutsame Anleihen bei Stoker kaum zu überhören sind.
    Wer erwartet, die Vampire in diesem Roman hätten auch nur einen romantischen Hintergedanken bei ihren Taten, der wird enttäuscht. Ihnen geht es nur um eines: das Blut ihrer Opfer...und das ist gut so.

    Einen Stern ziehe ich für die Charaktere ab, die teilweise einfach zu klischeehaft wirken.

    4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    martina schymitzek 03.02.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    18
    Bewertungen
    Rezensionen
    28
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "...aber der Sprecher..."

    Wie meist bei Stephan King ein gelungenes Buch. Das Thema Vampire ist anständig umgesetzt und entbehrt - Gott sei Dank - jeglicher "Romantik" alla "Biss..". Aber das weiß ich eigentlich nur, weil ich das Buch vorher schon gelesen hatte! DENN:...dieser Sprecher!!! Ich habe noch nie ein solches Gestammel und wohl durch Luftmangel hervorgerufene falsche Betonung gehört. Pausen, wo sicher keine hingehören in - tatsächlich - nahezu jedem Satz. Dazu ein ziemlich gelangweiltes Geleier. Das macht das Zuhören anstrengend und schränkt die Spannung erheblich ein. Bitte in Zukunft nur noch Nathan für diese Bücher. Deshalb auch nur 3 Sterne für einen guten "King".

    14 von 20 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Guppy 11.12.2011
    Guppy 11.12.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    47
    Bewertungen
    Rezensionen
    88
    7
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "zu vielversprechend"

    Der Anfang ist sehr vielversprechend. Die Einführung in das Stadtleben, voll kleiner, spannender, sich entwickelnder Konflikte, man will wissen was sich King wohl diesmal ausdenken wird um sie zu lösen und vielleicht sogar zu verknüpfen, alles mit dem unheimlichen Hintergrund, die Ahnung auf etwas Böses.

    Durch einen etwas unglücklichen Übergang wird jede detailliert ausgearbeitete Geschichte durch den Vampirismus ganz plötzlich beendet. Es ist egal ob ein Baby geschlagen, und Schulkinder schikaniert werden, ob Menschen seltsam sind oder nicht, denn dass wird leider kein bisschen in die Hauptgeschichte mit ein gearbeitet oder wenigstens gelöst. Am Ende sind alle nur gut oder böse.

    Und schließlich die Bekämpfung, die jedoch wieder spannend wird, jedoch auf eine viel einfachere Art und Weise: 'schaffen wirs vor Sonnenuntergang oder nicht?'. Ohne Jeglichen Hintergrund. Sie hat keine Befriediegung in mir zurück gelassen, so wie ich sie von King eigendlich gewöhnt bin, wie bei 'Puls' zum Beispiel.

    Doch egal ob es ein starker oder ein schwacher King ist, (wo sich die Meinungen auch sehr teilen) es ist ein King und das allein macht ihn, vor allem für Fans, interessant!

    5 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    12.04.2010
    12.04.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Tolle Atmosphäre!!"

    Für mich eines der besten Bücher von Stephen King. Die Charaktere werden wie immer bei Stephen King sehr gut und tiefgehend hinterleuchtet. Natürlich neigt King immer ein bisschen dazu Dinge zu ausführlich zu beschreiben und dabei die Story oder Spannung zu vergessen aber ich mag diese peniblen Beschreibungen und liebe lange ausführliche Bücher.Besonders gut gefallen hat mir bei diesem Buch die Atmosphäre dieser Kleinstadt, man fühlt sich beim Hören mittendrin. Der Sprecher ist für mich der beste den ich kenne. Seine Stimme ist ruhig aber nicht so monoton wie bei anderen Erzählern.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Daniel Bensheim, Deutschland 22.01.2013
    Daniel Bensheim, Deutschland 22.01.2013

    jekylldw

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    13
    Bewertungen
    Rezensionen
    45
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Sprecher und Buch leider nur "solide""

    Ich muss (leider) auch meinen Senf zu diesem Hörbuch abgeben.

    Die Stimme des Sprechers ist durchaus markant und "schön", aber die Betonung geht an nahezu allen Stellen "in die Hose". Es werden unpassende Pausen beim vorlesen gemacht und die Betonung ist nahezu durchweg so, als würde der Sprecher ein Dauergrinsen auf dem Gesicht haben, was bei Märchen passend sein mag (da würde seine Stimme auch super passen), bei einem tendenziell düsteren Roman aber doch unpassend erscheint.

    Dazu dann noch einige Fehler, die mir beim zuhören einfach weh tun, wie bspw. inhaltliche Fehler ("Dog's Hund...") oder aber schlicht und ergreifend falsche Ausspreche von Vereinen (aus den Boston Celtics werden die "Keltics") oder anderen englischen Worten. Die Betonung ist natürlich bei weitem nicht so schlimm wie Vittorio Alfieris Interpretation des "Aye" in den Turm-Hörbüchern, aber man muss es denke ich nicht immer mit dem Schlimmsten vergleichen ;)

    Ich mag sehr pingelig sein, aber von einem Profi erwarte ich nunmal fehlerfreies und flüssiges Vorlesen, was bspw. ein Sprecher wie David Nathan bietet.

    Dazu kommt, dass mir das Buch inhaltlich nicht so gut gefallen hat wie viele andere Werke von Stephen King und ich finde, man merkt, dass es eines der früheren Werke von ihm ist, so erscheinen viele Dinge einfach unglaublich langweilig beschrieben wie bspw. die Beschreibung der Gegend um The Lot.

    4 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Nadine Nürtingen 28.01.2009
    Nadine Nürtingen 28.01.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1065
    Bewertungen
    Rezensionen
    166
    138
    Mir folgen
    Ich folge
    10
    0
    Gesamt
    "Horror im Ohr"

    Also die Geschichte ist recht spannend aufgemacht und es fällt einem leicht der Geschichte zu folgen, es ist keine tiefgründige Geschichte, nichts bei dem man was fürs Leben mitnimmt aber wenn man auf der Suche nach einem spannenden Zwischendurchabenteuer ist und auch noch auf Vampire steht - auf jeden Fall kaufen.

    2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.