Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Amore und so'n Quatsch Hörspiel

Amore und so'n Quatsch

Regulärer Preis:10,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

"Wer sucht sie nicht, die große Liebe? Dem einen fällt sie vor die Füße, andere müssen lange, beschwerliche Wege gehen, um sie zu finden. So ergeht es Marion Pfütze, 32, Krankenschwester, geboren und wohnhaft im idyllischen Aufseß in der Fränkischen Schweiz. Eigentlich scheint alles, wie es sein soll, aber "ammol ans Meer fahr'n oder fei nach Berlin" würde Marion schon gerne.

Als ihr Vater plötzlich stirbt, verkauft sie kurzentschlossen dessen Elektroladen, verlässt ihren Dauerverlobten Heinz-Dieter und zieht mit Eiche rustikal und Papas Stehlampe in die Hauptstadt, um endlich richtig zu leben. Doch was ihr dann in Berlin widerfährt, ist genau das, wovor ihr Vater sie immer gewarnt hatte: Sado und Camorra! Schwule Astrologen, haschende Goldfischbesitzer, rasende Verbrecher in Radarfallen und glutäugige Italiener, die nicht mehr bei Mama wohnen wollen. Sie hat einen steinigen Weg vor sich, auf dem sie bis nach Kalabrien von der kurzsichtigen Rechtsanwältin Carla und ihrem unfreiwilligen Mitbewohner Max begleitet wird. Am Ende wird ihr die Liebe dort begegnen, wo sie es nicht erwartet. Aber "des is jetzt aweng kompliziert zum erklären, gell..."

©2008 tacheles! / ROOF Music

Hörerrezensionen

Bewertung

3.9 (237 )
5 Sterne
 (92)
4 Sterne
 (70)
3 Sterne
 (47)
2 Sterne
 (15)
1 Stern
 (13)
Gesamt
3.9 (72 )
5 Sterne
 (34)
4 Sterne
 (13)
3 Sterne
 (15)
2 Sterne
 (5)
1 Stern
 (5)
Geschichte
4.8 (70 )
5 Sterne
 (59)
4 Sterne
 (7)
3 Sterne
 (2)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Malte Weyhe, Deutschland 16.02.2009
    Malte Weyhe, Deutschland 16.02.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    34
    Bewertungen
    Rezensionen
    110
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Hans-Peter Kerkeling wie er leibt und lebt!"

    Ich verstehe nicht, wie man dieses Hörbuch mit einem Stern bewerten kann, es ist nämlich sehr witzig gemacht! Schon wie im vorherigen Hör-Spielfilm "Ein Mann, ein Fjord" brilliert Hape Kerkeling als Sprachgenie und sorgt dafür, das absolut keine Langeweile aufkommt. Auch die Geschichte ist nett geschrieben. Alles in allem für Kerkeling Fans ein absolutes Muss!!! Für Kerkeling Hasser natürlich eine zu konstruierte Geschichte!

    11 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Thomas Büttner Essen, Deutschland 16.02.2009
    Thomas Büttner Essen, Deutschland 16.02.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    27
    Bewertungen
    Rezensionen
    30
    14
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Da ist sie wieder....Die Hörbuch-Sucht"

    Auch wenn mir persönlich 'Ein Mann-Ein Fjord' mehr die Lachmuskeln strapaziert hat, muss ich zugeben, dass ich Hape Kerkeling - Hörbuch süchtig bin...Ohne Hörprobe - einfach kaufen heißt somit die Devise....Und enttäuscht davon???NEIN, auf keinen Fall...Denn bereits die ersten Worte von Hape Kerkeling sollten das gesamte Buch über Bestand haben: Es ist ein Spielfilm für die Ohren...Und das ist es...Ich kann dieses Buch nur jedem als HÖRBUCH wärmstens empfehlen, denn dieser Spielfilm wir NUR dann gut, wenn ihn Hape Kerkeling persönlich spiel...Niemand kann so viele Stimmen so gut nachmachen, dabei so natürlich und witzig klingen wie der Meister selbst.
    Persönliches Fazit: Sucht befriedigt und warten auf den nächsten Streich des Hape Kerkeling.
    PS. Für Risiken und Nebenwirkungen des Hörbuchs übernehmen weder ich, noch der Arzt oder Apotheker die Verantwortung...

    8 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Astrid Kopp 08.06.2012
    Astrid Kopp 08.06.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    11
    Bewertungen
    Rezensionen
    32
    8
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Locker-leichte Sommerunterhaltung"

    Als Marion Pfütze, 32, Krankenschwester, hört, dass ihre Kollegin alles hingeschmissen hat und für immer in Italien bleibt, von wegen “Amore und son Quatsch”, wird sie ganz schön neidisch. Ihr Leben mit Dauerverlobtem Heinz-Dieter und dem Papa ist ja gar nicht so schlecht, aber einmal ans Meer, das würde sie halt schon gerne. Oder wenigstens etwas erleben. Als ihr Vater überraschend stirbt, sieht Marion ihre Chance. Sie verkauft seinen Elektroladen, lässt Heinz-Dieter sitzen und fährt mitsamt Papas alter Stehlampe nach Berlin. Als sie in die kurz entschlossen gekaufte Wohnung einzieht, wird dort gerade das Wohnzimmer pechschwarz gestrichen – von Max, dem schwulen Astrologen, der ebenfalls einen Kaufvertrag für diese Wohnung hat. Als den beiden klar wird, dass sie übers Ohr gehauen wurden, ist der windige Makler über alle Berge – genauer: über die Alpen nach Italien. Das kommt Marion sehr gelegen, hat sich der Makler doch eben jenes italienische Dorf ausgesucht, in dem auch der glutäugige Bruder ihrer tollpatschigen Anwältin Carla lebt.

    Hape Kerkeling spricht Marion, Heinz-Dieter, Carla, Max und Co nicht – er erweckt sie zum Leben. Es hat mir so viel Spaß gemacht, seinen unterschiedlichen Stimmen und Dialekten (vor allem dem Fränkischen!) zu lauschen, dass der Inhalt des Hörbuches fast schon egal war. Umso schöner, dass auch die Geschichte der romantisch-naiven Marion im Kampf gegen die Tücken des Lebens als locker-leichte Unterhaltung voll überzeugt. Genau das richtige Hörbuch für die Fahrt in den Sommerurlaub – vor allem, wenn es nach Italien geht.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Schnapp FRANKFURT, Deutschland 24.04.2012
    Schnapp FRANKFURT, Deutschland 24.04.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    11
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Gut zum Abschalten"

    leicht, locker, lustig, ohne großen Tiefgang aber trotzdem nicht doof, was fürs Auto, viel Spaß!

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    nadjapopp Kernen, Deutschland 14.10.2011
    nadjapopp Kernen, Deutschland 14.10.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    12
    Bewertungen
    Rezensionen
    7
    7
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Herzlich gelacht!"

    Als grosser Hape Kerkeling-Fan habe ich alle seine Hörbücher angehört. Auch diese Geschichte hat nicht enttäuscht, und man wird sehr gut unterhalten und zum Lachen gebracht. Habe mich köstlich amüsiert beim Autofahren. Zudem ist Hape Kerkeling ein witziger Leser und Sprachtalent, was auch immer wieder Freude bereitet. Seine Persönlichkeit kommt auch durch den Lautsprecher sehr gut beim Hörer an.
    Nicht so gut wie "Ein Mann, ein Fjord", aber absolut empfehlenswert!

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    heiherrm1 Pirna, Deutschland 11.11.2009
    heiherrm1 Pirna, Deutschland 11.11.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Hape einfach genial"

    Man muss nichts geistreiches erwarten, leichte Unterhaltung, alltägliches, supergut gesprochen. Eben Hape. Die Dialoge machen Spaß. Ich möchte dieses Buch allerdings nicht selbst lesen, weil das Hören von Hape ein besonderer Genuss ist.
    Für Menschen mit Humor empfehlenswert.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Anja Mikuszeit Falkenberg/Mark, Deutschland 21.06.2009
    Anja Mikuszeit Falkenberg/Mark, Deutschland 21.06.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    19
    Bewertungen
    Rezensionen
    21
    21
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Typisch Hape Kerkeling...."

    Es ist ein typisches Kerkeling-Buch.Es hat nicht viel Sinn, macht aber trotzdem Spass zu Hören.Allein seine Stimme macht das Hören zum Erlebnis.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    längsgestreiftes Zebra Nordlichteren 09.04.2009
    längsgestreiftes Zebra Nordlichteren 09.04.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Schade..."

    Ach Hape, das kannst Du doch besser!
    Der 'Klappentext' liest sich toll. Man freut sich auf eine lustiges, von Hape Kerkeling interpretiertes, Verwirrspiel um die Hauptfigur Marion Pfütze.
    Doch was als Filmchen vielleicht klappen könnte, geht als Hörbuch den Bach runter.
    Problem: Es ist nicht lustig.
    Die Charaktere sind - wohl auch bedingt durch die Kürze der Lesung - nur unzureichend ausgearbeitet.
    Am schlimmsten aber finde ich diese Marion Pfütze. Sie soll wohl als naives Landei dargestellt werden, aber sie ist einfach nur nervig. Ständig quakt diese nölige, einfältige 'Person' aus dem Lautsprecher.
    Doch das Ganze hat auch ein Gutes: Nach etwas über einer Stunde wird man durch ein nicht ganz logisches Ende von dieser Geschichte erlöst.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    borny24 Winsen, Deutschland 19.03.2009
    borny24 Winsen, Deutschland 19.03.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Ein Stern ist noch zuviel"

    So gerne ich auch Hape höre und sehe, so sehr ich auch die anderen Hörbücher von ihm mag - dieses Buch hat noch nicht einmal einen Stern verdient. Sprachlich daneben, wenig lustig - und eine Geschichte, die eigentlich gar keine wirklich ist, war dieses Buch eine einzige Enttäuschung für mich. Schade um das Geld - und die Zeit

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    S. Romanowski 16.02.2009
    S. Romanowski 16.02.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    16
    Bewertungen
    Rezensionen
    134
    13
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "schade"

    Ich hatte mich nach 'Ein Mann, ein Fjord' sehr darüber gefreut, als dieses Hörbuch erschienen ist. Aber leider ist es lange nicht so witzig und man hat eher das Gefühl, es wurde auf die Schnelle geschrieben. Hape's 'Stimmen-Kunst' ist jedoch einzigartig!

    5 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.