Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Sweet Caress Hörbuch

Sweet Caress: The Many Lives of Amory Clay

Regulärer Preis:28,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

It is Amory's photographer uncle, Greville, who gives her a camera and some rudimentary lessons in photography and unleashes a passion that will irrevocably shape her future.

Her search for life, love and artistic expression will take her to the demimonde of Berlin of the late '20s, to New York of the '30s, to the Blackshirt riots in London and to France in the Second World War, where she becomes one of the first women war photographers.

©2015 William Boyd (P)2015 W F Howes Ltd

Kritikerstimmen

"Serious, provocative, intelligent, Boyd's writing is endlessly open to ideas." (Daily Telegraph)

"His eccentric wit and restless intelligence exert a powerful appeal." (New York Times)

Hörerrezensionen

Bewertung

4.3 (7 )
5 Sterne
 (5)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (1)
Gesamt
4.5 (6 )
5 Sterne
 (4)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.5 (6 )
5 Sterne
 (4)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Katja Kah 05.09.2016
    Katja Kah 05.09.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    20
    Bewertungen
    Rezensionen
    38
    9
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Enttäuschend"

    Ich bin ein Fan von William Boyd, aber dieses Buch hat mich überhaupt nicht berührt. Klischeehaft übertriebene Charaktere, von denen kein einziger lebendig wurde, klischeehafte Tour de Force durch die europäische Geschichte des frühen 20. Jahrhunderts, die üblichen Versatzstücke bewegter Lebensgeschichten von der Boarding School über die dekadenten 20er in Berlin bis zu den Fronten des 2. Weltkriegs. Die Hauptperson blieb seltsam kalt und unbelebt.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.