Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Tower of Thorns Hörbuch

Tower of Thorns: Blackthorn & Grim, Book 2

Regulärer Preis:32,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Award-winning author Juliet Marillier's "lavishly detailed" (Publishers Weekly) Blackthorn & Grim series continues as a mysterious creature holds an enchanted and imperiled ancient Ireland in thrall.

Disillusioned healer Blackthorn and her companion, Grim, have settled in Dalriada to wait out the seven years of Blackthorn's bond to her fey mentor, hoping to avoid any dire challenges. But trouble has a way of seeking out Blackthorn and Grim.

Lady Geiléis, a noblewoman from the northern border, has asked for the prince of Dalriada's help in expelling a howling creature from an old tower on her land - one surrounded by an impenetrable hedge of thorns. Casting a blight over the entire district, and impossible to drive out by ordinary means, it threatens both the safety and the sanity of all who live nearby.

With no ready solutions to offer, the prince consults Blackthorn and Grim. As Blackthorn and Grim begin to put the pieces of this puzzle together, it's apparent that a powerful adversary is working behind the scenes. Their quest is about to become a life-and-death struggle - a conflict in which even the closest of friends can find themselves on opposite sides.

©2015 Juliet Marillier (P)2015 Audible, Inc.

Hörerrezensionen

Bewertung

4.7 (10 )
5 Sterne
 (7)
4 Sterne
 (3)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Gesamt
4.3 (10 )
5 Sterne
 (6)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (3)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
5.0 (10 )
5 Sterne
 (10)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    fantasynews Berlin, Deutschland 01.12.2015
    fantasynews Berlin, Deutschland 01.12.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    67
    Bewertungen
    Rezensionen
    111
    33
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Mythisches Abenteuer im alten Irland"

    Irland im 9. Jahrhundert n. Chr.: eine Zeit, in der die Wesen der Anderswelt Kinder aus den Wiegen der Menschen stehlen und sie gegen Wechselbälger aus Moos und Stein austauschen; eine Zeit, in der Feenflüche Menschenjungen in Schwäne verwandeln können …

    An der Grenze zweier Fürstentümer erhebt sich auf einer kleinen Insel der sagenumwobene Turm der Dornen. Darin eingeschlossen: eine geheimnisvolle Kreatur, deren Heulen von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang weit über das Land hallt und die Bewohner der Gegend quält. Niemand vermag den Turm zu betreten, denn eine unüberwindliche Hecke aus spitzen Dornen wehrt jeden Eindringling ab. Nur an Mittsommer, so will es der Volksmund, vermag eine Frau die Dornen zu durchschreiten.

    Lady Geiléis, die Herrin über das Land, auf dem der Turm der Dornen steht, reist an den Hof von Prinz Oran, um diesen um Hilfe zu bitten. Sie selbst hat im vergangenen Jahr vergeblich versucht, den Fluch zu brechen und das Monster zu bannen. Orans Vertraute, die Heilerin Blackthorn, und ihr stiller Gefährte Grim, erklären sich bereit, Lady Geiléis zu helfen.

    Gemeinsam mit der schönen Adeligen reisen sie zu deren Landsitz. Doch um den Fluch zu brechen, müssen sie ein Jahrhunderte altes Rätsel lösen, das ebenso verworren ist wie die Hecke der Dornen, die das Monster einschließt – oder schützt …

    “Tower of Thorns” ist das zweite Abenteuer von Blackthorn und Grim – Juliet Marilliers ungewöhnlichem und unfreiwilligen Detektiv-Duo im mittelalterlichen Irland. Die Reihe spielt unbefähr zur gleichen Zeit wie Juliet Marilliers “Sevenwaters“-Reihe, Überschneidungen gibt es bisher aber leider keine. Ebenso wie “Dreamer’s Pool” ist “Tower of Thorns” in sich abgeschlossen und kann allein für sich stehend gelesen werden. Wenngleich natürlich die Geschichte von Blackthorn und Grim, den Protagonisten, fortgeschrieben wird.

    Ging “Dreamer’s Pool” auf Blackthorns Vergangenheit ein, so verrät Juliet Marillier in “Tower of Thorns”, wie Grim zu dem schweigsamen, nachdenklichen Mann geworden ist, als den ihn Blackthorn kennenlernt. Auch ihm wurden vor vielen Jahren tiefe Wunden geschlagen, die noch nicht geheilt sind.

    Ein bisschen schade ist es, dass der Roman nicht in Winterfalls spielt, jenem Ort, an dem Blackthorn und Grim auf Befehl eines undurchsichtigen Feenfürsten ihr Lager aufgeschlagen haben. “Dreamer’s Pool” hatte viel der mystischen Atmosphäre zu verdanken, die von der Waldhütte, dem magischen Teich und dem dichten Wald ausging. Die geheimnisvolle Geschichte des Dornenturms, die erst nach und nach gelüftet wird, trösten darüber aber gut hinweg. Über mehrere Kapitel erzählt Geiléis, einer Scheherazade gleich, die tragische Geschichte vom Turm der Dornen – ein eigener Handlungsstrang innerhalb dieses Romans, der ohnehin aus drei Perspektiven erzählt wird:

    Zwei davon gehören natürlich wieder Blackthorn und Grim, die wie im Hörbuch zu Teil 1 wunderbar auf den Punkt von Natalie Gold und Nick Sullivan eingelesen werden. Beides sind sie Helden, die bereits viel erduldet haben, und den beiden Sprechern gelingt es, diese Bürde, aber auch die daraus erwachsende Kraft in ihre Stimmen zu legen. Der dritte POV ist die geheimnisvolle Geiléis, hinter der mehr steckt, als sie gegenüber Blackthorn und Grim zunächst offenbart. Sie wird von Susannah Jones gesprochen, deren Klangfarbe ebenfalls hervorragend zu dieser mysteriösen Figur passt.

    Anders als etwa “Tochter der Wälder”, “Wildwood Dancing” oder (zu einem bestimmten Grad) auch “Dreamer’s Pool” adaptiert “Tower of Thorns” kein einzelnes Volksmärchen. Wohl aber finden Motive keltischer Sagen und klassischer Märchen ihren Eingang in den Roman und werden zu einer dramatischen Geschichte verwoben, die durch und durch vom Charme der alten Erzählungen durchdrungen ist.

    Wer “Dreamer’s Pool” mochte, dem wird auch “Tower of Thorns” gefallen.
    Ich für meinen Teil freue mich bereits immens auf den nächsten Band, der für November 2016 bereits angekündigt ist.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.