Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Klang ist Leben Hörbuch

Klang ist Leben

Regulärer Preis:13,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Eindrucksvoll beschreibt Daniel Barenboim, was uns die Musik über das Leben lehrt. Er äußert sich zu brennenden politischen Fragen wie dem israelisch-palestinensichen Konflikt aber auch zum Streit um Richard Wagners Antisemitismus und lässt uns teilhaben an seiner sehr persönlichen Reflexion über die Grundfragen unserer Existenz und die Antworten, die wir in der Musik finden können.

(c) + (p) 2007 Random House Audio, Deutschland, übersetzt von Heinz Nagel

Hörerrezensionen

Bewertung

4.6 (13 )
5 Sterne
 (10)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (2)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Gesamt
5.0 (3 )
5 Sterne
 (3)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
3.7 (3 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Gottfried Wächtersbach, Deutschland 25.09.2008
    Gottfried Wächtersbach, Deutschland 25.09.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    59
    Bewertungen
    Rezensionen
    23
    17
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Anspruchsvoll"

    Musik ist für mich im Leben essentiell. Und darum wollte ich hören, was Daniel Barenboim mir, uns sagen wird mit 'Klang ist Leben'. Es ist ein philosophischer Text; eine Quintessenz seines Denkens und dessen Umsetzung in sein künstlerisches Leben und auch in sein Selbstverständnis als 'homo politikus'. Aus der Beschäftigung mit der Musik heraus, und aus dem Denken von Baruch Spinoza. Spinoza spielt eine große Rolle für D. Barenboim und damit auch für den Hörer seiner 'Botschaft'.
    Das Hörbuch ist schwierig. Einmal aufgrund des Textes, der Gedankenentwicklungen des Autors, zum anderen durch den Vortragsstil des Autors/Sprechers selbst. Kein Vorwurf an D. Barenboim oder den Herausgeber des Hörbuches. Sein Akzent und seine Artikulationsfähigkeit in der Nicht-Muttersprache Deutsch zwingen den Zuhörer zu einer erhöhten Aufmerksankeit. Aber das ist genau das, was seine Botschaft verlangt und zum Erschließen seiner Botschaft notwendig ist.
    Ich gebe für diese Hörbuch fast Höchstpunktzahl.

    12 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Erika Deutschland 16.05.2012
    Erika Deutschland 16.05.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Eine etwas bessere Welt durch Musiker und Musik"

    Für den Friedensnobelpreis war Daniel Barenboim nominiert und wer dieses Buch hört, der bedauert, dass er ihn nicht bekommen hat. In eindrucksvoller Weise spricht der Autor über Musik, Philosophie, portraitiert Musiker des West-Eastern Divan Orchesters und berichtet über das Konzert in Ramallah.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.