Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Year Zero Hörbuch

Year Zero: A Novel

Regulärer Preis:25,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

An alien advance party was suddenly nosing around my planet.

Worse, they were lawyering up....

In the hilarious tradition of The Hitchhiker's Guide to the Galaxy, Rob Reid takes you on a headlong journey through the outer reaches of the universe - and the inner workings of our absurdly dysfunctional music industry.

Low-level entertainment lawyer Nick Carter thinks it's a prank, not an alien encounter, when a redheaded mullah and a curvaceous nun show up at his office. But Frampton and Carly are highly advanced (if bumbling) extraterrestrials. And boy, do they have news.

The entire cosmos, they tell him, has been hopelessly hooked on humanity's music ever since "Year Zero" (1977 to us), when American pop songs first reached alien ears. This addiction has driven a vast intergalactic society to commit the biggest copyright violation since the Big Bang. The resulting fines and penalties have bankrupted the whole universe. We humans suddenly own everything - and the aliens are not amused.

Nick Carter has just been tapped to clean up this mess before things get ugly, and he's an unlikely galaxy-hopping hero: He's scared of heights. He's also about to be fired. And he happens to have the same name as a Backstreet Boy. But he does know a thing or two about copyright law. And he's packing a couple of other pencil-pushing superpowers that could come in handy.

Soon he's on the run from a sinister parrot and a highly combustible vacuum cleaner. With Carly and Frampton as his guides, Nick now has 48 hours to save humanity, while hopefully wowing the hot girl who lives down the hall from him.

©2012 Robert Reid (P)2012 Random House Audio

Kritikerstimmen

"Can you imagine The Hitchhiker's Guide to the Galaxy combined with The Social Network? Of course you cannot: because only Rob Reid can. Hilarious, provocative, and supersmart, Year Zero is not merely the first IPSF (intellectual property SF) epic ever written, it is also a plain brilliant novel to be enjoyed in perpetuity, in the known universe and all unknown universes yet to be discovered." (John Hodgman, resident expert, The Daily Show with Jon Stewart)

"Year Zero is a brilliant satire of the American entertainment industry, and I never stopped grinning." (Kevin Hearne, author of The Iron Druid Chronicles)

"This book is already required reading on all of the educated planets in the universe, and now they're letting us Earthlings have a look at it, too. There are at least 3.6 good jokes and 9.7 clever ideas per page. I did the math: that's a really impressive ratio. I never thought I would say this, but this book made me laugh out loud and taught me stuff about copyright infringement. Clever, smart, and so original that people are probably already trying to rip it off. (Charles Yu, author of How to Live Safely in a Science Fictional Universe)

Hörerrezensionen

Bewertung

4.2 (15 )
5 Sterne
 (6)
4 Sterne
 (6)
3 Sterne
 (3)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Gesamt
4.1 (13 )
5 Sterne
 (5)
4 Sterne
 (4)
3 Sterne
 (4)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.1 (13 )
5 Sterne
 (4)
4 Sterne
 (6)
3 Sterne
 (3)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    molosovsky Frankfurt am Main, Deutschland 20.07.2012
    molosovsky Frankfurt am Main, Deutschland 20.07.2012

    molosovsky

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    22
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Erde: Beste Mukke des Universums!"

    Rob Reid hat merklich großen Spaß dabei, seine Erfahrungen als Internet-Unternehmer (Listen.com) mit dem Hick-Hack um Urheberrecht, Musik-Lizenzen und Co in Form einer ideenreichen SF-Satire aufzubereiten.

    Die Story fängt so an: Im Universum gibt es viele hoch entwickelte Zivilisationen, die der Menschheit auf allen erdenklichen Gebieten überlegen sind. Auf allen Gebieten? Ende der siebziger Jahre entdecken die ersten Aliens die Musik der Erdbewohner und die Heftigkeit der Begeisterung für menschliche Musik ändert alles im Kosmos. Nun, gute dreissig Jahre später, haben die Außerirdischen festgestellt, dass sie bis in alle Ewigkeit und noch länger pleite sind, wenn sie die Strafen für all die illigalen Kopien menschlicher Musik zahlen müssten (und zu den wichtigsten Gesetzen der hoch entwickelten Außerirdischen gehört, die Bestimmungen primitiver Gesellschaften zur Verbreitung und Aufführung ihrer Kunst zu respektieren).

    Nick Carter (nicht zu verwechseln mit seinem Namenszwilling von den ›Backstreet Boys‹) ist Anwalt bei der größten und aggressivsten New Yorker Kanzlei, die sich auf Vertretung der Interessen der Musikindustrie spezialisiert hat. Eines Tages stehen zwei Außerirdische in seinem Büro (in Gestalt eines rothaarigen Mullahs und einer kurvenreichen Nonne), und Nick wird zu einem Helden wider Willen mit dem Ziel, die Menschheit zu retten, denn nicht alle Aliens sind glücklich darüber, dass die Menschen die beste Musik des Universums machen.

    Wunderbar gelesen von John Hodgman (da z.T. recht schnelles Englisch, sollte gutes Verstänis für Internet- und — aktuelles und SF-typisches — Technobabbel vorhanden sein, um das Hörbuch genießen zu können). Gutes Gefühl für die Komik, feine Unterscheidung verschiedener Charaktere.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.