Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
At the Existentialist Café Hörbuch

At the Existentialist Café: Freedom, Being, and Apricot Cocktails

Regulärer Preis:24,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Paris, near the turn of 1933. Three young friends meet over apricot cocktails at the Bec-de-Gaz bar on the rue Montparnasse. They are Jean-Paul Sartre, Simone de Beauvoir and their friend Raymond Aron, who opens their eyes to a radical new way of thinking. Pointing to his drink, he says, 'You can make philosophy out of this cocktail!'

From this moment of inspiration, Sartre will create his own extraordinary philosophy of real, experienced life - of love and desire, of freedom and being, of cafés and waiters, of friendships and revolutionary fervour. It is a philosophy that will enthral Paris and sweep through the world, leaving its mark on post-war liberation movements, from the student uprisings of 1968 to civil rights pioneers.

At the Existentialist Café tells the story of modern existentialism as one of passionate encounters between people, minds and ideas. From the 'king and queen of existentialism' - Sartre and de Beauvoir - to their wider circle of friends and adversaries including Albert Camus, Martin Heidegger, Maurice Merleau-Ponty and Iris Murdoch, this audiobook is an enjoyable and original journey through a captivating intellectual movement.

Weaving biography and thought, Sarah Bakewell takes us to the heart of a philosophy about life that also changed lives, and that tackled the biggest questions of all: what we are and how we are to live.

©2016 Sarah Bakewell (P)2016 Audible, Ltd

Kritikerstimmen

"At the Existentialist Café takes us back to...when philosophers and philosophy itself were sexy, glamorous, outrageous; when sensuality and erudition were entwined.... [Bakewell] shows how fascinating were some of the existentialists' ideas and how fascinating, often frightful, were their lives. Vivid, humorous anecdotes are interwoven with a lucid and unpatronising exposition of their complex philosophy.... Tender, incisive and fair." (Jane O'Grady, Daily Telegraph)
"This lucid study of the existentialists picks out some overlooked figures and exposes the sexual hypocrisies of Simone de Beauvoir and Jean-Paul Sartre." (Jane O'Grady, Sunday Telegraph)

Hörerrezensionen

Bewertung

5.0 (7 )
5 Sterne
 (7)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Gesamt
5.0 (6 )
5 Sterne
 (6)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.9 (7 )
5 Sterne
 (6)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    doktorFaustus 18.08.2016
    doktorFaustus 18.08.2016

    Lies, um zu leben!Mein großer Hörbuchtraum: Der Graf von Monte Christo - ungekürzt. Gespielt von Uve Teschner

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2657
    Bewertungen
    Rezensionen
    264
    189
    Mir folgen
    Ich folge
    151
    52
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Der Kaffee, der Aprikosencocktail, die Philosophie"

    Erst kommt das Leben dann die Philosophie? Pustekuchen!
    Leben und Philosophie müssen eins sein, sonst taugt entweder das Leben nichts oder die Philosophie.
    So stellt sich mir nach Lektüre dieses wunderbaren Buches das existentialistische Credo dar. Die Großen der Phänomenologie und des Existentialismus haben Ihren Auftritt: Kierkegaard, Stein, Sarte, de Beauvoir, Heidegger, Husserl, Merleau-Ponty, Camus, Levinas. Indem biographische Skizze, Charakterkunde und sehr verständige Einführung in die Gedankenwelt kombiniert werden gelingt Sarah Bakewell ein hochspannender, sehr atmosphärischer Grundkurs zu zwei der aufregendsten Philosophien des vergangenen Jahrhunderts: Der Phänomenologie und des Existentialismus. Mit ist noch keine bessere, verständigere, gewitztere Annäherung an deren imposante Begriffsgebäude untergekommen: Epoche', phänomenologische Reduktion, Intentionalität,ontologische Differenz, Seinsvergessenheit, zu den Sachen selbst, die Existenz geht der Essenz voraus...
    Dieses Philosophen-Chinesisch wird in einer Weise übersetzt das es mir als philosophischem Laien einen inspirierenden Verständniszugang eröffnet. Wie heißt es doch: Wer einmal von der Phänomenologie gekostet hat der entwickelt ein unstillbares Verlangen nach ihr. Also auf in dieses charmant vorgetragene Denkabenteuer!

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.