Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
brand eins audio: Zweite Chance Audiomagazin

brand eins audio: Zweite Chance

Regulärer Preis:7,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema "Zweite Chance".

  • Hoffnung:
    Das Leben besteht in weiten Teilen aus Ritualen und Wiederholungen. Warum uns das die Möglichkeit gibt, aus unseren Fehlern zu lernen, und wieso nur der scheitert, der aufgibt, erläutert Wolf Lotter in seinem Essay.
  • Alles auf Anfang:
    Der Mobilfunk-Riese Nokia schrumpft immer stärker und bleibt immer weiter hinter seinen Rivalen Apple und Samsung zurück. Nun versuchen die Finnen, das Ruder herumzureißen. Ein Report von Ulf Froitzheim.
  • Auf dem Boden der Tatsachen:
    Einst galt der Beruf des Werbers als glamourös und war der Traum vieler. Heute muss die Branche um gute Leute kämpfen. Markus Albers hat sich angeschaut, mit welchen neuen Waffen die Agenturen zu Felde ziehen.
  • Das Unmögliche möglich machen:
    Schwerreicher Internetunternehmer, designierter Wirtschaftsminister, Neugründer - Jost Stollmann hat sich von Niederlagen nie beeindrucken lassen und sich immer wieder neu erfunden. Patricia Döhle hat ihn für ihr Porträt in Australien besucht.
  • Außerhalb der Meere / Spiel auf ein Tor / Glücksfall Knast:
    Warum die zweite Chance in China etwas anderes bedeutet als in Russland und Südafrika berichten unsere Korrespondenten Bernhard Bartsch, Stefan Scholl und Johannes Dieterich.
  • Totgesagte leben länger:
    Der Industriestandort Deutschland schien passé und die Zukunft der Dienstleistungsgesellschaft zu gehören. Nun erlebt Made in Germany einen zweiten Frühling, wie Mischa Täubner beschreibt.
  • Pannenhilfe aus Indien:
    Das britische Traditionsunternehmen Jaguar wurde jahrzehntelang heruntergewirtschaftet. Nun herrscht dort Aufbruchstimmung - dank eines klugen Eigentümers, der die Firma an langer Leine führt. Eine Story von Marc-Stefan Andres und Peter Gaide.

  • Nicht kaputt zu kriegen:
    Pixelpark war eines der Wunder des Neuen Marktes und Sinnbild der Internet-Euphorie. Den darauf folgenden Absturz hat das Unternehmen knapp überlebt - und will von Wundern heute nichts mehr wissen. Eine Geschichte von Alexander Krex.
  • Wenn der Chef stört:
    Wenn Unternehmen in Krisen geraten, müssen sie saniert werden. Solche Not-Operationen sind hart, bergen aber auch Chancen. Warum sie so selten genutzt werden, zeigt Andreas Molitor.
  • Die Goldsucherin:
    Manchmal muss man zu seinem Glück gezwungen werden. So ging es jedenfalls Helga Rübsamen-Schaeff, Leiterin der Anti-Infektionsforschung bei Bayer. Als der Konzern ihre Abteilung schloss, machte sie mit ihrem Team daraus ein ehrgeiziges Biotech-Unternehmen. Von Dorit Kowitz.
  • Freier Radikaler:
    Mehr Bürgerbeteiligung - dieser Ruf erschallt in großer Regelmäßigkeit. Der gesunde Menschenverstand vieler soll die Welt verbessern. Einer, der diese Ansicht nicht teilt, ist Markus Miessen, Aktivist und Professor für Architektur. Das Interview mit dem "Freien Radikalen" führte Jens Bergmann.
  • Was hat gerade Worthülsenkonjunktur?:
    Reinhard K. Sprenger schreibt seit 25 Jahren Bücher über Management. Er sagt: Die Themen wiederholen sich. Nicht der Inhalt ändere sich, sondern die Leser. Mit Sprenger sprach Thomas Ramge.
  • Noch mal von vorn:
    Die USA gelten als Land des ständigen unternehmerischen Neuanfangs. Was davon Wahrheit ist und was Legende, hat Steffan Heuer in seiner Reportage herausgefunden.
  • Der Nachfolger:
    Alexander Kirn hat aus Amerika eine interessante Idee mitgebracht: Er sammelt Investoren und sucht sich dann eine Firma, die er als Nachfolger übernehmen kann. Klingt einfach, funktioniert in den USA - aber kann das auch in Deutschland klappen? Die Antwort kennt Hilmar Poganatz.
  • War was?:
    Seit Jahren schwappt die Ethikwelle in regelmäßigen Abständen in die Unternehmen - und hinterlässt so gut wie keine Spuren. Zumindest auf den ersten Blick. Den zweiten riskierte Matthias Hannemann.
  • Aus Alt mach Neu:
    Ist Ihnen auch schon aufgefallen, dass Hits von heute oft nach gestern klingen? Dieser Retrotrend hat nicht nur musikalische Gründe, wie Peter Laudenbach in seiner Analyse erläutert.
  • Scheitern ist heilbar:
    Wer legt eigentlich fest, was Erfolg und Misserfolg ist? Dieser Frage geht Peter Lau in seinem Einwurf nach. Seine Quintessenz: Gelingen und Misslingen sind Ansichtssache.

©2012 brand eins Redaktions GmbH & Co. KG (P)2012 brand eins Redaktions GmbH & Co. KG

Hörerrezensionen

Bewertung

5.0 (5 )
5 Sterne
 (5)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Gesamt
0 (0 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
0 (0 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher


Leider liegen hier noch keine Rezensionen vor.

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.