Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Korrupt?: Wie unsere Politiker und Parteien sich bereichern - und uns verkaufen | [Mathew D. Rose]

Korrupt?: Wie unsere Politiker und Parteien sich bereichern - und uns verkaufen

Regulärer Preis:20,95 €
  • Ihre Abovorteile:
    • 1 Hörbuch für 0,00 €
    • Nach 30 Tagen 1 Hörbuch pro Monat
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
    • Mit Gefällt-mir-Garantie
  • - oder -

Your Likes make Audible better!

'Likes' are shared on Facebook and Audible.com. We use your 'likes' to improve Audible.com for all our listeners.

You can turn off Audible.com sharing from your Account Details page.

OK

Inhaltsangabe

Die Politik ist weit davon entfernt, "im Namen des Volkes" zu sprechen und im Interesse des Gemeinwohls zu handeln. En passant ist der Politikbetrieb zu einem perfekt organisierten Wirtschaftszweig umgebaut worden, der nach den Prinzipien von Profit, Rendite und Karriere funktioniert. Kaum ein Tag vergeht ohne eine Meldung über fragwürdige Parteispenden, Doppelfunktionen von Abgeordneten, die zugleich Lobbyisten sind, oder Politiker, die nach dem "Drehtür"-Prinzip gut dotierte Positionen in der Wirtschaft übernehmen - in demselben Feld, in dem sie zuvor politische Entscheidungen getroffen haben. Die Botschaft ist klar: Geld beherrscht viele politische Entscheidungsprozesse , vor allem zur Umverteilung von Reichtum. Die Parteien müssen nur aufpassen, dass sie die Wähler nicht so weit abspenstig machen, dass der Bürger eine andere Partei wählt, denn schließlich ist Stimmenverlust gleich Machtverlust - und daraus resultiert Umsatzverlust...

Ein längst fälliges Enthüllungsbuch zum Thema Transparenz in der Politik: Spannend bis zur letzten Seite, desillusionierend im Hinblick auf die Erkenntnis, wie weit der Missbrauch von Politik, Wirtschaft und Medien bereits gediehen ist, und zugleich ein flammender Appell, die Politik nicht dem Politikbetrieb zu überlassen, sondern dem Bürgerwillen durch mehr direkte Demokratie zur Geltung zu verhelfen...

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2012 Audible GmbH (P)2012 Audible GmbH

Kritikerstimmen

Das besondere an Matthew D. Rose ist: wo andere Journalisten aufgeben, recherchiert er weiter. Er ist ein Überzeugungstäter, ein starrsinniger Moralist, von dem der bekannteste Presseanwalt Berlins sagt: "Den möchte man nicht an den Hacken haben."
-- Der Spiegel

Spannend zu lesen. Was kann man als Leser - und Bürger mehr wollen?
-- politik & kommunikation

"Berlin Investigator" nannte der Spiegel den US-Amerikaner Rose, der 2001 maßgeblich an der Aufdeckung des Berliner Bankenskandals mitgewirkt hat. Für "Korrupt?" hat Rose sich nun wieder durch Aktenberge gewühlt und unzählige Interviews geführt.
-- taz

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

4.2 (94 )
5 Sterne
 (44)
4 Sterne
 (29)
3 Sterne
 (16)
2 Sterne
 (5)
1 Stern
 (0)
Gesamt
4.0 (24 )
5 Sterne
 (7)
4 Sterne
 (12)
3 Sterne
 (4)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.0 (26 )
5 Sterne
 (7)
4 Sterne
 (13)
3 Sterne
 (5)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (1)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Daniel Deutschland 30.05.2012
    Daniel Deutschland 30.05.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    18
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "informativ, gut recherchiert - Klasse Hörbuch"

    Sind Parteien noch der Spiegel der Gesellschaft - werden wir durch Parteien repräsentiert? Die Antwort ist nach dem hören des Hörbuches eindeutig nein. Die klassischen (Volks-)Parteien dienen nur den Einzelinteressen. Wohlgemerkt gibt es Ausnahmen, welche im Buch auch ganz deutlich hervorgehoben werden. Einzelne Politiker wehren sich gegen den Rausch des Geldes, der Macht und die Gier. Mit welchen Ergebnis? Bei der nächsten Wahl sind sie in der Regel nicht mehr da.
    Das Buch glänzt von Einzelbeispielen. Diese ergeben im Zusammenspiel ein fragwürdiges Bild unserer Demokratie. Sponsoring statt Spenden, Lobbyismus vor Volksvertretung, Wahltreue hinter Linien- und Parteitreue. Transparenz hat keine Bedeutung mehr. Das Wort verkommt zur reinen Floskel. Jeder fordert sie, keiner will sie. Vertretern von CDU, SPD, FDP und Grüne spielen alle mit. Die Erläuterungen zu dem EUREF-Gelände in Berlin oder Darstellung der „sonstigen Einnahmen“ sind Musterhaft. Von der Lokalpolitik bis zum möglicherweise künftigen Bundeskanzler zeigen Vertreter der regierenden Parteien was sie unter Transparenz verstehen. Anfragen bleiben unbeantwortet. Recht und Gesetz werden ignoriert. Auf das Gesetz wird nur geachtet, wenn es gilt die eigenen Interessen zu schützen. Die Generalwaffe der Datenschutz. Namen von Sponsoringpartnern, nein danke. Zutritt zum Bundestag – nur für Lobbyisten. Kritische Berichterstattung unerwünscht.

    Alles in allem sehr informatives und gut recherchiertes sowie angenehm zu hörendes Buch. Fünf Sterne.

    15 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Alex 05.06.2012
    Alex 05.06.2012 Bei Audible seit 2006
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    455
    Bewertungen
    Rezensionen
    833
    180
    Mir folgen
    Ich folge
    12
    1
    Gesamt
    "Lobbyismus..."

    ...und der Anspruch auf "Demokratie" sind miteinander unvereinbar. - Ein US-Amerikaner, Journalist und Freigeist berichtet über seine Sicht der Dinge.
    "Der Lobbyismus zerstört die Fundamente des Gemeinwesens. Staat und Verfassung werden der Profitgier und Geldgeilheit geopfert."
    So oder ähnlich könnte eine provokante Zusammenfassung der Thesen des Autors lauten.
    Sie halten das für übertrieben?
    Sie glauben also an "das Gute" im (deutschen) Politiker?
    -
    Naivität hilft hier nicht weiter. Es gibt nur eine Lösung: Anhören, nachdenken und Gegenargumente suchen oder sich vom Autor überzeugen lassen, mehr Möglichkeiten hat ein "mündiger Staatsbürger" nicht.
    Und mündig wollen wir doch alle sein.
    Na dann; viel Spaß dabei! -
    (Denn es macht wirklich Spaß zu überlegen, ob der Autor nun Recht oder Unrecht hat, ob er über- oder untertreibt.)

    9 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    SiLL Deutschland 26.06.2012
    SiLL Deutschland 26.06.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    12
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Fantastisch"

    Ich persönlich bin seit Jahren bemüht (noch relativ jung), einen kritischen Bezug zur Politik zu finden und mir eine eigene sinnvolle und substanzvolle politische Meinung zu bilden.
    Warum das trotz Interesse ein (unnötig) schwieriges Unterfangen ist, stellt dieses Buch meines Erachtens fantastisch dar. Der Auto erläutert minutiös recherchierte Einzelfälle, doch nimmt es auch in Angriff, ein damit im Einklang befindliches großes Ganzes der deutschen Politik zu zeichnen. Doch damit nicht genug. Es wird auch dargestellt, was im Buch als "Poltische Klasse" bezeichnet wird, und nicht auf die politischen Institutionen wie Parlament oder Partei beschränkt ist, sondern auch Medien und Wirtschaft mit einschließt. Dies alles wird zu einem umfassenden Eindruck des deutschen politischen Betriebs verschmolzen.
    Der Titel ist plakativ und die Reflexion einer ebenso plakativen Einstellung ala "Die Politiker sind doch alles korrupte Lügner". Doch das Buch vermag es, diesem Sentiment ein für mich überzeugendes Leben einzuhauchen und stellt der ohnmächtigen Frustration mit Politik eine angriffslustige Analyse ihrer Probleme in Deutschland entgegen.

    Ein tolles Buch, eine Bereicherung für jeden Wähler dieses Landes.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    wolfgangfellner Wien, Oesterreich 20.09.2012
    wolfgangfellner Wien, Oesterreich 20.09.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    8
    Bewertungen
    Rezensionen
    13
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Interessant"

    Vielleicht sollte ich vorausschicken dass ich Österreicher bin und mir ein Buch eines amerikanischen Journalisten über die deutsche Politik rezensiere. Ein Widerspruch oder? Es hört sich gut, ist sensationell recherchiert und zeigt einen nicht ganz neuen aber (selbst)herrlichen Blick auf die politischen Eliten.

    Rose leitet sehr viel aus unserer europäischen Geschichte ab und zeigt sehr schonungslos auf wieso wir zur Zeit in der Krise hocken - und da ohne massive Umbrüche - auch nicht so schnell rauskommen werden.

    Eine absolute Hörempfehlung - vor allem für Politiker - für die Jungpolitiker vielleicht ein Leitfaden für eine bessere Politik???

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Andreas Köln, Deutschland 01.07.2012
    Andreas Köln, Deutschland 01.07.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    44
    Bewertungen
    Rezensionen
    262
    33
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Durchaus interessante Bestandsaufnahme"

    Der Titel des Buches kommt recht reißerisch daher. Da der Autor aber durchaus renommiert ist, habe ich mir das Buch trotzdem gehohlt und bin letztlich auch nicht enttäuscht.
    Zwar stellt das Buch keine Lösung für das Problem der Korruption in Aussicht. Es beschreibt jedoch recht anschaulich und durchaus faktenreich die Probleme unserer Demokratie.
    Auch wenn ich dem Autor nicht in jedem Punkte zustimme, halte ich seine Darstellungen durch für schlüssig. Der Finger wird in eine real existierenden Wunde gelegt.
    Allerdings greift die Analyse in vieler Hinsicht zu kurz. Gerade ein größerer vergleichender Part, würde wohl zu größerer Ausgewogenheit führen.
    Im Epilog versucht der Autor zwar einen größeren Bogen, ist dabei aber weitaus weniger detailliert als im Part indem er sich auf die Bundesrepublik beschränkt.
    Auch kann man dem Buch wohl eine gewisse politische Einseitigkeit vorwerfen, da neben der Kritik an der Verflechtung zwischen Wirtschaft und politischer Klasse auch eine handfeste linke politische Agenda durchscheint.
    Ich finde das nicht schlimm, aber Hörer mit diametral entgegengesezten politischen Ansichten werden wohl keinen Spass am Buch haben.

    Mir hat das Buch vorallem als Zusammenstellung bereits bekannter und unbekannter Fakten gefallen und ich zolle dem Autor Respekt für die Recherche. Das Buch steht qualitativ deutlich über vielen anderen skandalasierenden Politikpamphleten und der Autor ist auch niemand, der jedes Jahr ein neues Buch mit dem Selben Inhalt vorlegt.

    Die Lesung fand ich für ein Sachbuch stimmig und sie war angenehm anzuhören.

    5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Marcel Hahn Berlin, Deutschland 14.10.2013
    Marcel Hahn Berlin, Deutschland 14.10.2013

    Marc

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    15
    13
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Sehr Empfehlenswert"

    Wer denkt zu wissen, wie es in der Politik zugeht, wird hier erfahren, dass er bei weitem nicht alles weiß. Wer wissen will, wie es wirklich zugeht, unbedingt hören

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Alexander Lampertheim, Deutschland 13.03.2013
    Alexander Lampertheim, Deutschland 13.03.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    12
    Bewertungen
    Rezensionen
    135
    19
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Erschreckend"

    Wer dieses Hörbuch hört kann davon ausgehen, dass er sich zweimal überlegt ob und wem er seine Stimme gibt.
    Vieles was hier mit Fakten belegt worden ist, hat man schon lange geahnt, aber wie tief die Verzahnungen wirklich sind, kann auch diese Buch nur punktuell aufzeigen. Aber das reicht um den Glauben in das System zu erschüttern. Kein Stephen King kommt an diesen Horrorthriller ran.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Johannes Bickert Köln, Deutschland 16.01.2013
    Johannes Bickert Köln, Deutschland 16.01.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    30
    Bewertungen
    Rezensionen
    50
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Die wahren Motive..."

    Als Bürger dieses Landes wundert man sich so manches Mal über politische Entscheidungen, oftmals ärgert man sich darüber das man für jeden Unfug den Politiker angerichtet haben die Rechnung in Form von Steuern und zu begleichenden Staatsschulden zu bezahlen hat. Die Vermutung lag nahe das es in der Politik Elemente gibt, die gezielt an einer Umverteilung von Vermögen von unten nach oben arbeiten. Die gelinde gesagt das Wahlvolk belügen und betrügen.

    Wie tief dieser Sumpf aus Korruption und einer nicht mehr vorhandenen Ethik ist, legt dieses Buch schonungslos offen. Die Verstrickungen von Medien, Wirtschaft und politischer Klasse werden in diesem Buch von einer Seite beleuchtet, in der sie sich normalerweise nicht gern in die Karten schauen lassen. Der Autor hat merklich gut und gründlich recherchiert, die Fakten die er liefert sind im Gesamtkontext nachvollziehbar und die Ergebnisse zu denen er gelangt sind schlüssig.

    Zurück bleibt man als Zuhörer mitunter geschockt über das Ausmaß der Korruption, von der sich keine politische Partei freisprechen kann. Die geringe Anzahl der verbliebenen Aufrechten und integren Politiker ist ebenso erschreckend.

    Das Hörbuch gibt dem Zuhörer kein Patentrezept an die Hand wie dieser Teufelskreis zu durchbrechen ist. Es stellt die Situation dar und überläßt es uns Zuhörern unsere Schlüsse daraus zu ziehen.
    Mein persönliches Fazit ist mir Gedanken darüber zu machen, wie ich gestaltender am politischen Prozeß teilnehmen kann. Und eben nicht nur ein durch Mediensteuerung beruhigter Wahlhammel in der bürgerlichen Schafherde zu sein. Denn eines macht dieses Buch absolut offensichtlich, die Menschen die im Moment die Fäden ziehen, scheren sich einen Dreck um das Wohlergehen der Bevölkerung, sondern lediglich um ihre Geldbörse.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Kevin 19.10.2014
    Kevin 19.10.2014
    Bewertungen
    Rezensionen
    25
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "EIn MUSS für jeden Bürger!"
    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Räuker zeigt auf, was und vor allem wie es in unserem Bundestag und der aktuellen Politik in Deutschland zu geht. Erschreckend, gut recherchiert und sehr empfehlenswert!

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Ruth 16.07.2014
    Ruth 16.07.2014
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Die ganze Wahrheit!"
    Welchen drei Worte würden für Sie Korrupt? treffend charakterisieren?

    eidbrechend, anbiedernd, gierig und kriminell. Seine ursprünglichen Ideale verratend, um an Geld und Macht zu erlangen.


    Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

    alles ist erschütternd.


    Welche Szene hat Ihnen am besten gefallen?

    u. a. der "Berliner Sumpf", Parlamentarischer Abende, einfach alles.


    Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

    Nein, geht nicht. Die einzelnen Passagen muss man sacken lassen und verdauen.


    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Man muss offen sein....auch abseits des Mainstreams, und das was uns in den Medien verkauft wird. Sehr gut recherchiert und gesprochen!

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  • Anzeigen: 1-10 von 12 Ergebnissen ZURÜCK12WEITER

    Leider liegen hier noch keine Rezensionen vor.

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.