Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
The Black-Indies Hörbuch

The Black-Indies

Regulärer Preis:7,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Also known as The Underground City or The Child of the Cavern. From George Munro's Seaside Library, touted as " the only unabridged library edition published," this 1877 classic presents an intriguing quest set deep in the dark coal mines of Scotland. A subterranean city struggles with fossil fuel depletion, tormenting highland spirits, threatening explosive gases, and a lurking, hidden evil presence. The old miner Simon Ford, his wife Madge and son Harry, along with the engineer James Starr, venture into the mysterious labyrinths and discover something much more than coal.

Public Domain (P)2010 Noel Gibilaro

Hörerrezensionen

Bewertung

3.0 (1 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Gesamt
0 (0 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
0 (0 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Junovis Potsdam 07.11.2011
    Junovis Potsdam 07.11.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    29
    Bewertungen
    Rezensionen
    43
    25
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Mittelmäßiges Buch, mittelmäßige Lesung"

    Das hätte eine tolle Abenteuergeschichte werden können: Eine Familie, die nur Untertage lebt, eine geheimnisvoll Macht, die zu verhindern versucht, dass die Mine zu neuem Leben erwacht. Ein Heer von Troglodyten... Nein, leider nicht. Verne biegt aller unrealistischen Prämissen zum Trotz die Geschichte doch noch in Richtung Realismus um und vertieft statt des Abenteueraspekts lieber (aus heutiger Sicht) schwülstige, beinahe peinliche, Liebes und Freundschaftsbeziehungen. Die Geschichte ist nur was für hartgesottene Verne-Fans.

    Der Leser gibt sich Mühe. Zu viel, leider: da wird jedes Adjektiv und Adverb theatralisch überbetont, und die Stimmen und Akzente der Protagonisten sind teilweise albern: Wenn ein über 20-jähriger wie ein 8-jähriger klingt, irritiert das schon etwas...

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.