Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Dieter Hildebrandt im Gespräch Hörbuch

Dieter Hildebrandt im Gespräch

Regulärer Preis:1,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Anekdotisches aus Privat- und Berufsleben / Wechsel vom BR zum SDR mit den Programmen der Münchner Lach- und Schießgesellschaft wegen Unstimmigkeiten mit dem Fernsehdirektor des BR und anschließendem Angebot des damaligen SDR-Intendanten Hans Bausch, die Aufzeichnungen künftig für den SDR zu produzieren / zu den Sendungen "Notizen aus der Provinz" und "Scheibenwischer": bezeichnet "Scheibenwischer" als typisch deutsche Kabarettform, wie sie nach 1945 entstanden ist: weniger künstlerisch und bunt, sondern ernsthaftes, politisch nachbohrendes, "vergangenheitsbewältigendes, journalistisches Kabarett; empfindet es als Vorteil, dass "Scheibenwischer" live gesendet wird, denn so wird vermieden, dass Programmverantwortliche "in Versuchung geführt werden" zu schneiden / ist immer dann am besten , wenn er gleichzeitig wütend und belustigt ist / Kindheit und Jugend in Bunzlau (Schlesien) (Schule, HJ, Einzug in die Wehrmacht), seine Beziehung zu Schlesien, Wiederfinden der Eltern nach seiner Kriegsgefangenschaft / Verhältnis zu den Eltern, besonders die innige Beziehung zu seiner Mutter // Werdegang als Kabarettist / über Sammy Drechsel und die Münchner Lach- und Schießgesellschaft; über seine Zusammenarbeit mit Werner Schneyder; Auflösung der Lach- und Schießgesellschaft 1972 / Schicksalsschläge 1985/86: Tod seiner ersten Frau und Sammy Drechsels innerhalb eines Jahres; beschreibt das Sterben seiner Frau an Krebs und die Schwierigkeiten damit fertig zu werden / Verhältnis zu Kirche und Religion: bezeichnet sich als Agnostiker; will keine religiösen Gefühle verletzen, aber die Kirche ist als politische Institution auch Ziel seiner Attacken.

(P)1997 SWR

Hörerrezensionen

Bewertung

4.5 (2 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Gesamt
4.5 (2 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.5 (2 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher


Leider liegen hier noch keine Rezensionen vor.

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.