Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Seek My Face (Unabridged ) Hörbuch

Seek My Face (Unabridged )

Regulärer Preis:28,97 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

John Updike's twentieth novel, like his first, The Poorhouse Fair (1959), takes place in one day, a day that contains much conversation and some rain. The 78-year-old painter Hope Chafetz, who in the course of her eventful life has been Hope Ouderkirk, Hope McCoy, and Hope Holloway, answers questions put to her by a New York interviewer named Kathryn, and recapitulates, throughout the story of her own career, the triumphant, poignant saga of postwar American art. In the evolving relation between the two women, the interviewer and interviewee move in and out of the roles of daughter and mother, therapist and patient, predator and prey, supplicant and idol. The scene is central Vermont; the time is the early spring of 2001.

©2002 by John Updike; (P)2002 Random House Inc., Random House Audio, a Division of Random House Inc.

Kritikerstimmen

"The novel achieves a remarkable depth of characterization and a glowing beauty in its articulation of the artistic sensibility." (Booklist)

Hörerrezensionen

Bewertung

3.0 (3 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (1)
Gesamt
5.0 (1 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
5.0 (1 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    folgren Aachen, Deutschland 30.04.2008
    folgren Aachen, Deutschland 30.04.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1060
    Bewertungen
    Rezensionen
    596
    263
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Die Witwe"

    Dieser Roman ist etwas für Jackson Pollack-Fans. Hinter der Figur des Malers Zack verbirgt sich zweifellos dessen Biographie. Und genau hier legt sich John Updike Fesseln an. Seine poetische Seite muss sich an Vorgegebenem orientieren und gewinnt der historischen Figur nicht allzu viel Unbekanntes ab. Wer nicht gerne Biographien liest und sich für Pollack interessiert, ist in dem Roman sicher gut aufgehoben, vorausgesetzt man mag das spartanische Konstrukt einer Frage-Antwort-Handlung. Eingefleischte Updike-Fans dürfte jener updikesche Ton fehlen, der sich frei entwickeln kann und sich nicht an etwas Vorgegebenes halten muss.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.