Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
The Mangle Street Murders Hörbuch

The Mangle Street Murders

Regulärer Preis:22,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Gower Street, London, 1882: Sidney Grice, London's most famous personal detective, is expecting a visitor. He drains his fifth pot of morning tea, and glances outside, where a young, plain woman picks her way between the piles of horse-dung towards his front door. Sidney Grice shudders. For heaven's sake - she is wearing brown shoes. The Mangle Street Murders is for those who like their crime original, atmospheric, and very, very funny.

©2013 M. R. C. Kasasian (P)2014 W F Howes Ltd

Kritikerstimmen

"One of the most delightful and original new novels of the year, this is the first in a series that could well become a cult. Grice and Middleton promise to become a positive treat. Catch them now." (Daily Mail)

Hörerrezensionen

Bewertung

4.2 (11 )
5 Sterne
 (5)
4 Sterne
 (3)
3 Sterne
 (3)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Gesamt
4.2 (11 )
5 Sterne
 (5)
4 Sterne
 (3)
3 Sterne
 (3)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.7 (11 )
5 Sterne
 (8)
4 Sterne
 (3)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Doro Altenberge 30.06.2014
    Doro Altenberge 30.06.2014

    Vielhörer

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    15
    Bewertungen
    Rezensionen
    54
    7
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Anfangs "gewöhnungsbedürftig", dann amüsant!"
    Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

    Absolut! Auch wenn die Charaktere anfangs etwas blass wirken und Sidney Grice durchweg als Unsympath dargestellt wird, so freundet man sich mit den Hauptfiguren im Laufe der Handlung an. Außerdem blieb die Handlung bis zum Schluss spannend, da nicht nur die Figuren (mal abgesehen vom Mr. Grice, der immer alles weiß) im Dunkeln tappten und oft falsch lagen, sondern auch der Zuhörer. Die Stimme der Sprecherin und ihre Art zu lesen habe ich als sehr angenehm empfunden.


    Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

    Die Wendungen und immer wieder neuen Erkenntnisse, aber auch die Spannungen zwischen Marge Middleton und Sidney Grice, die der Handlung eine gewissen "Würze" gaben. Die Atmosphäre Londons im 19. Jahrhundert wird gut eingefangen, auch die sozialen Probleme werden entsprechend dargestellt. Die Art, wie Fiktion und historische Realität an einigen Stellen verwoben wird (meist in kurzen Nebensätzen), hat mich zum Schmunzeln gebracht.


    Wie hat Ihnen Emma Gregory als Sprecher gefallen? Warum?

    Sie hat eine angenehme Tonlage und einen angenehmen accent. Das Tempo ist gut und sie übertreibt nicht so sehr wie einige andere Sprecher, wenn sie den einzelnen Figuren Charakter verleihen will. Sie ahmt die Accents der verschiedenen Figuren gut nach.


    Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

    Ja und nein. An einigen Stellen hatte ich das Gefühl, dass eine Pause jetzt, am Kapitelende, genau richtig ist. Man hatte dann auch das Gefühl, dass die Handlung eigentlich schon zu Ende ist. Meist ging es aber doch weiter und man wollte einfach wissen, wie sich die Handlung entwickelt, oder wieso die aktuellen Stränge zum ursprünglichen Fall gehören. Die letzten 2 Stunden habe ich deswegen alles in einem Stück gehört.


    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Das Buch ist offentlichtlich als Beginn einer Serie geplant und man bekommt einiges von der "Vorgeschichte" der Miss Middleton mit, ohne dass bis zum Ende aufgelöst wird, was ihr in der Vergangenheit nun wirklich widerfahren ist. Sie ist sehr freundlich und sozial veranlagt, aber man merkt, dass sie auch kleine "Abgründe" hat. Auch wird Sidney Grice meist sehr unsympathisch dargestellt, so dass eine Identifikation mit ihm fast unmöglich ist. Dadurch bewahrt man eine Distanz zu den Hauptfiguren und will gleichzeitig wissen, was sie so hat werden lassen. Ich hoffe, dass das in den folgenden Bänden nach und nach erklärt werden wird. Man sollte sich also darauf gefasst machen, dass man auch die nächsten Teile hören möchte. Der zweite Band ist aber bereits als Hörbuch erschienen und man kann nahtlos weiterhören.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.