Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Warum gibt es alles und nicht nichts? Hörbuch

Warum gibt es alles und nicht nichts?

Regulärer Preis:6,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Kinder sind die klügsten Frager: Woher kommen wir? Bin ich ich? Dürfen wir Tiere essen? Warum sollen wir die Natur schützen? Richard David Precht gibt erneut Antworten auf die großen Fragen des Lebens. Angeregt von seinem Sohn Oskar erklärt Richard David Precht in zahlreichen Geschichten und anschaulichen Beispielen jungen Menschen die Welt. Leicht und humorvoll spüren Richard David Precht, Caroline Mart und Oskar in ihrer Lesung den großen Themen des Lebens nach und laden zum kurzweiligen philosophischen Streifzug ein.

©2011 Wilhelm Goldmann Verlag, München, in der Verlagsgruppe Random House (P)2011 Der Hörverlag

Kritikerstimmen


Pädagogisch wertvoll und unterhaltsam.
-- Brigitte


Spannend, witzig, und unterhaltsam - eine ganz und gar untypische Lesung über philosophische Themen - wunderbar präsentiert.
-- Abendzeitung

Hörerrezensionen

Bewertung

4.1 (135 )
5 Sterne
 (62)
4 Sterne
 (42)
3 Sterne
 (21)
2 Sterne
 (5)
1 Stern
 (5)
Gesamt
4.2 (69 )
5 Sterne
 (38)
4 Sterne
 (13)
3 Sterne
 (13)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (4)
Geschichte
4.4 (69 )
5 Sterne
 (42)
4 Sterne
 (16)
3 Sterne
 (7)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (2)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Daniela 29.04.2012
    Daniela 29.04.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    14
    Bewertungen
    Rezensionen
    56
    7
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Interessanter Ansatz"

    Ich mag Precht und seine Art der Sicht auf die Dinge. Und warum sollten nicht auch Kinder schon frühzeitig mit der Philosophie vertraut gemacht werden. Die Experimente und Beispiele sind schon aus seinen früheren Büchern bekannt, sein Sohn Oskar sorgt für den speziellen Kinderblick. Das eine oder andere Beispiel erscheint mir für Kinder etwas krass zu sein, jedoch ist wohl das Entscheidende darüber zu reden.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Silberstreif1111 Rhein-Main 11.02.2013
    Silberstreif1111 Rhein-Main 11.02.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    42
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Philosophie für klein und groß"

    Ich habe dieses Hörbuch meinem 12-jährigen Sohn gekauft. Den Anfang haben wir noch gemeinsam gehört, dann wollte er es nur noch alleine genießen. Ich persönlich fand die Gesprächssituation zwischen Vater und Sohn sehr inspirierend. Und mein Sohn hat mir nach dem Hören des Audiobooks während eines Berlinurlaubs erklärt, welche Museen er besuchen möchte, weil sie in dem Hörbuch vorgekommen sind. Insgesamt ist es toll gemacht und für Kinder und Erwachsene gleichermaßen angenehm zu hören.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Christopher Blair 26.10.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    9
    Bewertungen
    Rezensionen
    20
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Unhörbar"
    Für wen - wenn nicht gerade für Sie - ist dieses Hörbuch besser geeignet?

    Interessierte, die wenig bis kein anderes Buch über Grundfragen der Philosophie gehört haben, könnte dieses Hörbuch durchaus inhaltlich gefallen. Die Fragen sind prinzipiell interessant, wenn gleich die Aufarbeitung in einen Kind-Eltern Dialog mit flankierender Erzählerin bereits ab dem zweiten mal nervt.


    Was hätte Richard David Precht anders machen müssen, damit Sie das Hörbuch mehr genossen hätten?

    Wer an der Grippe erkrankte Kinder stundenlang näselnd sprechen hören will, der fühlt sich wohl. Auch der Autor-Sprecher ist keine Offenbarung.


    Was mochten Sie nicht am Vortrag von Richard David Precht and Caroline Mart ?

    Die Aufarbeitung in einen Kind-Eltern Dialog mit flankierender Erzählerin nervt bereits ab dem zweiten mal, genauso wie die überhöht intelligente Darstellung des Kindes.


    Sie mochten dieses Buch nicht ... Haben Sie vielleicht irgendwelche rettenden Maßnahmen dafür?

    Ungehört löschen.


    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Clödine Funkelsky 23.10.2016

    Clödine

    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "ich finde es echt super und man lernt sehr viel!"

    mir hat das Hörbuch sehr gut gefallen. der Sprecher war toll. ich habe es bis zum Ende geschafft.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.