Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Irmgard Keun im Gespräch Hörbuch

Irmgard Keun im Gespräch

Regulärer Preis:3,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Das Gespräch wurde zu folgenden Themen geführt:
  • Über das Entstehen ihres ersten Buches "Gilgi - eine von uns";
  • I. Keun wehrt sich gegen den Vorwurf, gegen die Emanzipation der Frau zu sein;
  • Anregung zu eigenen Büchern durch russische und französische Literatur;
  • Über die Ehe mit Johannes Tralow;
  • Exil in Ostende;
  • Begegnung mit Joseph Roth;
  • Über die Gestaltung und Eigenschaften ihrer Romanfiguren; d/li>
  • Die Umstände der Reise nach Ostende;
  • Zum Roman "Nach Mitternacht";
  • Emigration im Kreise von Zweig, Toller, Kesten und Kisch;
  • Leben als Emigrantin; illegale Rückkehr nach Deutschland;
  • Auseinandersetzung mit ihrem ehemaligen Mann J. Tralow;
  • Arbeit in der Nachkriegszeit;
  • Über ihr Elternhaus und die Schulzeit; ü
  • Über ihr Engagement in Greifswald;
  • Ablehnung des Bundesverdienstkreuzes;
  • Hat ein Buch in Arbeit, das besser als alle vorhergehenden werden soll.

©1981 SWR (P)1981 SWR

Hörerrezensionen

Bewertung

4.0 (1 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Gesamt
4.0 (1 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.0 (1 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher


Leider liegen hier noch keine Rezensionen vor.

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.