Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Die Kirche und ihre Ketzer (ZEIT Geschichte) Hörbuch

Die Kirche und ihre Ketzer (ZEIT Geschichte)

Regulärer Preis:4,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Ausgewählte Artikel aus der ZEIT Geschichte zum Thema "Die Kirche und ihre Ketzer - In Gottes Namen: Der Kampf um den rechten Glauben vom Mittelalter bis heute":

Kampf um den rechten Glauben:
Wie kaum ein anderes Phänomen erschütterte der Erfolg häretischer Bewegungen das mittelalterliche Europa. Bis heute prägen die religiösen Konflikte jener Zeit unsere Welt und unser Denken. Von Johannes Fried.

Das Reden der Lämmer:
Sieben Jahre lang nahm der Inquisitor Jacques Fournier die Bewohner des südfranzösischen Katharerdorfes Montaillou ins Verhör. Die Protokolle zeichnen ein einzigartiges Bild von Alltag, Macht und Glauben im späten Mittelalter. Von Andreas Molitor.

Ihr letztes Gefecht:
Folter, Manipulation und königliche Ranküne: Der Inquisitionsprozess gegen den legendären Templerorden war einer der größten Justizskandale des Mittelalters. Von Christian Staas.

©2014 ZEIT Geschichte (P)2014 ZEIT Geschichte

Hörerrezensionen

Bewertung

3.8 (4 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (2)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Gesamt
4.3 (4 )
5 Sterne
 (2)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.3 (4 )
5 Sterne
 (2)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher


Leider liegen hier noch keine Rezensionen vor.

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.