Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Dreams of Joy Hörbuch

Dreams of Joy: A Novel

Regulärer Preis:27,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

In her beloved New York Times best sellers Snow Flower and the Secret Fan, Peony in Love, and, most recently, Shanghai Girls, Lisa See has brilliantly illuminated the potent bonds of mother love, romantic love, and love of country. Now, in her most powerful novel yet, she returns to these timeless themes, continuing the story of sisters Pearl and May from Shanghai Girls, and Pearl's strong-willed 19-year-old daughter, Joy.

Reeling from newly uncovered family secrets, and anger at her mother and aunt for keeping them from her, Joy runs away to Shanghai in early 1957 to find her birth father-the artist Z.G. Li, with whom both May and Pearl were once in love. Dazzled by him, and blinded by idealism and defiance, Joy throws herself into the New Society of Red China, heedless of the dangers in the communist regime.

Devastated by Joy's flight and terrified for her safety, Pearl is determined to save her daughter, no matter the personal cost. From the crowded city to remote villages, Pearl confronts old demons and almost insurmountable challenges as she follows Joy, hoping for reconciliation. Yet even as Joy's and Pearl's separate journeys converge, one of the most tragic episodes in China's history threatens their very lives.

Acclaimed for her richly drawn characters and vivid storytelling, Lisa See once again renders a family challenged by tragedy and time, yet ultimately united by the resilience of love.

©2011 Lisa See (P)2011 Random House

Kritikerstimmen

"See's emotional themes are powerful... the bonds of sisterhood [and] the psychological journey of becoming an American." (The Washington Post)

"A broadly sweeping tale.... The detail is thoughtful and intricate." (The New York Times)

"[See evokes] a time and place with tantalizing detail." (San Francisco Chronicle)

Hörerrezensionen

Bewertung

5.0 (2 )
5 Sterne
 (2)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Gesamt
0 (0 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
0 (0 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    ottifanta Deutschland 04.07.2011
    ottifanta Deutschland 04.07.2011

    Hört fast überall und querbeet.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    66
    Bewertungen
    Rezensionen
    64
    17
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    1
    Gesamt
    "Fesselndes Zeitporträt mit lebendigen Figuren"

    Als ich durch Zufall entdeckte, dass es eine Fortsetzung zu "Töchter aus Shanghai" gibt, die nahtlos an den ersten Teil anschließt, wurde sofort die ungekürzte Hörversion geladen.

    Der erste Abschnitt dieses Bands wird aus der Perspektive von Joy erzählt, die völlig fassungslos über die Enthüllungen in ihrer Familie ist, sowie noch schockiert vom Selbstmords ihres Vaters bzw. eigentlich Onkels. Schon nach wenigen Minuten versetzte mich die Vorleserin Janet Song wieder in die Welt von Pearl, May und Joy, die beklemmende Atmosphäre jener Zeit in den USA wird spürbar. Danach wechselt die Erzählperspektive zwischen Joy und Pearl, der Schauplatz wird nach China verlegt.

    Durch die Augen der beiden Frauen ergeben sich zwei ungewöhnliche Erzählperspektiven für einen Roman, der überwiegend während des "Großen Sprungs nach vorne" in China spielt, eines katastrophalen erzwungenen Umbruchs der chinesischen Gesellschaft.

    Lisa See bietet ihren Lesern einen faszinierenden Einblick in eine fremde Welt und zum großen Glück längst vergangene Zeit. Die Haupt- und Nebenfiguren sind so lebendig gezeichnet, dass mich ihr Schicksal noch eine Weile begleiten wird.

    Ganz nebenbei wird anschaulich viel über die Hintergründe der damaligen politischen und gesellschaftlichen Situation vermittelt, um Längen einprägsamer als in jedem Lehrbuch. Ohne erhobenen Finger beschreibt Lisa See die Ungleichheit zwischen dem Leben der Parteioberen und ihren Günstlingen sowie dem der einfachen Bevölkerung, wobei mir gelegentlich Orwells "Farm der Tiere" in den Sinn kam.

    Die Sprecherin Janet Song gibt Pearl und Joy eigene Stimmen, mal brüchig mal freudig, perfekt passend zur Atmosphäre.

    Lisa See wird von Buch zu Buch besser und ihre lebendigen Figuren werden mich noch eine Weile begleiten.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.