Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Those Who Hunt the Night Hörbuch

Those Who Hunt the Night: A James Asher Novel, Book 1

Regulärer Preis:22,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

At the turn of the 20th century, a former spy is called into service to hunt down a vampire killer.

Once a spy for Queen Victoria, James Asher has fought for Britain on every continent, using his quick wits to protect the Empire at all costs. After years of grueling service, he marries and retires to a simple academic's life at Oxford. But his peace is shattered one night with the arrival of a Spanish vampire named Don Simon. Don Simon can disappear into fog, move faster than the eye can see, and immobilize Asher - and his young bride - with a wave of his hand. Asher is at his mercy, and has no choice but to give his help.

Because someone is killing the vampires of London, and James Asher must find out who - before he becomes a victim himself.

©1988 Barbara Hambly (P)2012 Audible, Inc.

Hörerrezensionen

Bewertung

4.4 (8 )
5 Sterne
 (6)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (1)
Gesamt
5.0 (6 )
5 Sterne
 (6)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.5 (6 )
5 Sterne
 (4)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    datura Deutschland 17.06.2013
    datura Deutschland 17.06.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    23
    Bewertungen
    Rezensionen
    568
    9
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "5 Sterne"

    Ich gebe hier nicht den Inhalt des Hörbuches wieder, sondern versuche die vorangegangene Bewertung auszugleichen.

    In der ersten Bewertung erhielt dieses Hörbuch nur einen Stern. Ich frage mich warum?

    Barbara Hambly ist für mich und viele Kritiker des SF- und F-Bereiches eine hoch zu lobende Autorin. Die Charaktere sind wie immer auch in diesem Buch interessant entwickelt, die Story detailreich, aber nicht langatmig erzählt.

    Auch die Umsetzung als Hörbuch ist gelungen. Der Specher trägt die Geschichte ruhig und gut verständlich auch für nicht Muttersprachler vor.

    Ich kann nicht wirklich nachvollziehen, warum dieses Hörbuch die vorangegangene Beurteilung "Finger weg" erhalten hat.

    Ok, jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung und hier scheint das Hörbuch gar nicht gefallen zu haben, aber ich kann nur empfehlen, dem Buch eine Chamce zu geben und selber zu entscheiden.

    Für mich ist hier eines meiner Lieblingsbücher von einer meiner Lieblingsautorinen in gelungener Weise als Hörbuch herausgebracht worden.

    Meine Bewertung: 5 Sterne!!

    Datura

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Uschi Stangheck, Deutschland 29.10.2016
    Uschi Stangheck, Deutschland 29.10.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    8
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "ziemlich altmodisch. Und das ist auch gut so."

    Altmodisch im Sinn von: hier sind Vampire keine Helden in schimmernder Rüstung, auch keine leidenden, mißverstandene Kreaturen und erst recht keine "Vegetarier", hat ha.
    Nein, sie sind echt und um zu bleiben was sie sind müssen diese Vampire töten. Was jeglichen Kontakt zu ihnen nicht nur gefährlich, sondern moralisch höchst fragwürdig macht.

    *

    James Asher, Oxford-Dozent und ehemaliger Spion macht hier unfreiwillig erstmals Bekanntschaft mit so einer Kreatur: Don Simon Ysidro bedroht das Leben seiner jungen Frau, um ihn in seinen Dienst zu zwingen; jemand macht Jagd auf die Londoner Vampire und ist dabei unheimlich erfolgreich. Kann das ein einfaches Menschlein sein, oder handelt es sich gar um einen anderen Vampir? Ein solcher müsste sonderbare Fähigkeitenen entwickelt haben, denn die doppelt Toten starben am hellichten Tag... Lydia und James machen sich auf, um das Rätsel zu entwirren.

    *

    Dieses (Hör-)Buch ist der Start einer inzwischen sechsteiligen Serie, der siebte ist bereits angekündigt. Leider gibt es nur die ersten beiden als Hörbuch, denn obwohl ich Gildard Jacksons Interpretstion des Don Simon etwad nervig (weil extrem langsam gesprochen) finde, würde ich mich über weitere Hörbücher doch sehr freuen.

    *

    Diese Serie ist erfreulich weit weg von den derzeit üblichen Romanzen, auch wenn sich im Lauf der Serie eine hochkomplexe und immer ambivalente Dreiecksbeziehung zwischen den drei Hauptfiguren entwickelt.



    Fazit: düster, schön und manchmal tragisch.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Peabody 27.03.2014
    Peabody 27.03.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Authentische und spannende Vampirgeschichte"

    Ich habe die ersten beiden James Asher Romane schon in den 90ern gelesen und fand sie unendlich spannend und sehr gut geschrieben. Jetzt habe ich sie hier gekauft und gehört, denn zum Glück hat Mrs. Hambly die Reihe inzwischen fortgesetzt und ich wollte mein Gedächtnis auffrischen. Ich finde die Bücher immer noch wunderbar und werde sie sicher noch öfter lesen oder hören.

    In diesem 1. Band lernen wir James Asher kennen, einen ehemaligen Spion und jetzigen Professor in Oxford, den seine Vergangenheit einholt. Don Simon Ysidro, einer der ältesten Vampire Londons zwingt ihn durch Drohungen gegen seine geliebte Frau Lydia dazu, ihm mit seinen Fähigkeiten bei der Suche nach einem Vampirkiller zu helfen, der die Vampire Londons einen nach dem anderen aufspürt und vernichtet. Lydia ist aber nicht irgendeine hilflose "Damsel in distress", sie übernimmt eine aktive Rolle beim Aufspüren der Vampire und bei der Suche nach der Wahrheit. Obwohl deutlich jünger ist sie eine ebenbürtige Partnerin für James Asher.

    James lernt einige der Vampire näher kennen und muss sich immer wieder damit auseinandersetzen, ob es legitim oder auch nur möglich ist, diesen vielfachen Mördern, die ohne Morden ja gar nicht überleben können, zu Diensten zu sein. Ihnen vielleicht sogar so etwas wie Sympathie oder gar Freundschaft entgegenzubringen. Jeder hat seine eigene Geschichte, seine hellen und dunklen Seiten - aber auch James hat in seiner Laufbahn Dinge getan, mit denen er nur sehr schwer leben kann...

    Großes Lob auch für Gildart Jackson. Wenn er liest spürt man den Charakter jeder einzelnen Person.

    FAZIT: Unbedingt hörenswert!

    Ach ja: Ich wünsche mir unbedingt auch die Folgebände als Hörbuch! Leider gibt es die noch nicht...

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.