Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Außer Dienst Hörbuch

Außer Dienst

Regulärer Preis:6,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Helmut Schmidt schreibt über die Zeit nach dem Ausscheiden aus dem Kanzleramt im Herbst 1982 und die historischen Entwicklungen seit dem Ende des Kalten Kriegs, er macht sich Gedanken über die gegenwärtige Politik und die Zukunft Deutschlands, und er spricht über sich: über prägende Kriegserfahrungen, über eigene Fehler und Versäumnisse, seinen Glauben und das Lebensende.

(c) + (p) 2008 Random House Audio, Deutschland

Kritikerstimmen

Wohldosiert emotional klingt das eine Kapitel nachdrücklich, das andere nachdenklich, immer aber sehr nah am Hörer dran.
--Schwäbische Post Aalen

Hörerrezensionen

Bewertung

4.2 (315 )
5 Sterne
 (150)
4 Sterne
 (104)
3 Sterne
 (41)
2 Sterne
 (14)
1 Stern
 (6)
Gesamt
4.4 (90 )
5 Sterne
 (55)
4 Sterne
 (25)
3 Sterne
 (4)
2 Sterne
 (3)
1 Stern
 (3)
Geschichte
4.2 (89 )
5 Sterne
 (38)
4 Sterne
 (38)
3 Sterne
 (10)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (3)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    PeeWeeh nds 01.07.2013
    PeeWeeh nds 01.07.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    5
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Inhalt wie erwartet - Hörbuch-Stimme fehl besetzt"

    Die leicht selbstverliebte überhebliche Art von Helmut Schmidt sollte man tolerieren, dann kann einem sein großer Erfahrungsschatz eine Menge Einsichten vrmitteln. ABER: Helmut Schmidt ist ein norddeutscher, ein Hamburger wie er leibt und lebt - und man hört es auch! Er STolpert nun mal übern SPitzen STein. Leider ist Hanns Zischler alles andere als ein Hamburger und sein leichter - vermutlich fränkischer-bayerischer(?) - Dialekt ist stattdessen häufig herauszuhören ("duhrchh dieses Mannöver habe ich ..."). In meinen Augen trotz ansonsten technisch solider Vorleseleistung eine glatte Fehlbesetzung für ein quasi Biografisches Buch des Charakterkopfs Helmut Schmidt.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Tobias Lange Hamburg, Deutschland 15.03.2009
    Tobias Lange Hamburg, Deutschland 15.03.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    510
    Bewertungen
    Rezensionen
    174
    122
    Mir folgen
    Ich folge
    11
    0
    Gesamt
    "Sehr empfehlenswert!"

    Helmut Schmidt gehört zu den führenden Denkern Deutschlands und ist sicher eine der Personen, die nicht nur Politik gemacht hat, sondern auch verstanden hat, was er getan hat, gelegentlich erst hinterher, wie das Hörbuch auch sehr gut vermittelt. Helmut Schmidt erzählt hier aus seinem Leben in und nach der Politik, seine Gedanken. seine Überlegungen und vieles mehr. Er hardert nicht mit Selbstkritik und schildert Dinge in einem ihn eignen Pragmatismus.Das Hörbuch macht Politik verständlicher und zeigt, anhand vieler Kleinigkeiten, dass Politiker ein ganz normaler Beruf mit normalen Menschen ist. Und es zeigt auch, das die Politk nicht mit der Aufgabe des Amtes vorbei ist, sondern vielleicht gerade erst danach richtig beginnt, zu mindestens bei Schmidt und einigen anderen, die er in seinem Hörbuch nennt. Muss man hören, bringt neue Erkenntnisse!

    7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Ralph 30.01.2009
    Ralph 30.01.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    118
    Bewertungen
    Rezensionen
    82
    61
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Pflichtlektüre"

    ich habe immer schon sehr viel von Hemut Schmidt gehalten, aber sein neues Buch sollte als Pflichtleküre verorndet werden. Nicht nur das der Mann über einen sehr grossen Erfahrungsschatz verfügt, auch seine Erklärungen und Zusammenhänge eröffnen dem Hörer einen guten Einblick der Zusammenhänge. Wer genau hinhört wird aus den Erfahrungen dieses Mannes viel mitnehmen können. Darum erscheint mir diese Buch auch für junge Menschen die vielleicht nicht viel mit Politik zutun haben als sehr interessant und einige Anreungungen für die Menschen die über viel zu Bestimmen haben wäre es auch nicht schlecht. Aus Erfahrung lernen und Denkanstösse mitnehmen, das wäre ein grosser Schritt für Politiker und den Täglichen Gebrauch für uns alle!

    11 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Gerrit-Leonhard Stein 03.02.2009

    Hörbücher sind meine stetigen Begleiter während der vielen Stunden pro Woche im Auto, die ich auf dem Weg zu meinen Kunden verbringe.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    349
    Bewertungen
    Rezensionen
    204
    178
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Helmut Schmidt in Bestform"

    Das Buch überzeugt von der ersten bis zur letzten Seite. In locker Ordnung schildert Helmut Schmidt über Erfahrungen und Erlebnisse aus seinem langen politischen Leben. Zusätzlich erläutert er - was vielleicht noch spannender ist - seine Sicht der aktuellen politischen Situation und der Zukunft insbesondere der europäischen Union. Bei dem Hörbuch handelt es sich um ein Sach- und Fakten-Buch mit vielen persönlichen Meinungen und Anekdoten von Helmut Schmidt, die dem politisch Interessieren wie auch dem politisch weniger aktiven Hören spannende Aspekte der Gegenwart verdeutlicht. Eine klare Empfehlung!

    7 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    adlassnig GÙnzburg, Deutschland 04.07.2010
    adlassnig GÙnzburg, Deutschland 04.07.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Inhalt und Lesung hörenswert."

    Die geballte Erfahrung von mehreren jahrzehnten Dienst in der Politik kann ich als Pflichtlektüre für jeden politisch interessierten Menschen empfehlen. Was mich so beeindruckt hat ist, dass dieser Rückblick von Helmut Schmidt so rational erzählt wird. Die bei anderen Autobiographien so häufig durchscheinende Selbstbeweihräucherung, Besserwisserei, Eitelkeit oder Verbissenheit fehlen hier komplett. Dadurch bekommt der komplette Text und somit sein Autor selbst eine enorme Glaubwürdigkeit. Wenn sich wenigsten einige der heutigen Politiker davon nur etwas abschneiden würden. Beim Erzähler hat man manchmal den Eindruck der Altbundeskanzler würde selbst vorlesen. Summa Summarum ein hervorragendes Hörbuch, das man sich auch zweimal anhören kann.

    6 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    jurirandow London, Großbritannien und Nordirland 17.01.2011
    jurirandow London, Großbritannien und Nordirland 17.01.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Sehr unterhaltsam!"

    Macht Spass, zuzuhoeren. Endlich mal ein Politiker, der Kluges von sich gibt - auch wenn es hier und da als "Common Sense" abgestempelt werden koennte. Dennoch, man macht sich hier gerne Gedanken und fuehlt sich bestaetigt. Die besten Politiker sind eben doch die, die nicht abhaengig von Waehlerstimmen sind. Tolles und knackiges Hoerbuch

    2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Lorenz Diergarten 28.03.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    10
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Gute Anregungen für zwischendurch"

    Die meisten Dinge die er anspricht sind immernoch relevant. Alles andere ist trotzdem Spannend, weil es eine gute Perspektive auf Fragen der jüngeren Geschichte bietet.
    Nicht das allerwichtigste Werk, aber doch eines, das ein Schmmidt-Fan gerne liest - Zumal famos vertont.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Klaus Lichtenfels, Deutschland 28.01.2014
    Klaus Lichtenfels, Deutschland 28.01.2014

    Ich höre, was ich immer schon lesen wollte, aber die Zeit dazu nie fand.....

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    281
    Bewertungen
    Rezensionen
    90
    75
    Mir folgen
    Ich folge
    31
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    ""Also sprach Helmut Zarathustra""

    Darf man einen alten Herren kritisieren? Einen, der zumal den Deutschen in den letzten Jahren als einer der liebsten Politiker wurde? Ja, denn er selbst hat Kritik verdient. Erstaunlich, mit welchem Diktum Schmidt schreibt, mit welcher Erhabenheit er formuliert. Ich dachte an Caesar, an Mark Aurel und wurde überrascht, dass Schmidt spät im Buch behauptet, sich nicht mit letzterem gleichstellen zu wollen. Aber Inhalt und Stil ist "Weltwissen kompakt". Das gefällt mir nicht. So erhaben er auch vom Olymp der Politik zu mir spricht, so fehlerhaft und lückenhaft ist sein Wissen in Theologischen Dingen, dass ich kopfschüttelnd zuhörte, mit wie wenig wirklichem Wissen über aktuelle Theologie hier über das Christentum schwadroniert wird. Wenn alles so fundiert ist wie dieses (was ich beurteilen kann), dann wird mir schwummrig über die anderen Inhalte (die ich nicht beurteilen kann). Alt zu sein und Verantwortung getragen zu haben nötigt Respekt ab. Schmidt hat gedient, hat diesem Land gedient. Er war ein ordentlicher Politiker, aber auf eine Stufe mit Mark Aurel oder auch nur Konrad Adenauer steht er eben nicht.
    Der Sprecher Hans Zischler macht seine Arbeit sehr ordentlich, er liest so gut, dass man Schmidt verstehen, aber nicht hören kann.

    1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Holger Wahl Switzerland 15.05.2010
    Holger Wahl Switzerland 15.05.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    15
    Bewertungen
    Rezensionen
    10
    9
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Interessant, aber zweischneidig"

    Einerseits halte ich Helmut Schmidt für einen der besten Bundeskanzler, die die BRD je hatte, andererseits offenbart gerade dieses Hörbuch einige Seiten an ihm, mit denen ich doch sehr viel Mühe habe. Hier jedoch soll das Hörbuch rezensiert werden, nicht die politische Meinung, aber auch hier gibt es einige Seiten, mit denen ich Mühe habe. Helmut Schmidt ist immer sehr trocken und sachlich gewesen, in diesem Buch aber verliert er sich immer wieder in kleinen Geschichten, wer mit wem wann einmal gesprochen hatte, die teilweise sehr ermüdend sind und nach meinem Eindruck auch keine wirklich relevanten Informationen enthalten. Insofern war ich von dem Buch etwas enttäuscht. Andererseits hinterlässt Helmut Schmidt auch hier den Eindruck des wirklich sachlichen, auch Fehler eingestehenden Politikers, so dass zumindest auf der persönlichen Ebene ein eher positiver Eindruck zurückbleibt. Eher belustigend ist dabei (zumindest für mich als absoluten EU-Skeptiker) die positive Einschätzung der Euro-Einführung. Es wäre wohl interessant zu erfahren, ob er heute noch mt derselben Euphorie das Vorgehen Helmut Kohls unterstützen würde.

    Insgesamt also gemischte Gefühle. Aus geschichtlich interessierter Sicht ein schönes Hörbuch, für den eher neutralen Betrachter jedoch etwas langwierig. 3 Sterne von 5.

    2 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Werner Benson 20.04.2009
    Werner Benson 20.04.2009

    wernerbenson

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    266
    Bewertungen
    Rezensionen
    109
    59
    Mir folgen
    Ich folge
    3
    0
    Gesamt
    "Das ist Politik wie sie seien sollte!"

    In seinem neuestem Buch spricht Helmut Schmidt über sein vergangenes Leben, seine Fehler (ja, ein Politiker der zu Fehlern steht, was ihn im Gegensatz zu den heutigen Politikern sehr Menschlich macht), die Dinge die aber auch Richtig gelaufen sind, andere Dinge, bei denen "Glück" auch eine große Rolle gespielt hat. Natürlich spricht er auch außführlich über aktuelle Thematiken und erklärt diese für jeden "normal" Bürger leicht verständlich und verliert sich nicht in Politischen-Fach-Chinesisch. Durch seine klare und "einfache" Art, schafft er es auch heute noch dem Zuhörer Bürgernähe zu vermitteln. Eine weiter eigenschaft, die man heute leider praktisch überhaupt nicht mehr findet. Dabei verliert er sich auch nicht in populistischen Äußerung und Vorurteilen wie es heute unter den aktiven Politikern so häufig ist. Helmut Schmidt setzt sich sogar (!) mit der Linkspartei auseiander, allerdings, nicht wie Herr Westerwelle auf selbstverherrlichernde Art und Weise, sondern Konstruktiv, nüchtern und fundiert und beweisst allein dadurch (vielleicht sogar unbewusst), das er ein Lupenreiner Demokrat war und ist.Ich kann nur jedem interessiert Leser/Hörer jeder Altersklasse dieses Buch empfehlen. Den jüngeren sei gesagt, das sie hier kein langweiliges und trockenes Politikungeheuher befürchten brauchen.Absolute Empfehlung von mir!

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.