Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Abandon Hörbuch

Abandon

Regulärer Preis:21,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Meg Cabot, #1 New York Times best-selling author of the Airhead novels, brings listeners the first installment in an exciting fantasy series about the underworld. When 17-year-old Pierce spots John Hayden, her first impression is that he's a murderer. And she's right-sort of. Fighting a strange attraction she feels towards John, Pierce struggles to discover what's really behind a mysterious death-and what she discovers may make her wish she'd stayed in the dark.

©2011 Meg Cabot (P)2011 Recorded Books, LLC

Hörerrezensionen

Bewertung

3.4 (5 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (2)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (1)
Gesamt
2.0 (2 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (1)
Geschichte
3.0 (2 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Louise Sander Kassel, Deutschland 15.12.2011
    Louise Sander Kassel, Deutschland 15.12.2011
    Bewertungen
    Rezensionen
    8
    1
    Gesamt
    "Genial, tolle Sprecherin, super Plot!!"

    Blink Blink, zwischen einem Wimpernschlag...

    Der Inhalt:

    Pierce Oliviera ist siebzehn Jahre alt als ihre Vergangenheit sie wieder einholt. Denn sie ist schon einmal gestorben und zwischen diesen Augenblicken lag nicht mehr als ein Wimpernschlag. Bei dem Versuch einen Vogel zu retten, fiel sie unglücklich in den Pool und ertrank. Doch sie kam weder in den Himmel, noch in die Hölle. In einer Art Zwischen- oder auch Unterwelt werden die verstorbenen Seelen auf zwei Schiffe verfrachtet. Entweder an ihren letzten, aber schönen Ort oder zu einem, dem die Hölle sehr nahe kommt.
    Doch soweit kommt es erst gar nicht, denn Pierce Oliviera trifft John Hayden, den Herren über all dies. Allerdings entscheidet sie sich gegen ihn und kehrt in das Reich der Lebenden zurück. John Hayden ist zwar ein mächtiges Wesen und es ist nicht das letzte Mal, dass sie ihm begegnen wird, allerdings lauern auf der Erde noch ganz andere Mächte, die Pierce nach dem Leben trachten und sie muss sich vorsehen, denn die Dauer eines Wimpernschlages hat die Macht alles zu verändern.

    Eine Stimme, die wahre Wunder wirkte, gepaart mit einer tollen Handlung!

    „Abandon“ ist ein absolut tolles und empfehlenswertes Hörbuch. Meg Cabot hat eine intensive Spannung aufgebaut und bestimmte Muster immer mal wieder aufblitzen lassen, so dass Lebendigkeit, Intensität und eine schöne Atmosphäre aufkam, in der ich mich zu gerne versinken ließ. In rasantem Tempo habe ich der Stimme von Natalia Payne gelauscht, die wirklich wahre Wunder wirkte und mich oft zum Lachen bringen konnte. Sie hat super betont und die richtigen Gefühle zu vermitteln gewusst und die Geschichte zusätzlich noch ein kleines bisschen mehr auf die Spitze getrieben.
    Zuerst wirkt „Abandon“ überhaupt nicht tiefgründig, aber letztlich steckt mehr hinter Meg Cabots aufgebauter Fassade eines Teenager-Girls, das scheinbar seine Pubertät ausleben möchte und sehr hilfsbereit sofort für andere da ist.
    Für Abwechslung sorgen die Zeitsprünge, so dass die Handlung nicht chronologisch erzählt wird, sondern immer wieder neues Tempo und „Spannungsfelder“ hineingebaut werden.

    Meg Cabot entwirft einen tollen Spannungsbogen durch den Bezug zum "dämonischen-Höllenwerk"- "Dante's Inferno"

    Gelungen ist der Autorin der Bezug zu „Dante's Inferno“, was ich schon lange, lange mal lesen wollte. „Abandon“ hat diesen Wunsch in mir erneut entfacht. Doch „Dante's Inferno“ ist nicht die einzige Parallele. In „Abandon“ spiegelt sich eine Wiedererzählung von der Geschichte rund um „Persephone“ wieder.
    Das Hörbuch wurde für mich nie langweilig, denn es war witzig, romantisch, mystisch und teilweise kriminalistisch.
    Natalia Payne hat eine wunderbare Stimme, manchmal ein wenig rau, weswegen ich den Glauben entwickelte, „Abandon“ sei gut gewürzt“! ;)

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.