Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Fool | [Christopher Moore]

Fool

Regulärer Preis:20,95 €
  • Ihre Abovorteile:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • Nur 4,95 € pro Monat für die ersten drei Monate
    • Über 100.000 Titel zur Auswahl
    • Nach drei Monaten 9,95 € pro Monat - dann jederzeit kündbar
  • - oder -

Your Likes make Audible better!

'Likes' are shared on Facebook and Audible.com. We use your 'likes' to improve Audible.com for all our listeners.

You can turn off Audible.com sharing from your Account Details page.

OK

Beschreibung

Pocket hatte es noch nie leicht im Leben. Seinen Vater kennt er nicht und seine Mutter wollte ihn nicht: Sie setzte ihn als kleines Kind vor einem Kloster aus. Dort hätte er auch bis ans Ende seiner Tage bleiben können, wenn er nicht die Bekanntschaft einer sexsüchtigen Heiligen gemacht hätte, die ihn in gewaltige Schwierigkeiten bringt. Nur knapp kann er aus dem Kloster fliehen und landet am Hof des Königs, wo ihn Lear kurzerhand als Hofnarren anstellt. Aber nicht nur der König, sondern auch seine Töchter wollen stets gut unterhalten werden - auf jede erdenkliche Art und Weise! Nun ist Lear in einem Alter, in dem er sich Gedanken um sein Vermächtnis machen sollte. Er will seine Töchter daher einem Test unterziehen, bevor er sein Land unter ihnen aufteilt. Jede soll sagen, wie sehr sie ihn liebt. Obwohl Cordelia als einzige die Wahrheit sagt, enterbt er sie. Pocket, der ohnehin in die hübsche Cordelia verknallt ist, kann dieses Elend nicht mit ansehen und wittert nun seine Chance...

Der Sprecher:
Der Schauspieler Simon Jäger, geboren 1972 in Berlin, ist neben seiner Arbeit als Dialogregisseur und Autor vor allem als Synchronsprecher tätig. Er ist die deutsche Synchronstimme von Josh Hartnett, Heath Ledger und Matt Damon. Durch seine Lesungen der Romane von John Katzenbach und Sebastian Fitzek hat er sich einen festen Platz bei den Fans von Psychothrillern erobert.

Der Autor:
Der ehemalige Journalist Christopher Moore arbeitete als Dachdecker, Kellner, Fotograf und Versicherungsvertreter, bevor er anfing, Romane zu schreiben. Seine Romane haben in Amerika längst Kultstatus, und auch im deutschsprachigen Raum wächst die Fangemeinde beständig. Christopher Moore liebt nach eigenen Angaben: den Ozean, Elefanten-Polo, Käsecracker, Acid Jazz und das Kraulen von Fischottern. Er mag aber weder Salmonellen noch Autoverkehr und erst recht nicht gemeine Menschen. Der Autor lebt in San Francisco, Kalifornien.


©2010 Audible GmbH; (P)2010 Audible GmbH

Kritikerstimmen

Christopher Moore macht süchtig!
-- USA Today

Hörerrezensionen

Bewertung

4.0 (1331 )
5 Sterne
 (603)
4 Sterne
 (332)
3 Sterne
 (234)
2 Sterne
 (91)
1 Stern
 (71)
Gesamt
3.9 (235 )
5 Sterne
 (92)
4 Sterne
 (65)
3 Sterne
 (50)
2 Sterne
 (16)
1 Stern
 (12)
Geschichte
4.7 (236 )
5 Sterne
 (182)
4 Sterne
 (44)
3 Sterne
 (6)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (2)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Shaya Nova Deutschland 10.10.2010
    Shaya Nova Deutschland 10.10.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    307
    Bewertungen
    Rezensionen
    60
    59
    Mir folgen
    Ich folge
    3
    0
    Gesamt
    "der reine wahnsinn"

    Was hab ich tränen gelacht - obwohl es gegen ende doch auch etwas rauher zu geht. phänomenal geschrieben und ebenso gelesen von simon jäger, ..und war das david nathan, der da dazwischen gelabert hat?
    Unglaublich. Ihr seid alle verrückt bei audible *g* ;)

    Anmerkung der Audible-Redaktion: Wir haben unsere Sinne mal zusammengeklaubt und nachgeforscht - und ja: David Nathan soll ungenannten Quellen zufolge zum Zeitpunkt der Aufnahme im Studio gesichtet worden sein. Der genaue Tatverlauf bleibt aber weiterhin ungeklärt... Beste Grüße vom verrückten Audible-Team!

    61 von 62 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    schilz Rammelsbach, Deutschland 31.10.2010
    schilz Rammelsbach, Deutschland 31.10.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    13
    Bewertungen
    Rezensionen
    15
    15
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Genial - Shaksbeer mal anders"

    Christopher Moore schafft es immer wieder geschichte mit Wortwitz und Sprachgestaltung packend und interessant zu gestalten. Witzig von Anfang bis Ende. Der Prolog ist Programm - wer derben Wortwitz nicht mag ist hier schlicht falsch. Der Sprecher, Simon Jäger, der auch Die Bibel nach Biff vom gleichen Autor ließt ist für diese Art der Geschichte der Absolute Glücksgriff!
    Ganz klare 5 Sterne (weil es mehr nicht gibt) für diese Kombination.

    7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    katze118 roggenburg, Deutschland 24.10.2010
    katze118 roggenburg, Deutschland 24.10.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    21
    Bewertungen
    Rezensionen
    119
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "fool von Christopher Moore"

    Hätte nicht gedacht daß man ein Drama wie König Lear so frech und witzig als Hörbuch umzuschreiben vermag.
    Christopher Moore ist ein Genie!!
    Über Simon Jäger kann ich nur sagen: Bin begeistert-seine Stimmenvielfalt-Wahnsinn
    Bitte, noch mehr solche Hörbücher - Danke

    21 von 23 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    DM MaineCoon 17.08.2011
    DM MaineCoon 17.08.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    50
    Bewertungen
    Rezensionen
    35
    24
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "fool - Prolog unbedingt ernst nehmen"

    Nach „Die Bibel nach Biff" wieder ein typischer Moore in seiner bekannten, etwas anderen Art der Ausdrucksweise. Witzig, frech, frivol, manchmal etwas makaber aber vor allem wieder einmal sehr unterhaltsam.
    Shakespeares König Lear auf diese Art und Weise anzubieten, empfinde ich als ganz schön dreist ist aber einmal mehr intelligent sowie amüsant umgesetzt.

    Natürlich ist auch mein Lieblingssprecher mit von der Partie, denn ein Christopher
    Moore ist ohne einen Simon Jäger unvorstellbar.
    Der Letztere schafft es erstaunlicherweise immer wieder sich noch zu steigern und seine Stimmenvielfalt ist nur von Simon Jäger selbst zu überbieten.
    Man sollte vielleicht eine separate Bewertung für die Sprecher einführen.

    6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    looneypaula Köln, Deutschland 16.05.2011
    looneypaula Köln, Deutschland 16.05.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Herrlich ehrlich"

    Fool, Pocket der Narr, Intrigant, Fädenzieher und kluger Geselle!!!
    Eine wunderbare Geschichte, in Akten gelesen wie ein Theaterspiel, mit Lachgarantie! Bisweilen mit sehr bissigem, schwarzem Humor. Wer pikiert auf eine teilweise recht rüpelhafte ;-) Wortwahl reagiert, sollte hiervon Abstand nehmen, der Rest wird nach bester Gossenjargonmanier bedient!!! Tolles Hörbuch, klasse gelesen von Christopfer Moore

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    bjoerngebhardt kaufungen, Deutschland 12.01.2013
    bjoerngebhardt kaufungen, Deutschland 12.01.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    14
    Bewertungen
    Rezensionen
    7
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Starkes Hörbuch von Anfang bis Ende"

    Eine wirklich sehr gute Hörbuch Umsetzung mit eine überragenden Sprecher ,
    es passt einfach .
    Ein typischer Moore viel Humor mit etwas derbere Art zwar ab und an aber passend zur Geschichte .

    Es bleibt von Anfang bis Ende interessant und bietet einen immer wieder neue überraschende Wendungen was sehr wohltuend ist, Gegen so manche anderen vorhersehbaren Geschichten .

    Das Hörbuch braucht anfangs einwenig Aufmerksamkeit damit man mit allen beteiligten gleich auch klar kommt aber es überfordert auch nicht und bietet wirklich viel Spaß .
    Kann auch bei diesen Buch von Moore wirklich nicht zum aussetzen finden .

    Liegt bei mir von den Moore Büchern gleichauf mit die, Bibel nach biff ,
    Und vor, ein todsicherer Job, dann kommen erst die anderen von ihm.

    Also wirklich eines seiner besten Büchern in meinen Augen .
    Volle Punktzahl kann ich nur empfehlen.

    Ps. der geneigte Hörer sollte schon älter als 12 oder 13 sein um hier wirklich Spaß zu haben.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    biolunasphere 01.05.2011
    biolunasphere 01.05.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    11
    Bewertungen
    Rezensionen
    56
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Leichte Unterhaltung wie man sie sich wünscht :)"

    Dieses Hörbuch ist ein super Zeitvertreib - abwechslungsreich, witzig, geistreich und v.a. genial gelesen! Die Geschichte eines Narren, der als Findelkind aufgewachsen, mal eben 2 Kriege anzettelt, weil er die Entscheidungen seines Königs die jüngste Prinzessin zu verstoßen nicht gutfinden kann. Absolut hörenswert, wenn auch nicht immer ganz sittsam ;)

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Michael Kerschl Dingolfing 02.01.2011
    Michael Kerschl Dingolfing 02.01.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    19
    Bewertungen
    Rezensionen
    12
    12
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "witzig, derb ... eben ein Moore"

    Die Idee, historische Ereignisse aus der Sicht einer vermeindlichen Nebenperson erzählen zu lassen, hat mir bereits bei der "Bibel nach Biff" sehr gut gefallen. Auch bei King Lear wurde dieses Konzept witzig umgesetzt. Protagonist ist in diesem Fall der Hofnarr, der zum einen auf alles eine humorvolle Antwort findet, zum anderen dem weiblichen Geschlecht nicht abgeneigt ist. Und damit wird der Grossteil des Buches bestritten. Oft in derben Worten erzählt, wird dennoch die Geschichte King Lears' unterhaltsam erzählt. Zudem kann man sicherlich auch etwas für seine Allgemeinbildung mitnehmen. Wenn auch nicht immer historisch absolut korrekt, so weiß man nach dem Konsum des Buches doch die Grundzüge des Shakespeare'schen Werkes. Und wer weiß darüber schon all zu viel?
    Der Vorleser ist übrigens ganz hervorragend. Einer der Besten, die ich bislang gehört habe. Er schafft es die Stimmungen und Stimmen in wunderbarer Form zu vermitteln.
    Alles in allem handelt es sich um einen typischen Moore, der hervorragend gelesen ist, Wissen vermittelt und dabei noch sehr unterhaltsam ist.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    hawaii050 Nabburg-Diendorf, Deutschland 11.11.2010
    hawaii050 Nabburg-Diendorf, Deutschland 11.11.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    14
    Bewertungen
    Rezensionen
    48
    8
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Unglaublich gut"

    Ich kannte Christopher Moore bisher nicht und muss sagen, das diese Geschichte um den Narren Pocket einfach nur toll ist! Manchmal habe ich einfach Pause gedrückt um zu lachen, weil ich den nächsten tollen Spruch nicht verpassen wollte! Zugegeben sei, das die Sprache und Ausdrücke manchmal sehr derb sind, aber jemand der das nicht mag sollte sich an den Prolog halten und einfach die Finger davon lassen!

    Simon Jäger der die Geschichte spricht ist das I-Tüpfelchen, er versteht es wie immer ganz toll den verschiedenen Charakteren, die entsprechende Stimme zu geben. Fool und Jäger eine perfekte Kombination!!! Einfach nur mehr davon!

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Jens Homburg, Deutschland 25.10.2010
    Jens Homburg, Deutschland 25.10.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    29
    Bewertungen
    Rezensionen
    143
    18
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    1
    Gesamt
    "Kann es nur empfehlen"

    Also nachdem ich mir hier den Vorspann angeschaut hatte hab ich dann beschlossen dieses Hörbuch Just 4 Fun zu kaufen und muss sagen ich würde es wieder tun...

    Nette, spannende Geschichte mit ordentlich Wortwitz und teilweise mit zeit bezogenen Kommentaren die sich trotzdem gut ins altertümliche Geschehen eingliedern...
    Der Sprecher hat sich richtig Mühe gegeben den Narren zu vertonen und es ist ihm meiner Meinung nach gut gelungen... ich konnte mir die Stimme problemlos mehrere Stunden am Stück anhören (hatte auch schon gegenteiliges)

    Klare Kaufempfehlung von mir für die etwas andere Intrigen Geschichte mit teilweise derben Vokabular :)

    Cheers

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  • Anzeigen: 1-10 von 116 Ergebnissen ZURÜCK1212WEITER

    Leider liegen hier noch keine Rezensionen vor.

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.