Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.

"Bleib doch mein!": Aus dem Briefwechsel zwischen Emilie & Theodor Fontane

Regulärer Preis:7,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Zu diesem Titel liegt keine Beschreibung vor.

©1995 Universal Music Family Entertainment, a division of Universal Music GmbH (P)1995 Universal Music Family Entertainment, a division of Universal Music GmbH

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

4.0 (1 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Gesamt
5.0 (1 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
5.0 (1 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    P. Koch Bochum 13.11.2014
    P. Koch Bochum 13.11.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    83
    Bewertungen
    Rezensionen
    27
    9
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "wunderbar! ... bis auf das Ende!"

    Das ist sicher ein Juwel, nicht nur für Fontane-Fans! Briefe voller Liebe und Poesie, aber auch ein Einblick in das Alltägliche, Geldsorgen... die Beiden kommen uns schon recht nah, auch weil vieles uns heute noch alltäglich erscheint. Herr und Frau Westphal haben mit ihren wunderbaren Stimmen und ihrer Ausdrucksweise einen sehr großen Anteil daran, daß man diesen geschriebenen Dialogen gerne zuhört. Wobei mir die Sprecherin sehr gut gefällt, was vielleicht auch ein wenig an Emilie Fontanes Rolle in der Beziehung liegt. Eindrucksvoll ihr Brief nach dem Tod der Tochter... Um so schlimmer ist das abrupte Ende der vorliegenden Aufnahme. Sehr uncharmant wird Frau Fontane im letzten Abschiedssatz abgewürgt. Und man hört, daß dieses mitten im Satz geschieht. Prompt danach ist die Aufnahme zu Ende. Dieses ist nicht nur unfein, sondern unentschuldbar! Auch wenn die Aufnahme gekürzt ist, so sollte man beim Schnitt besser aufpassen!

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.