Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Katharina die Große: Zarin von Russland (Menschen, Mythen, Macht) Hörbuch

Katharina die Große: Zarin von Russland (Menschen, Mythen, Macht)

Regulärer Preis:10,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Sie war eine unbedeutende deutsche Prinzessin aus Stettin, Tochter eines verarmten Duodezfürsten: Sophie von Anhalt-Zerbst, genannt Fieke. Mit gerade vierzehn Jahren wurde sie nach Russland geschickt, um ihren ein Jahr älteren Vetter Peter von Holstein-Gottorf zu heiraten, den seine Tante, die russische Zarin Elisabeth, zu ihrem Nachfolger bestimmt hatte.

Aus Sophie wurde Katharina. Sie konvertierte zum orthodoxen Glauben, lernte russisch, interessierte sich für die russische Kultur und ihre Traditionen. Sie durchlitt die Schrecken einer Ehe an der Seite ihres ungeliebten und sadistischen Gatten. Am 25. Dezember 1761 bestieg dieser als Zar Peter III. den russischen Thron. Sieben Monate später war er tot. Entthront und ermordet.

Mit dreiunddreißig Jahren bestieg Katharina den Thron und leitete als Alleinherrscherin über siebenundvierzig Jahre die Geschicke des riesigen russischen Reichs. Ihre rege Anteilnahme am europäischen Geistesleben, ihre sozialen Reformen und Leistungen auf kulturellem Gebiet verliehen ihr den Beinamen "die Große".

©2015 Griot (P)2015 Griot

Hörerrezensionen

Bewertung

4.8 (17 )
5 Sterne
 (14)
4 Sterne
 (2)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Gesamt
4.5 (17 )
5 Sterne
 (11)
4 Sterne
 (4)
3 Sterne
 (2)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.9 (17 )
5 Sterne
 (16)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Tocqueville Kiel 15.02.2016
    Tocqueville Kiel 15.02.2016 Bei Audible seit 2006
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    801
    Bewertungen
    Rezensionen
    928
    192
    Mir folgen
    Ich folge
    16
    2
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Eine hörenswerte Biographie."
    Würden Sie Katharina die Große: Zarin von Russland (Menschen, Mythen, Macht) noch mal anhören? Warum?

    Katharina war eine deutsche Provinzprinzessin und sie wurde durch die Wechselfälle des Lebens zur Zarin Russlands.

    Eine wirklich hörenswerte Biographie über eine Herrscherin, die zwar in Russland unvergessen ist, der aber in Deutschland zu Unrecht nur wenig Beachtung geschenkt wird.

    Allenfalls die "Potjemkin'schen Dörfer" sind im Sprachgebrauch erhalten geblieben...

    Wie war das Leben am Zarenhof? Wie war das Leben in Russland im 18. Jahrhundert?
    Ich glaube es ist lohnenswert, mit diesem Hörbuch und dem darin enthaltenen Kopfkinofilm eine Expedition in die Geschichte zu unternehmen. ;-)

    Aus dem Leben berühmter Menschen kann man vieles lernen, auch daß es für das persönliche Glück nicht unbedingt sinnvoll ist, danach zu streben "berühmt" zu werden. Auch Kaiserinnen haben jenseits von Glanz und Glamour ihr "Päckchen" zu tragen. Geld und Gold machen alleine eben nicht glücklich, ihr Besitz schiebt nur andere Probleme in den Vordergrund.

    Diese Hörbiographie spürt dem Leben und seinen Schicksalsschlägen so fesselnd und spannend nach, wie auch die anderen empfehlenswerten Biographien aus diesem Verlag.

    Wunderbar vorgelesen von Gerd Heidenreich, einer der schönsten Stimmen unter den deutschsprachigen Vorlesern! Zum anhören beim Autofahren bestens geeignet und eine echte Alternative zu dem Geplärr der deutschen Radiosender!


    5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.