Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Alles Sense! Hörbuch

Alles Sense!

Regulärer Preis:17,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Das hätte einfach nicht passieren dürfen: Tod, dem Sensenmann der Scheibenwelt, ein Stundenglas in die Hand zu drücken und ihn ungefragt in den Ruhestand zu schicken, ist wirklich ein starkes Stück. Der Schnitter jedenfalls ist tödlich beleidigt und macht sich vom Totenacker.

Bleibt den Verschiedenen vorerst nichts anderes übrig, als der Untoten-Selbsthilfegruppe beizutreten - Himmel oder Hölle, das Leben ist ein Jammertal, wenn nicht einmal mehr ordentlich gestorben werden kann...

Inszenierte Lesungen - großes Ohrenkino.

(p)+(c) 2007 Random House Audio, Deutschland, Übersetzt von Andreas Brandhorst

Hörerrezensionen

Bewertung

4.3 (312 )
5 Sterne
 (161)
4 Sterne
 (91)
3 Sterne
 (43)
2 Sterne
 (12)
1 Stern
 (5)
Gesamt
4.6 (40 )
5 Sterne
 (28)
4 Sterne
 (9)
3 Sterne
 (2)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (1)
Geschichte
4.7 (40 )
5 Sterne
 (32)
4 Sterne
 (6)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (1)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Anke Darmstadt 16.01.2008
    Anke Darmstadt 16.01.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    372
    Bewertungen
    Rezensionen
    130
    121
    Mir folgen
    Ich folge
    24
    0
    Gesamt
    "herrlich skurril"

    Das war mein erster Kontakt mit der Scheibenwelt und eigentlich dachte ich, daß es sich um ein Jugendbuch handelt. Nach den ersten Minuten war mir allerdings klar, daß dem nicht so ist.
    Ich mag solche skurrilen Geschichten und besonders hat mir gefallen, daß die Namen der Figuren teilweise eingedeutscht wurden. Eine Frau Cake hätte ich niemals so anspechend gefunden, wie die Frau Kuchen. Oder Bill Tür ist ungleich bizarrer als Bill Door, finde ich.

    Insgesamt eine angenehme Überraschung, natürlich auch durch den immer wieder genialen Rufus Beck.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Dr.Semmelfratz Bayern 23.03.2008
    Dr.Semmelfratz Bayern 23.03.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    10
    Bewertungen
    Rezensionen
    28
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Furchtbar!!!!"

    Rufus Beck ist ja nun wirklich kein schlechter Vorleser...Potter ohne kann man sich ja gar nicht vorstellen...Lemony Snicket wunderbar...aber was Ihn geritten hat sich an die Scheibenwelt zu machen und dem Tod die Stimme eines Kettenrauchers zu geben...für Pratchett Fans bedeutet das nur Schmerzen....

    4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    baerenreiter Rimbach, Deutschland 06.08.2010
    baerenreiter Rimbach, Deutschland 06.08.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Weggebeckst"

    Nicht schon wieder . Die Scheibenweltromane sind einfach genial.Da kann man fast nichts falsch machen.Fast! Man kann sie von Rufus Beck vorlesen lassen.Ein guter Sprecher zwar, aber völlig fehl am Platze.Bitte holt wieder Dirk Bach ans Mikro.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    cospabfr Braunschweig, Deutschland 26.12.2009
    cospabfr Braunschweig, Deutschland 26.12.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    85
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Nicht Hörbuch-geeignet"

    Ich habe schon einige Scheibenwelt-Romane gelesen und finde diese grandios! Sehr witzig und herrlich wirr.Aber leider ist genau dieser wirre Stil von Pratchet nichts für ein Hörbuch. Ich konnte nur bei allerhöchster Konzentration folgen und das war mir auf die Dauer zu anstrengend. Normalerweise erledige ich Haushaltskram beim Hören oder fahre Zug. Das war mir bei dem Buch nicht möglich.Ich glaube nicht, dass es am Sprecher liegt, denn Rufus Beck kenne ich von den Harry Potter Büchern und fand ihn dort auch sehr gut und angenehm zum Zuhören.Nochmal ausdrücklich: Sowohl das Buch (als solches) als auch der Sprecher sind toll. Sogar sehr toll!Nur ist es eben kein HÖRbuch. Trotz Atempausen kann man (zumindest ich) nicht so schnell zwischen den verschiedenen Handlungsorten umschlaten und komme immer wieder durcheinander. Beim Lesen sieht man die Absätze und denkt dann ganz automatisch um.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    N.B. 29.11.2008
    N.B. 29.11.2008

    Thalanis

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    8
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Ungekürzt wäre perfekt"

    Dies ist ein typisches Terry Pratchett Hörbuch. Wer seine Bücher mag, wird dieses lieben! Ich empfehle aber jedem auch das Buch zu lesen, da alle Hörbücher von Pratchett auf deutsch leider nur gekürzt erschienen sind und daher einfach ein Teil der Genialität verloren geht.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    zappellaus Eppstein, Deutschland 12.04.2008
    zappellaus Eppstein, Deutschland 12.04.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    125
    Bewertungen
    Rezensionen
    141
    58
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Einfach zu kurz"

    Leider werden die unglaublich guten Bücher von Terry Pratchett immer gekürzt, was den Genuß erheblich mindert, weshalb ich hier nur 4 Sterne vergeben kann. Ansonsten ist Rufus Beck gewohnt gut, die Geschichte ebenfalls aber leider wie schon gesagt, gekürzt.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    S. Lang Wernleiten 20.03.2008
    S. Lang Wernleiten 20.03.2008

    42!

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    87
    Bewertungen
    Rezensionen
    202
    74
    Mir folgen
    Ich folge
    6
    0
    Gesamt
    "Gut aber gut genug?"

    Bei dieser Rezension tue ich mir als eingefleischter Scheibenweltfan schwer. Es war das erste Hörbuch dieser Serie und gegen die Bücher kommt es nicht an. Ebenfalls die Kürzungen tun das ihrige. Trotzdem macht es Spass und ich werde mir wohl auch die anderen für lange Autofahrten besorgen. Für alle die Pratched noch nicht kennen auf alle Fälle ein guter Einstieg.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    sonjakarl Schweitenkirchen, Deutschland 16.01.2008
    sonjakarl Schweitenkirchen, Deutschland 16.01.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    21
    Bewertungen
    Rezensionen
    87
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Typisch Terry Pratchett - typisch Rufus Beck"

    Als großer Terry Pratchett-Fan, war ich sehr erfreut über die neu eingestellten Hörbücher und habe natürlich sofort den Download gestartet.
    Wie nicht anders erwartet, ein typischer Terry-Pratchett-Geniestreich.
    Auch Rufus Beck hat mich bisher mit den Harry Potter Lesungen begeistert. Irritierend ist allerdings statt 'TOD' die Stimme Lord Voldemorts zu hören. So ist es vielleicht nicht immer ratsam, sehr bekannte Stimmen lesen zu lassen.
    Nach einer kurzen 'Einhörzeit' aber ein echtes Vergnügen und zu empfehlen.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    DieGabibi München 13.05.2008
    DieGabibi München 13.05.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    68
    8
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    1
    Gesamt
    "muß mal mäkeln..."

    Ich bin eingefleischter Scheibenwelt-Fan und muß sagen, daß dieses Buch sehr unter den Kürzungen gelitten hat. Sicher, Terry Prachett liebt den unvermittelten Szenenwechsel, aber in diesem Hörbuch waren die Wechsel zu abrupt. Außerdem finde ich es technisch schlampig aufgenommen: z.B.:mal gibt es Musik zwischen Abschnitten, dann wieder nicht. Desweiteren habe ich bei bemerkt, daß die Länge der Pausen die der Sprecher macht, mir offenbar Signale gibt, ob es einen Szenen oder Kapitelwechsel gibt, oder ob die sprechende Person gerade innehält. Das ist bei dieser Aufnahme immer unterschiedlich, und hat mich verwirrt.
    Rufus Beck übertreibt auch mit seinen Bemühungen, den Personen besonderen Charakter zu verleihen. Das Buch ist witzig genug, da braucht meiner Meinung nach der Sprecher nicht 'eigene Witzigkeit' einbringen. Lord Voldemort als DER TOD...fand ich auch nicht so schön.

    3 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    arblys Leipzig, Deutschland 28.04.2011
    arblys Leipzig, Deutschland 28.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    24
    15
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Fantasie ohne Grenzen"

    Terry Pratchett ist einfach ein großer Künstler der Fantasie. Die Scheibenwelt ist großartig und es macht Spaß, immer mehr davon zu lesen. Sehr unterhaltsam!

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.